Veröffentlicht inKochen & Backen

Rucola Spaghetti: Leckeres Blitzrezept mit frischem Knoblauch

Spaghetti mit Rucola und Tomaten auf einem weißen Teller mit blauem Rand
Was kommt heute auf den Tisch? Credit: AdobeStock

Überlegt ihr, was es die Tage zu essen geben könnte? Nudeln gehen doch eigentlich immer – vor allem mit feinem Rucola und fruchtigen Tomaten! Hier kommt das Rezept.

Für mich ist Rucola der Inbegriff von warmem Wetter. Er erinnert mich an leckere Nudelsalate, warme Grillabende und gute Freunde. Klar, dass ich den Salat in möglichst viele Gerichte einbauen will.

Da kommen unsere Spaghetti gerade gelegen! Würziger Rucola, süße Tomaten und leckerer Parmesan machen dieses schnelle Rezept zu einem echten Publikumsliebling. Ran an die Kochlöffel!

Alternatives Rezept im Video:

Rezept für 3 schnelle Pesto-Sorten

Lecker als Dip oder auf Nudeln und so einfach!

Rezept für Rucola Spaghetti

Wenn es mal flott gehen muss und in Windeseile ein tolles Mittag- oder Abendessen auf dem Tisch stehen soll, ist dieses Gericht perfekt! Es macht nur wenig Aufwand und ist ganz einfach zubereitet.

Das braucht ihr für ca. vier Portionen:

  • 250 ml Brühe
  • 400 g Spaghetti oder andere Nudeln
  • 2 Bund Rucola
  • 15-20 kleine Tomaten
  • 5-6 Esslöffel Olivenöl
  • 8 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • Chiliflocken, nach Geschmack
  • 8 Esslöffel Parmesan

So gelingt das Gericht:

  1. Einen großen Topf mit ausreichend Wasser aufsetzen. Großzügig salzen und die Spaghetti darin nach Packungsanleitung al dente kochen.

  2. Währenddessen den Knoblauch schälen und fein hacken beziehungsweise durch eine Knoblauchpresse drücken. Die Tomaten waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  3. Den Knoblauch mit dem Olivenöl andünsten, bis er duftet. Dann die Tomaten hinzugeben und ebenfalls anbraten. Mit Brühe ablöschen – je nach Präferenz könnt ihr mehr oder weniger Flüssigkeit benutzen – und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.

    Tipp: Wenn ihr möchtet, könnt ihr auch noch ein paar Garnelen oder Speckwürfel anbraten und dazu servieren. Echt lecker!

  4. Spaghetti abgießen und mit der Knoblauch-Soße mischen. Den Rucola waschen und sorgfältig abtrocknen, etwa mit einer Salatschleuder (auf Amazon bestellen*).

  5. Den Parmesan in die Pasta rühren und auf Tellern verteilen. Mit dem Rucola garnieren und einige Pinienkerne darüber streuen. Fertig!

Noch mehr tolle Rezepte:

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!