Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Talk dirrrty: 8 heiße Dinge, die er im Bett am liebsten hört

© iStock
Liebe & Psychologie

Talk dirrrty: 8 heiße Dinge, die er im Bett am liebsten hört

von Sünje Nicolaysen Veröffentlicht am 7. April 2019

Sex sollte kein Stummfilm sein. Man darf also ruhig mal mit seinem Partner kommunizieren. Sei es, indem man miteinander redet, was gut ist, ihm heiße Dinge ins Ohr flüstert oder indem man einfach laut ist, um ihm zu zeigen: He, das hier ist grad mega. Hier sind 8 Dinge, die ihn ziemlich glücklich machen werden.

Spaß im Bett setzt eins voraus: Dass sich beide bedingungslos wohlfühlen. Und noch besser wird es, wenn das Selbstbewusstsein Höhenflüge erlebt, dann geht die Leidenschaft quasi durch die Decke! Beste Gelegenheit also, sich gegenseitig zu zeigen (und auch zu sagen!), wie unfassbar gut man sich fühlt.

1. Sag ihm, was du an ihm hot findest

Selbstsicherheit im Bett ist eine gute Sache. Das beflügelt und macht den Sex für beide direkt noch besser. Darum sag ihm ruhig offen, was du an ihm scharf findest, welcher Körperteil dich ganz nervös macht. Dir würde es doch nicht anders gehen, wenn er dir Komplimente macht, oder?

2. Dein Stöhnen wird er genießen

Das wohl größte Kompliment, das man ihm im Bett machen kann, ist es, wenn er deine Erregung sehen kann (und hören). Schließlich will er dich befriedigen. Und wenn ihm das gelingt, dann ist er stolz wie Bolle! Deshalb sei laut, wenn dir danach ist - und vergiss die Nachbarn. Die sind doch nur neidisch.

3. So einen Orgasmus hatte ich noch nie!

Man muss den Sex nicht kaputt reden, aber wenn man sich danach erschöpft in den Armen liegt, weil der Sex einfach genial war, dann kann man ihm das auch ruhig sagen. Vorsicht nur mit Vergleichen. Seine Vorgänger musst du nicht erwähnen, um ihn zu sagen, wie gut er war.

4. Überrasch mich - und zeig mir, was dich anmacht

Wenn du ihm zeigst, dass du offen für Neues bist und dich seinen Wünschen überlässt, dann wird er sicherlich nicht nein sagen, sondern versuchen, dich nach Strich und Faden zu verführen (besser noch: dich zu überraschen). Und du könntest davon natürlich auch noch profitieren, wenn er in bislang noch ungeöffnete Verwöhn-Schubladen greift.

5. Das will ich ab jetzt immer, bitte!

Ein Liebesversprechen mit erotischer Intention, das hat gerade in einer festen Beziehung ordentlich Nachklang. Auch bei ihm! Vorausgesetzt natürlich, dass ihm die Sache mit euch beiden wirklich ernst ist! Aber das kannst du am allerbesten selbst einschätzen.

6. Der beste Sex, den ich jemals hatte!

Kann man natürlich nicht jedes Mal bringen ... Aber wenn man das mittendrin in sein Ohr haucht, dann wird er nicht nur zu Hochtouren auflaufen, sondern auch den Rest des Tages nur noch wie ein Honigkuchenpferd grinsen.

7. Oh, können wir das bitte gleich noch mal tun?

Ja, also bitte! Mehr, mehr, mehr davon! Das schreit doch nach einem Wiederholungsakt einer verdammt guten Nummer! Da wird er alles andere als 'Nein' zu sagen können. Kleine Pause, und weiter geht´s!

8. Und es geht auch ohne Worte

Wer am ganzen Körper zittert, stöhnt und sich an ihn presst, der braucht kein (indirektes) Kompliment zu formulieren. Bei diesen körperlichen Reaktionen weiß auch er, dass das gerade richtig, richtig phänomenal war!

Das könnte dich auch interessieren:

Fantasien, die jede Frau schon einmal hatte

Davon träumt ER Tag und Nacht: Die 5 häufigsten erotischen Männerfantasien

Kopfkino: Die Top 5 Sex-Fantasien von Frauen

Noch mehr Anregungen für Dirty Talk gibt es hier:

Auch auf gofeminin: Reden ist Gold: 70 Tipps und Anregungen für Dirty Talk

Dirty Talk: Let's Talk About Sex! © iStock
von Sünje Nicolaysen