Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Die portugiesische Galeere

Liebe & Psychologie

Die portugiesische Galeere

von der Redaktion Veröffentlicht am 1. Januar 2017
A-
A+

Bei der portugiesischen Galeere Stellung darf die Frau das Tempo bestimmen, während er ihren Anblick genießt.

Der Mann hat in sitzender Position die Beine ausgestreckt und stützt sich für besseren Halt auf einer Hand ab. Die Frau setzt sich auf ihn, indem sie ihm den Rücken zuwendet. Sie hat die Beine angewinkelt und stützt sich mit den Händen nach vorn ab. Sie bestimmt den Bewegungsrhythmus. Der Mann kann ihr mit seiner freien Hand die Brüste und den Po streicheln.

Gut zu wissen:

Die Position ist schon eine kleine sportliche Herausforderung - da kommt ihr garantiert ins Schwitzen! Wer sich schwer dabei tut, zum Orgasmus zu kommen, sollte diese Stellung versuchen. Das erotische Liebesspiel von hinten lässt sich in dieser Position besonders gut genießen. Hier hat die Frau ihren Partner fest im Griff und bestimmt selbst, wie schnell und intensiv der Sex wird. Er ist untenrum überdurchschnittlich gut bestückt? Kein Problem bei dieser Kamasutraposition!

Ich bin neugierig und lasse mich überraschen!
Sexstellung nach dem Zufallsprinzip entdecken
Das Kamasutra in Bildern
Noch mehr Stellungen findest du hier


Das könnte dir auch gefallen : Der Clip, Der Affe, Der Schmetterling

von der Redaktion