Home / Living / Kochen & Backen / Spinat-Lachs-Lasagne: Blitz-Rezept in unter 30 Minuten

Living

Spinat-Lachs-Lasagne: Blitz-Rezept in unter 30 Minuten

von Ann-Kathrin Schöll Erstellt am 12. Mai 2020
1 459 mal geteilt
Spinat-Lachs-Lasagne: Blitz-Rezept in unter 30 Minuten© Getty Images

Schnelles Feierabend-Gericht gesucht, das trotz wenig Aufwand ganz viel hermacht? Dann haben wir das perfekte Rezept für euch! Unsere Spinat-Lachs-Lasagne gelingt in nur 30 Minuten!

Ihr sucht nach Möglichkeiten, um die Zeit in der Küche auf ein Minimum zu reduzieren und trotzdem etwas Leckeres auf die Teller zu zaubern? Dann seid ihr hier richtig!

Wir haben ein neues Rezept aus der Kategorie "schnelle Feierabend-Gerichte" für euch: Eine blitzschnelle Spinat-Lachs-Lasagne, die inklusive Backzeit in nur 30 Minuten gelingt. Saftig, würzig und perfekt für Koch-Anfänger geeignet.

Schnelle Spinat-Lachs-Lasagne: Rezept im Video

Der Trick dieser Blitz-Lasagne mit Lachs und Spinat: Tiefkühl-Rahm-Blattspinat und geräucherter Lachs. Durch diese "fertigen" Zutaten spart ihr jede Menge Zeit, denn ihr müsst nichts mehr zusätzlich schneiden oder kochen.

Nebenbei kreiert ihr durch das Räucheraroma des Lachs einen tollen Geschmack. Wenn ihr zusätzlich zu bereits geriebenem Parmesan-Käse greift, spart ihr noch mal wertvolle Minuten.

Im Video seht ihr, wie die Spinat-Lachs-Lasagne schnell und einfach gelingt:

Video von Aischa Butt

Spinat-Lachs-Lasagne: Ausführliches Rezept

Wenn ihr euch das Rezept abspeichern möchtet, kommt hier die ausführliche Version in Schriftform:

Ihr braucht für die Spinat-Lachs-Lasagne:

  • 1 Packung Lasagne-Platten
  • 300 g Räucherlachs
  • 500 g Tiefkühl-Rahm-Blattspinat
  • ca. 60 g geriebener Parmesan
  • 500 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Gratin-Form
  • etwas Butter zum Einfetten


So geht's:
Den Spinat in eine mikrowellenfeste Schüssel geben und abgedeckt bei 600 Watt ca. 5–8 Minuten auftauen lassen. Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen und die Gratinform großzügig mit Butter einfetten.

Eine Lage Lasagne-Platten auf dem Boden der Form verteilen und darauf eine Schicht Lachs geben. Auf den Lachs folgt eine Schicht Rahm-Blattspinat. Anschließend eine dünne Schicht Parmesan darüber streuen. Danach wieder Lasagne-Platten, Lachs, Spinat und Parmesan schichten.

Die letzte Schicht bilden Nudelplatten. Die Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und über die Lasagne gießen. Zum Schluss den restlichen Käse darüberstreuen. Wem 60 Gramm Parmesan zu wenig sind, kann natürlich mehr verwenden.

Die schnelle Spinat-Lachs-Lasahne im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Lesestoff: Schneller Auflauf: 5 Rezepte für alle, die nicht kochen wollen

Spinat-Lachs-Lasagne einfach pimpen

Ihr wollt noch mehr Würze? Dann könnt ihr die schnelle Spinat-Lachs-Lasagne mit ein paar Geschmacks-Boostern pimpen. Nutzt statt normalem Rahm-Blattspinat zum Beispiel Sorten, die mit Käse aromatisiert sind. Es gibt TK-Produkte mit Gorgonzola oder Frischkäse.

Ebenfalls super lecker: ein Mix aus frischen Cherry-Tomaten und getrockneten Tomaten in Öl. Die gibt es schon fertig geschnitten im Glas. Ihr spart also auch hier wieder Zeit.

Dazu auch lesen: Schneller kochen: 11 Tricks, mit denen ihr in der Küche Zeit spart

Die Cherry-Tomaten waschen und halbieren. Ein paar Tomatenhälften zusammen mit ein paar Teelöffeln getrockneten Tomaten in Öl auf der Spinat-Schicht verteilen. Danach folgt der Käse und eine Nudelschicht.

Lest auch: Die besten Lasagne-Rezepte: Von klassisch, über Veggie bis Low Carb

Getrocknete Tomaten, die in Knoblauchöl eingelegt sind, sind natürliche Geschmacksverstärker, die eine würzige Süße ins Gericht bringen. Noch dazu wird die Spinat-Lachs-Lasagne durch die Tomaten saftiger. Super lecker!

1 459 mal geteilt