Home / Living / Kochen & Backen / Besser als das Original! So einfach könnt ihr Nutella selber machen

© iStock
Living

Besser als das Original! So einfach könnt ihr Nutella selber machen

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 5. Mai 2016
11 068 mal geteilt

Nutella selber machen? Nichts leichter als das!

Ihr liebt Nutella? Können wir verstehen. Die schokoladige Nuss-Nougat-Creme schmeckt ja auch mega lecker! Aber wisst ihr, was noch besser ist als Nutella zu kaufen? Ganz klar: Nutella selber machen! Dafür braucht ihr nur wenige Zutaten und ihr könnt den Schoko-Aufstrich ganz nach eurem Geschmack variieren.

Wenn wir Nutella selber machen, halten wir uns am liebsten eins zu eins an den Klassiker. Wer gerne mal die vegane Variante ausprobieren möchte, kann einfach die Milch durch Reis- oder Mandelmilch ersetzen und dafür etwas weniger Zucker nehmen.

Natürlich könnt ihr auch die Haselnüsse durch Erdnüsse, Pekannüsse oder Pistazien ersetzen. Wenn ihr Nutella selber machen möchtet, sind euch keine Grenzen gesetzt. Einfach mal ausprobieren!​ Hier kommt das Grundrezept:

Die Zutaten: Für 1 Glas Nutella braucht ihr...

  • 250 g Haselnüsse
  • 60 ml Vollmilch (oder Reis- oder Mandelmilch)
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 Pk. Vanille-Zucker
  • 50 g Back-Kakao
  • 1 Prise Salz

Nutella selber machen: Anleitung in 7 Schritten

1. Den Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze vorheizen).

2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, darauf die Haselnüsse verteilen.

3. Schiebt das Backblech für 8-10 Minuten in den Ofen und röstet die Nüsse leicht an; so löst sich die bittere Schale!

4. Holt das Blech aus dem Ofen und schüttet die Haselnüsse auf Küchenpapier. Rubbelt sie mit dem Papier ab, sodass sich auch die letzten Schalen lösen.

5. Die geschälten Nüsse gebt ihr in einen Standmixer und mixt sie zu einer breiigen Masse.

6. ​Den Zucker, Vanille-Zucker, Kakao und die Prise Salz dazu geben, sowie einen Schuss Milch. Kurz durchmixen.

7. ​Den Mixer auf kleinste Stufe stellen und nach und nach die restliche Milch dazu gießen. Je nach gewünschter Cremigkeit hört ihr vorher auf oder gießt noch etwas mehr Milch dazu. In ein sauberes, ausgekochtes Glas füllen, fertig! Luftdicht verschlossen und an einem kühlen, trockenen Ort gelagert, hält sich die Creme ca. eine Woche frisch. Nicht in den Kühlschrank stellen, sonst wird sie hart!

Lust auf mehr? Dieser Nutella-Kuchen ist schlicht unwiderstehlich einfach & und lecker!

Noch mehr Nutella Tipps & Rezepte gib's hier:

Nutella-Rezepte: Die 3 besten Back-Ideen für Schokoholics

Genialer Nutella-Hack: So zaubert ihr aus nur 5 Zutaten einen cremigen Schoko-Likör!

Upcycling in seiner besten Form: 6 geniale DIY-Ideen für leere Nutella-Gläser

Pommes mit Nutella: Traut ihr euch an diesen neuen Food-Trend ran?

von Julia Windhövel 11 068 mal geteilt