Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Der Affe

Liebe & Psychologie

Der Affe

von der Redaktion Veröffentlicht am 1. Januar 2017
A-
A+

Der Mann liegt auf dem Rücken und zieht die Knie an. Sie setzt sich rücklings auf ihn und lehnt sich gegen seine Füße.

Je mehr sie ihr Gewicht auf die Beine verlagert, umso leichter wird es für ihren Partner. Originell und intensiv: Durch das tiefe Eindringen sorgt 'der Affe' für besonders sinnliche Momente. Aber vor allem die Frau braucht einiges an Muskelkraft und Gleichgewichtssinn für diese Stellung. Wenn sich die beiden Partner gegenseitig an den Handgelenken fassen, wird es einfacher.

Die Position ist schon eine kleine sportliche Herausforderung - da kommt ihr garantiert ins Schwitzen! Das erotische Liebesspiel von hinten lässt sich in dieser Position besonders gut genießen. Hier hat die Frau ihren Partner fest im Griff und bestimmt selbst, wie schnell und intensiv der Sex wird. Er ist untenrum überdurchschnittlich gut bestückt? Kein Problem bei dieser Kamasutraposition! Die Stellung eignet sich auch für Schwangere sehr gut.

Ich bin neugierig und lasse mich überraschen!
Sexstellung nach dem Zufallsprinzip entdecken
Das Kamasutra in Bildern
Noch mehr Stellungen findest du hier


Das könnte dir auch gefallen :

Die portugiesische Galeere, Der Doppeldecker, Der Clip

von der Redaktion