Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Der Patronengurt

Liebe & Psychologie

Der Patronengurt

von der Redaktion Veröffentlicht am 1. Januar 2017
A-
A+

Die Frau liegt auf dem Rücken und zieht die Beine an, der Mann kniet sich hin und dringt von unten in sie ein. In dieser Position wird der G-Punkt besonders stark gereizt.

Der Mann sollte die Knie seiner Partnerin besonders kraftvoll aneinanderpressen, um seine Manneskraft zu erhöhen.

Wie wäre es mit ein bisschen Bondage zur Abwechslung? Es könnte etwas mehr Stimulation sein? In dieser Liebesstellung bekommt der G-Punkt besonders viel Aufmerksamkeit. Wer sich schwer dabei tut, zum Orgasmus zu kommen, sollte diese Stellung versuchen. Beim Liebesspiel in dieser Haltung bestimmt der Mann, wo es lang geht. Das erotische Liebesspiel von hinten lässt sich in dieser Position besonders gut genießen. In dieser Stellung spüren Frauen auch bei einem kleinen Penis extrem viel.

Ich bin neugierig und lasse mich überraschen!
Sexstellung nach dem Zufallsprinzip entdecken
Das Kamasutra in Bildern
Noch mehr Stellungen findest du hier


Das könnte dir auch gefallen :

Die Hausnummer, Der glühende Wacholder, Die Schnecke

von der Redaktion