Home / Living / Kochen & Backen / Whipped Coffee: So kannst du Dalgona Kaffee selber machen

Living

Whipped Coffee: So kannst du Dalgona Kaffee selber machen

von Nicole Molitor Erstellt am 1. April 2020
2 380 mal geteilt
© Getty Images

Kaffee kann dir gar nicht cremig genug sein? Dann solltest du unbedingt Whipped Coffee, auch Dalgona Kaffee genannt, ausprobieren. Wir verraten, wie du den Trend-Kaffee selber machen kannst.

Er sieht aus wie fluffige Mokkacreme und erobert aktuell das Netz im Sturm: Die Rede ist von Whipped Coffee, auch bekannt unter dem Namen Dalgona Kaffee. Das Trendgetränk kommt zur Abwechslung mal nicht aus Amerika, sondern aus Südkorea.

Seine steile Karriere verdankt der "Schlagkaffee" übrigens der Coronakrise. Denn findige Südkoreaner wollten auch während des Lockdowns nicht auf Instagram-tauglichen Kaffeegenuss verzichten.

Und dass der Whipped bzw. Dalgona Coffee, wie er in Südkorea auch genannt wird, überaus fotogen ist, daran gibt es keinen Zweifel.

Was ist Dalgona Coffee?

Beim Whipped Coffee steht die Welt Kopf. Denn anstelle der Milch wird der Kaffee aufgeschlagen und landet obendrein über dem Milchschaum im Glas. Mamma mia, was würden die Italiener dazu sagen?

Lesetipp: Bester Kaffee ever: Diese Cappuccino-Hacks musst du kennen!

Typischerweise wird Whipped Coffee kalt getrunken. Wie Eiskaffee serviert man ihn mit Eiswürfeln und erfrischt sich damit an heißen Sommertagen. Du kannst den Schlagkaffee aber natürlich auch mit warmer Milch trinken.

Woraus besteht Dalgona Coffee? Für das Rezept brauchst du nur vier Zutaten: Wasser, Instantkaffee, Zucker und Milch. Aufgeschlagen mit einem elektrischen Mixer oder old-school mit Schneebesen ergibt sich daraus eine lecker süßliche Kaffeecreme.

Geschmacklich soll der Kaffee-Trend an eine koreanische Süßigkeit namens Dalgona erinnern. Die Süßerei wird nur aus Speisestärke, Zucker und Öl gebacken. In den 60ern und 70ern waren die Plätzchen ein beliebtes Streetfood in Korea und haben die Dalgona-Coffee-Erfinder wohl auch durch ihre schaumige Konsistenz zum neuen Kaffeetrend inspiriert.

Whipped Coffee selber machen: Rezept für Dalgona Kaffee

Wir wollen euch das Kaffeewunder natürlich nicht vorenthalten und liefern euch direkt das einfache Rezept für Dalgona Coffee zum Nachmachen. Super, um die Arbeit im Homeoffice etwas erfreulicher zu gestalten.

Ihr braucht diese Zutaten:
Für 2 Gläser Whipped Coffee

  • 2 EL Instantkaffee
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL kochendes Wasser
  • Milch
  • optional: 4 Eiswürfel

So geht die Zubereitung:
Instantkaffee, Zucker und heißes Wasser in einer Schüssel klumpenfrei verrühren. Damit die Kaffeemasse richtig aufschäumt und eindickt, verquirlt ihr das Ganze kräftig mit dem Mixer. Milch mit Eiswürfeln in zwei Gläser geben (alternativ: Milch aufkochen) und die Kaffeecreme darüber verteilen. Genießen!

Wichtig: Schlechte Nachrichten für alle, die keinen süßen Kaffee mögen. Ohne den Zucker wird Dalgona Coffee nämlich leider nicht schaumig.

Im Video: Life-Hack für Blitz-Eistee

Video von Julia Windhövel

Tipps, um Dalgona Coffee zu verfeinern

Wer es stärker mag, kann statt Instantkaffee Espressopulver nehmen. Du kannst auch die Milch gegen Kakao austauschen oder halbe-halbe Sahne machen, damit der Kaffee noch cremiger wird.

Auch brauner Rum und Whiskey passen gut zum Kaffeegeschmack. Oder du pimpst deinen Whipped Coffee mit leckeren Kaffee-, Mandel- oder Karamelllikören wie Baileys, Amarula oder Amaretto. Dann ist der Schlagkaffee natürlich eher etwas, um den gemütlichen Feierabend einzuläuten.

2 380 mal geteilt