Home / Living / Kochen & Backen / Spaghettieis selber machen: Das Original-Rezept und leckere Varianten

© Getty Images
Living

Spaghettieis selber machen: Das Original-Rezept und leckere Varianten

von Nicole Molitor Veröffentlicht am 1. September 2019

Nichts schreit so nach Ferien und Kindheit wie ein Becher Spaghettieis! Wir zeigen euch, wie ihr Spaghettieis selber machen und euch damit den Weg in die Eisdiele sparen könnt.

Im Sommer essen wir unsere Pasta am liebsten eisgekühlt – und zwar als Spaghettieis! Den Klassiker und Liebling aus unseren Kindertagen kennen wir als Vanilleeis mit Erdbeersauce. Ganz wichtig dabei: Die Form. Denn ohne die typischen Spaghetti-Windungen wäre das Kult-Eis nichts Besonderes.

Bestreut mit geraspelter weißer Schokolade oder Kokossplittern als Parmesan wird daraus etwas Magisches – eine Sinnestäuschung mit süßem Happy End. Viele Kinder dachten anfangs nämlich wirklich, dass es sich bei dem Dessert um 'Spaghetti alla Napoletana', also herzhafte Pasta mit Tomatensauce handelt. So ähnlich sehen sich die beiden italienischen Gerichte.

Noch ein süßer Trittbrettfahrer: Unser Pizza-Eis im Video

Mittlerweile weiß wahrscheinlich jedes Kind, dass es eine Süßspeise bekommt, wenn es im Restaurant oder in der Eisdiele ein Spaghettieis bestellt. Den Umweg könnt ihr euch aber schenken und einfach zuhause euer Spaghettieis selber machen! Hier erfahrt ihr, wie das funktioniert.

Drei Tipps für selbstgemachtes Spaghettieis

Gute Nachrichten: Ihr braucht nicht viel Zubehör, um euer Spaghettieis selber zu machen. Wer gekauftes Vanilleeis nimmt, kann sogar auf eine Eismaschine (hier bei Amazon) verzichten. Anders sieht das aus, wenn ihr auch das Eis selber herstellen wollt. Ein passendes Rezept für Vanilleeis findet ihr hier.

Diese Tricks erleichtern euch die Herstellung von Spaghettieis:

1. Besorgt euch eine Spätzlepresse mit runder Lochung. Achtet darauf, dass die Presse spülmaschinengeeignet ist und ein möglichst großes Fassungsvermögen hat. Hier könnt ihr direkt eine solche Spaghattieispresse bei Amazon bestellen.

2. Legt die Spaghettieispresse mindestens eine halbe Stunde in den Tiefkühler, bevor ihr euer Spaghettieis selber macht. Außerdem ist es hilfreich, die Eisschalen vorzukühlen, damit das Eis nicht so schnell schmilzt.

3. Für extra schnelles Spaghettieis könnt ihr neben Vanilleeis aus dem Supermarkt auch auf fertige Erdbeersauce und Sprühsahne aus der Dose zurückgreifen.

Spaghettieis selber machen: Das Original mit Erdbeersauce

Für viele ist die gefrorene Sahne unter dem Spaghettieis das Beste am ganzen Eis. Ursprünglich diente sie aber nur dazu, das Eis voluminöser aussehen zu lassen. Wer auf zusätzliche Kalorien verzichten möchte, kann bei dem Rezept für Spaghettieis also einfach die Sahne weglassen.

Diese Zutaten braucht ihr:
Für 4 Portionen Spaghettieis

  • 800 ml Vanilleeis
  • 150 g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 350 g Erdbeeren (oder fertige Erdbeesauce bzw. -marmelade)
  • etwas Zucker
  • 4 EL weiße Schokoraspel (oder Kokosraspel)

Außerdem:

So geht die Zubereitung:
1. Lasst das Vanilleeis im Kühlschrank leicht antauen. Wascht die Erdbeeren, trennt die grüne Krone ab und püriert sie im Standmixer. Gegebenenfalls mit etwas Zucker nachsüßen. Die Sahne schlagt ihr zusammen mit dem Päckchen Sahnesteif auf. Weiße Schokolade fein raspeln.

2. Verteilt die Schlagsahne mittig auf vier vorgekühlte Eisschalen. Gebt das Vanilleeis mit einem Löffel in die eisgekühlte Spätzlepresse – und zwar bis unter den Rand. Nun mit ein wenig Muskeleinsatz das Eis durch die Presse drücken und als dekorative Spaghetti über der Sahne auftürmen.

3. Die Erdbeersauce gleichmäßig über die vier Eisportionen verteilen. Pro Schale mit einem Esslöffel weißer Schokoraspel verzieren und direkt verzehren. Buon Appetito!

Rezept für Spaghettieis mit Kiwi-Sauce

Ebenfalls oft beim Italiener zu finden: Spaghettieis mit Kiwi-Sauce. Die giftgrüne Fruchtsauce ist 'Pesto alla Genovese' aus Basilikum nachempfunden und schmeckt auf dem Eis frisch und säuerlich. Passend dazu wird gerne süßes Vanilleeis mit Zitroneneis kombiniert.

Diese Zutaten braucht ihr:
Für 4 Personen

  • 400 ml Vanilleeis
  • 400 ml Zitroneneis
  • 5 Kiwis
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Zucker
  • 150 g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 4 EL weiße Schokoraspel

So geht die Zubereitung:
Wie oben beschrieben die Schlagsahne zubereiten und jeweils in der Mitte von vier Eistellern verteilen. Nacheinander das Vanilleeis und das Zitroneneis darüber pressen.

Für das Kiwi-Pesto 4 der 5 Früchte schälen und im Mixer mit dem Vanillezucker pürieren. Wenn nötig mit Zucker nachsüßen. Die übriggebliebene Kiwi in Scheiben schneiden. Sauce über das Spaghettieis geben und mit Kiwi-Scheiben und geraspelter Schokolade servieren.

Schokoladen-Spaghettieis selber machen

Dass klassisches Spaghettieis aus hellen Eissorten wie Vanille, Zitrone oder Joghurt hergestellt wird, liegt daran, dass diese normalen Spaghettis am besten nachahmen. Aber wer sagt, dass ihr nicht eure Lieblingseissorte benutzen könnt, wenn ihr euer Spaghettieis selber macht? Brecht einfach mit der Tradition und probiert mal dunkles Spaghettieis aus Schokoladen- oder Nusseis aus!

Ihr braucht diese Zutaten:
Für 4 Personen

  • 800 ml Schokoladeneis
  • 200 ml Schokosauce (oder Karamellsauce)
  • 150 ml Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 200 g Nüsse (z.B. Walnüsse, Haselnüsse oder Erdnüsse)

So geht die Zubereitung:
Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und auf vier Eisbechern verteilen. Je 200 g vom Schokoladeneis als Spaghettiberg darüber pressen. Mit der Schokosauce dekorieren. Die Nüsse klein hacken und als Topping oben drauf geben.

Mehr leckere Eis-Rezepte findet ihr hier:

Pizza-Eis: Die süßeste Kombi seit es Italien gibt!

Veganes Eis selber machen: Gesunde Erfrischung ohne Muh & Mäh!

Gesundes Eis: Diese Rezepte sind kalorienarm und vitaminreich

Rezept für Mochi-Eis: So gelingt euch die gesunde Eis-Sensation

von Nicole Molitor