Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Die Supernova

Liebe & Psychologie

Die Supernova

von der Redaktion Veröffentlicht am 1. Januar 2017
A-
A+

Der Mann liegt entspannt auf dem Rücken auf dem Bett, mit den Füßen zum Kopfende. Die Frau setzt sich so auf ihn, dass sie ihn anschaut.

Dann bewegt sich, bis sie kurz vor dem Höhepunkt ist. Für einen intensiveren Orgasmus stoppt sie die Bewegung und umfasst leicht seinen Oberkörper. Vorsichtig schiebt sie den Oberkörper des Mannes über die Bettkante hinaus, so dass sein Kopf und Nacken bequem auf dem Boden liegen. Und dann geht es weiter!

Es könnte etwas mehr Stimulation sein? In dieser Liebesstellung bekommt der G-Punkt besonders viel Aufmerksamkeit. Die Position ist schon eine kleine sportliche Herausforderung - da kommt ihr garantiert ins Schwitzen! Bei Paaren, die Lust auf das gewisse Extra haben, kommt diese Sexstellung besonders gut an. Das erotische Liebesspiel von hinten lässt sich in dieser Position besonders gut genießen. Hier hat die Frau ihren Partner fest im Griff und bestimmt selbst, wie schnell und intensiv der Sex wird.

Ich bin neugierig und lasse mich überraschen!
Sexstellung nach dem Zufallsprinzip entdecken
Das Kamasutra in Bildern
Noch mehr Stellungen findest du hier


Das könnte dir auch gefallen :

Die G-Force, Der Brückenpfeiler, Die Amazone

von der Redaktion