Home / Living / Kochen & Backen / Selbst gemachte Sommerlimonaden: Diese Rezepte MÜSST ihr testen

Selbst gemachte Sommerlimonaden: Diese Rezepte MÜSST ihr testen

Video von Aischa Butt Veröffentlicht am 4. August 2019

Ihr möchtet euren Gäste, eurer Familie oder einfach euch selbst etwas Frisches auftischen? Hier kommen unschlagbar-gute Rezepte für selbstgemachte Sommerlimonaden.

von Esther Tomberg

Hausgemachte Limonaden sind der absolute Hit für euren Feierabend, das Wochenende oder die Gartenparty. Schluss mit fertigen, klebrigen Zuckerbomben aus dem Supermarkt. Ab jetzt werden die prickelnden Sommerdrinks einfach und schnell Zuhause angerührt.

Limonade selber machen: Das kommt rein

Die Grundlage jeder sommerlichen Limonade sind frische Früchte und prickelndes Mineralwasser. Der Klassiker unter den selbstgemachten Limonaden mit Zitronen und Minze zieht natürlich immer. Neue Geschmacksexplosionen erzielt ihr mit Zutaten wie Mangos, Blaubeeren, Lavendel, Rhabarber, Himbeeren, Melone, Grapefruits, Ingwer oder grünem Tee.

Zum Wasser und den Früchten kommt noch etwas Zucker. Er bringt eine angenehme Süße im Glas. Testet statt normalem Haushaltszucker einfach mal Kokosblütenzucker. Den findet ihr mittlerweile in vielen Drogerien. Kokosblütenzucker lässt den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen und sorgt für eine leichte Karamellnote. Euer hausgemachter Sommerdrink punktet durch seine natürlichen Inhaltsstoffe. Hier schleichen sich garantiert keine undefinierbaren Aroma- oder Zusatzstoffe ein.

So wird eure Sommerlimonade zum echten Hingucker

Gebt in eure Eiswürfelformen einfach mal ein paar leuchtende Beeren. Perfekt eignen sich Johannisbeeren, Himbeeren und Blaubeeren. Nun mit Wasser auffüllen und für mindestens drei Stunden in das Tiefkühlfach stellen. Schon habt ihr tolle Beeren-Eiswürfel für eure frische Sommerlimonade.

​Zum echten Highlight werden eure hausgemachten Drinks in großen Krügen oder schönen Glasflaschen mit Bügelverschluss. Dekoriert mit bunten Strohhalmen, Bändern oder Kräuterzweigen zieht mit dieser Erfrischung echtes Urlaubsfeeling ein.

Rezept: Spritzige Himbeer-Limonade

Ihr braucht:

  • 340 g Himbeeren, frisch
  • 240 ml Zitronensaft, gekühlt
  • 120 ml stilles Wasser, gekühlt
  • 110 g Zucker
  • 80 g Honig
  • 1 Liter kohlensäurehaltiges Mineralwasser, gekühlt
  • Frische Minzblätter
  • 10 Eiswürfel


Und so geht's:
Himbeeren waschen und pürieren. Himbeerpüree durch ein sehr feines Sieb passieren. Stilles Wasser und Zucker solange verquirlen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Honig dazugeben und gut untermischen. Nun Himbeerpüree und Zitronensaft dazugießen und alles verrühren. Mit sprudelndem Mineralwasser auffüllen und nochmals umrühren. Kalt stellen oder direkt mit Eiswürfeln und frischer Minze servieren.

Rezept: Gefrorene Mango-Limonade

Ihr braucht:

  • 5 Zitronen oder Limetten
  • 1 Mango
  • 110 g Zucker
  • 500 ml Wasser, gekühlt
  • 450 g Eiswürfel​

Und so geht's:
Zitronen auspressen. Mango schälen und in kleine Stücke schneiden. Zitronensaft, Mangostücke, Zucker, Wasser und Eiswürfel in einen Hochleistungsmixer geben und alles mixen, bis eine glatte Flüssigkeit entstanden ist. Die Limonade in schöne Gläser füllen und mit Zitronenscheiben servieren.

Tipp: Wer keinen Hochleistungsmixer hat, nimmt statt frischer Mango einfach tiefgekühlte Mangowürfel. Die Eiswürfel fallen dann weg. Die tiefgekühlten Mangostücke kurz antauen lassen und dann alle Zutaten mit einem Pürierstab mixen.

Rezept: Prickelnde Blaubeer-Limonade

Ihr braucht:

  • 240 ml Wasser
  • ​120 g Zucker
  • 300 g Blaubeeren, frisch
  • 160 ml Zitronensaft, gekühlt
  • 1 Liter kohlensäurehaltiges Mineralwasser, gekühlt

Und so geht's:
Wasser, Zucker und Blaubeeren in einen Topf geben und bei geringer Hitze zum Kochen bringen. Vier Minuten köcheln lassen. Zwischendurch umrühren, bis die Blaubeeren aufplatzen und sich der Zucker aufgelöst hat. Topf vom Herd nehmen und die Masse durch ein Sieb passieren. Zitronensaft und Mineralwasser vermischen und die passierte Blaubeer-Flüssigkeit dazugeben. Gut verrühren und mindestens zwei Stunden kalt stellen. Mit Eiswürfeln, einigen frischen Blaubeeren und etwas Minze servieren.

5 alkoholfreie Cocktails mit wenigen Zutaten:

91 124 mal geteilt

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel