Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Vegane Rezepte

Shepherd's Pie mit Linsen und Kartoffelpüree: So lecker!

von Franziska Peter ,
Shepherd's Pie mit Linsen und Kartoffelpüree: So lecker!© Getty Images/ OksanaKiian

Shepherd's Pie macht man normalerweise mit Hackfleisch, aber bei uns steht heute stattdessen die vegane Variante auf dem Tisch. Habt ihr Lust, mitzuessen?

Wer kommt mit in den Urlaub? Immerhin ist doch gerade Sommerzeit und das bedeutet immer auch Urlaubszeit. Na gut, nicht alle haben jetzt gerade frei, aber das heißt nicht, dass man nicht trotzdem verreisen kann.

Zaubert man sich ein traditionelles Gericht aus dem Urlaubsland seiner Träume, kommt von ganz allein Fernweh auf und man kann sich schon einmal ein bisschen in andere Teile der Welt träumen. Aus diesem Grund kochen wir heute einen Shepherd's Pie mit Linsen.

Der bringt uns auf die Inseln, denn Shepherd's Pie ist typisch britisch, kommt aber genauso gern und häufig auch in Irland auf den Teller. Hier wird er allerdings als Cottage Pie serviert. Wer hat's also erfunden? So ganz klar ist das nicht, alle beanspruchen den Auflauf aus dem Ofen als Nationalgericht für sich. Beiden gemein ist die cremige Kartoffeldecke, die über die Füllung gegeben und mit im Ofen gebacken wird. Für uns das Highlight eines Shepherd's Pie.

Viele Rezepte beinhalten auch Käse, den man am Schluss noch übers Kartoffelpüree streut und im Ofen gratinieren lässt. Aber unserer Meinung nach braucht es das gar nicht, vor allem nicht beim veganen Shepherd's Pie. Die Kartoffelhaube ist auch so schon lecker genug!

Vorab im Video: So gelingt euch ein perfektes Kartoffelpüree

Video von Aischa Butt

Shepherd's Pie mit Linsen: So lecker schmeckt der britische Klassiker vegan

Für die Linsenfüllung, die sich unter der cremigen Decke aus Kartoffelbrei versteckt, rühren wir eine eigene Gewürzmischung an. Sie enthält unter anderem Thymian und Rosmarin und schmeckt daher sogar fast ein bisschen nach einem Kurztrip in den Süden. Auf jeden Fall verleiht sie unseren Linsen das gewisse Etwas. Und Gewürze helfen uns auch bei den anderen Komponenten unseres Shepherd's Pie mit Linsen. Den Kartoffelstampf verfeinern wir mit Muskatnuss, denn es passt einfach immer sehr gut zu Knollengerichten.

Apropos Kartoffeln: Die lieben wir ja wie kaum eine andere Knolle. Wem es ähnlich geht, freut sich sicherlich auch über folgendes Rezept: Parmesan-Kartoffeln: Diesen würzigen Knollen kann niemand widerstehen

Diese Zutaten braucht ihr für 4 Portionen:
Für das Kartoffelpüree:

  • 900 g Kartoffeln (mehligkochend)
  • Salz
  • 80 ml pflanzliche Milch (lauwarm)
  • 30 g pflanzliche Butter
  • Muskatnuss (gerieben)

Für die Füllung:

  • 200 g rote Linsen
  • 2 Mohrrüben
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Öl (für die Pfanne)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 120 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Erbsen (tiefgekühlt)

Für die Gewürzmischung:

  • 1 TL Thymian (getrocknet)
  • 1 TL Rosmarin (getrocknet)
  • 1/2 TL Agavendicksaft
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem:

  • frische Kräuter (gehackt, nach Belieben)

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Ihr startet mit dem Kartoffelbrei. Dafür als Erstes die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in einem Topf mit gesalzenem Wasser gar kochen. Sind sie gut, das Wasser abgießen und ein Stück Butter sowie einen Schluck pflanzliche Milch zufügen und die Kartoffelstücke zu Püree zerstampfen. Immer wieder einen Schluck Milch zugießen, bis ihr mit der Konsistenz zufrieden seid. Dann das Püree mit Salz und Muskat würzen.

2. Während die Kartoffeln kochen, die Linsen einmal abspülen und in Wasser etwa 5 Minuten kochen.

3. Derweil alle Zutaten für die Gewürzmischung miteinander verrühren.

4. Die Möhren gut waschen und klein würfeln, gleiches mit dem Sellerie tun. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Nun ein wenig Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln anschwitzen. Das Tomatenmark zugeben und anrösten, dann auch den Knoblauch zufügen. Danach kommen die Möhren, der Sellerie und die Gewürzmischung dazu. Alles weitere 3 Minuten dünsten. Mit Sojasoße und Balsamico ablöschen, die Linsen und die Erbsen zum Rest in die Pfanne geben und mit Gemüsebrühe aufgießen. Jetzt weitere 5 Minuten köcheln lassen, sodass die Flüssigkeit etwas einkocht.

Lest auch: Geronnen, versalzen, zu scharf: 4 Tricks gegen Küchenpannen

5. Den Ofen vorheizen (180 Grad Umluft). Eine Auflaufform (hier direkt bei Amazon bestellen*) einfetten und den Pfanneninhalt hineinfüllen. Danach das Kartoffelpüree gleichmäßig darüber verteilen, sodass die Füllung komplett bedeckt ist. Den Shepherd's Pie 15 Minuten in den Ofen schieben und nach Belieben mit frischen Kräutern bestreut servieren.

Nicht zu fassen: Wer hätte gedacht, dass es ein paar simple Tipps gibt, um aus Kartoffeln bei der Zubereitung das Beste herauszuholen? Wir haben sie für euch gesammelt: Kartoffeln kochen: So bereitet ihr die Knollen richtig zu

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wenn ihr mögt, zeigt uns gern auf Instagram und Facebook, wie euch der vegane Shepherd's Pie mit Linsen gelungen ist. Wir würden uns riesig über ein Foto freuen. Gutes Gelingen und guten Appetit!

* Affiliate-Link

98 mal geteilt
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Noch mehr Inspiration?
pinterest