Home / Lifestyle / Kochen & Backen

Schokokuchen ohne Zucker: Dieses Gebäck hat nur 50 Kalorien

von Noemi Weyel Erstellt am 23.09.21 um 08:00
Schokokuchen ohne Zucker: Dieses Gebäck hat nur 50 Kalorien © Getty Images

Ihr liebt Schokolade, die ihr ohne schlechtes Gewissen schlemmen könnt? Wir verraten euch ein geniales Schokokuchen-Rezept mit weniger als 50 Kalorien pro Stück.

Schokokuchen ist ein beliebter Nachtisch, den ihr jetzt auch mit einer ausgewogenen Ernährung einfach kombinieren könnt. Die süße Leckerei mit weniger als 50 Kalorien pro Stück könnt ihr ganz ohne schlechtes Gewissen genießen. Ab sofort brauchen Schoko-Liebhaber, die auf ihre Ernährung achten wollen, also nicht mehr freiwillig auf ihren heiß geliebten Schokokuchen verzichten.

Ihr fragt euch, was das Schokodessert so leicht macht? Das Rezept kommt ohne Butter, Mehl und Industriezucker aus, sodass ein Stück nur rund 50 Kalorien hat. Und dennoch ist der Kuchen saftig und lecker.

Im Video: Schokosalami: So lecker schmeckt die süße DIY-Geschenkidee

Video von Aischa Butt

Schokokuchen: Einfaches & schnelles Rezept

Der Kuchen ist nicht nur leicht, was die Zutaten angeht. Er ist auch super einfach in der Zubereitung. Denn statt vieler komplizierter Arbeitsschritte müssen alle Zutaten einfach nur in einer Rührschüssel vermengt werden. In den sozialen Medien ist der Schokokuchen übrigens ein absoluter Hit. Wenn ihr ihn selbst gebacken und probiert habt, versteht ihr auch warum.

Lesetipp: Schokoladen-Soufflé mit weichem Kern: Himmlisches Rezept

Diese Zutaten braucht ihr:

  • 80 ml fettarme Milch
  • 180 g Naturjoghurt
  • 1 Prise Vanilleextrakt
  • 50 g Kakaopulver
  • 100 g Stevia (hier auf Amazon bestellen)*
  • 1 Ei
  • 60 g Haferflockenpulver (ihr könnt auch Haferflocken in einem Mixer zerkleinern)
  • 3/4 Teelöffel Backpulver

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Den Backofen auf 160° C vorheizen.

2. Die Milch, den Joghurt und die Vanille in einer Schüssel verrühren und dann für 45 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen.

3. Das Kakaopulver, den Zucker und das Ei hinzufügen. Mit einem Schneebesen gut umrühren, bis die Masse fast glatt ist.

4. Nun die Haferflocken und das Backpulver einrühren und den Teig gut vermischen.

5. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben.

6. Den Teig 35 Minuten backen und dann 10 Minuten abkühlen lassen.

7. Wer mag, kann den Kuchen zum Schluss noch mit einer Glasur toppen.

Auch lecker: Limetten-Tarte: Einfaches Rezept! Vegan und erfrischen

Auch auf gofeminin: Echte Klassiker: Das sind die beliebtesten Kuchen-Rezepte
Die beliebtesten Kuchen-Rezepte © Getty Images
Die beliebtesten Kuchen-Rezepte

So gelingt die Glasur:

Auch ohne Glasur schmeckt der Kuchen unglaublich gut. Wer die Extra-Portion Schokolade möchte und den Kuchen gleichzeitig optisch aufhübschen will, kann ihn zum Schluss mit einer leichten Schoko-Glasur überziehen. Diese könnt ihr ganz leicht in wenigen Schritten zubereiten.

1. Verrührt dafür in einer Schüssel 45 ml fettarme Milch, 1 Esslöffel Naturjoghurt und 1 Esslöffel Stevia.

2. Nun schmelzt ihr 70 g Schokolade, z. B. in einem Wasserbad und fügt sie in die Schüssel mit dem verrührten Joghurt und der Milch. Mischt alles so lange, bis die Glasur völlig glatt ist.

3. Jetzt stellt ihr sie für 15 Minuten in den Kühlschrank. So wird sie etwas fester und lässt sich leichter verarbeiten. Ist die Glasur abgekühlt, könnt ihr die Masse über den Kuchen gießen und mit einem Spatel verteilen.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Lasst euch den gesunden Schokokuchen schmecken und schickt uns doch gerne ein Foto eures Ergebnisses auf Instagram oder Facebook. Wir freuen uns darauf!

* Affiliate-Link

113 mal geteilt
Das könnte dir auch gefallen