Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Frühstück

Himmlische Schokobrötchen: Luftiges Gebäck selber backen

von Olivia Winter ,
Himmlische Schokobrötchen: Luftiges Gebäck selber backen© Getty Images

Frisches Gebäck ist doch einfach immer etwas Feines, ob nun zum Frühstück oder als Snack für zwischendurch. Wer es gern süß mag, dürfte von unseren ultra-fluffigen Schokobrötchen wirklich restlos begeistert sein.

Was gibt es Schöneres, als vom Duft hausgemachter, frischer Backwaren geweckt zu werden? Geht es euch auch so? Dann seid ihr sicherlich nicht alleine, denn eure Familie und Freunde sehen das bestimmt ziemlich ähnlich. Verwöhne deine Lieben doch mal mit selbst gebackenen Schokobrötchen. Mit unserem Rezept könnt ihr euch den Weg zum Bäcker nämlich sparen – so simpel gestaltet sich das Ganze!

Da wir hier mit einem Hefeteig arbeiten, solltest du allerdings schon ein bisschen früher aufstehen, um mit den Vorbereitungen loszulegen. Schließlich muss Hefeteig immer eine Weile gehen. In der Zwischenzeit könntest du natürlich schon mal für den passenden Aufstrich sorgen…

Lest auch: Marmelade selber machen – so gelingt’s

Und selbstverständlich haben wir auch noch eine leckere Alternative, wenn ihr es nicht so gern fruchtig mögt.

Seht im Video: So macht ihr Erdnussbutter selbst

Video von Aischa Butt

Schokobrötchen selber machen: So einfach geht’s

Plant für dieses Rezept etwa zwei Stunden ein. Die Zubereitung ist allerdings in nur 30 Minuten erledigt, dann muss der Teig eine Stunde ruhen – und anschließend eine halbe Stunde backen. Ein klein wenig Geduld braucht ihr also schon, aber ihr werden mit einem luftigen Gebäck der Spitzenklasse verwöhnt. Es lohnt sich, versprochen!

Diese Zutaten und Utensilien braucht ihr für ca. 15 Stück:

1 eckige Backform (ca. 24 x 24 cm)

Außerdem:

  • 1 Hefewürfel
  • 20 ml Wasser, lauwarm
  • 60 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 500 g Mehl, Type 405
  • 1 TL Salz
  • 2 Eigelb
  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 125 g Butter
  • 100 g Schoko-Drops
  • Mehl, für die Arbeitsfläche
  • Flüssige Butter, zum Einfetten der Form
  • Puderzucker, zum Bestäuben

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Im ersten Schritt die Hefe zerbröseln und mit dem lauwarmen Wasser, dem Zucker und dem Puderzucker in einer großen Schüssel verrühren. Hefe auflösen lassen.

2. Nun das Mehl dazusieben und auch das Salz, die Eigelbe, lauwarme Milch und auch die Butter in Flocken hinzufügen. Aus den Zutaten einen geschmeidigen Teig kneten. Zügig die Schoko-Drops einarbeiten, dann Teig zu einer Kugel formen. Teigkugel abgedeckt in der Schüssel belassen und an einem warmen Ort für eine Stunde gehen lassen.

3. Arbeitsfläche mit ausreichend Mehl bestäuben und darauf den Teig zu etwa 15 gleich großen Brötchen formen.

Lest auch: Pannenhilfe beim Backen: Die 7 besten SOS-Tipps

4. Rechteckige Backform (hier direkt bei Amazon bestellen*) mit der flüssigen Butter einpinseln, dann die Brötchen nebeneinander in die Form setzen. Sie dürfen sich dabei gern berühren.

5. Backform auf unterster Schiene in den noch kalten Ofen schieben und ihn auf 170°C Ober-/Unterhitze (150°C Umluft) erhitzen. Schokobrötchen 30 Minuten backen lassen, anschließend nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. Das war es auch schon!

Kleiner Tipp: Ihr habt es nicht so gern schokoladig? Statt der Schoko-Drops könnt ihr auch Rosinen einarbeiten. So habt ihr statt fluffiger Schokobrötchen eben köstliche Rosinenbrötchen!

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Backen! Ein Foto des Ergebnisses könnt ihr uns gerne bei Facebook oder Instagram schicken – wir freuen uns darauf!

* Affiliate-Link

Teste die neusten Trends!
experts-club
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook