Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Magic Mountain

Liebe & Psychologie

Magic Mountain

von der Redaktion Veröffentlicht am 1. Januar 2017

Kuschlig: Zunächst wird ein hübscher Berg aus Kissen auf dem Boden aufgebaut. Auf diesen Kissenberg lässt sich die Frau mit dem Oberkörper nach vorn niedersinken.

Sie schmiegt sich an die Kissen, während er sich von hinten an seine Partnerin schmiegt. Hmm .... Jetzt öffnet sie leicht die Beine, sodass er dazwischen knien und sanft in sie eindringen kann.

Es könnte etwas mehr Stimulation sein? In dieser Liebesstellung bekommt der G-Punkt besonders viel Aufmerksamkeit. Beim Liebesspiel in dieser Haltung bestimmt der Mann, wo es lang geht. Das erotische Liebesspiel von hinten lässt sich in dieser Position besonders gut genießen. In dieser Stellung spüren Frauen auch bei einem kleinen Penis extrem viel.

Ich bin neugierig und lasse mich überraschen!
Sexstellung nach dem Zufallsprinzip entdecken
Das Kamasutra in Bildern
Noch mehr Stellungen findest du hier


Das könnte dir auch gefallen :Wackelpeter, Die Hausnummer, Die Schnecke

von der Redaktion