Home / Liebe & Psychologie / Beziehung / "Süß" will keiner hören: Wirklich gute Komplimente für Männer

© Getty Images
Liebe & Psychologie

"Süß" will keiner hören: Wirklich gute Komplimente für Männer

von der Redaktion Veröffentlicht am 15. Januar 2018
938 mal geteilt
A-
A+

Ja, auch Männer freuen sich über nette Komplimente. Warum also nicht mal den Mund aufmachen, wenn einen jemand begeistert?

Meist sind wir viel zu zurückhaltend, oder von den kleinen und großen Sorgen des Alltags vereinnahmt, wenn es darum geht, unseren Liebsten ein gutes Gefühl zu geben. Dabei sind Komplimente so eine schöne Sache. Vor allem wenn sie einfach so, ohne konkreten Anlass, kommen. An einem Montagmorgen oder mitten im Supermarkt... Komplimente machen uns selbst ja auch happy und stolz. Das geht dem Mann an unserer Seite nicht anders. Also Mund auf und öfters mal sagen, was man denkt und fühlt. Das macht die Welt doch ein bisschen schöner.

Dabei ist es natürlich wichtig, die richtigen Worte zu finden. "Du bist niedlich!" oder "Die Männer vor dir waren echt nicht so gut im Bett wie du" sind wohl eher ein Griff ins Klo. Wir haben uns deshalb mal Gedanken gemacht, was gute Komplimente für Männer sind - und was man besser nicht sagen sollte.

Dabei gibt es EINE goldene Regel, die für alle Komplimente gilt: Sie sollten ehrlich und persönlich sein und... von Herzen kommen. Irgendwelche platten Floskeln, die man dem Liebsten „eben so sagt“, um ihm eine Freude zu machen, sind eher kontraproduktiv. Trotzdem haben wir hier einige schöne Ideen für Männer-Komplimente gefunden, die euch vielleicht inspirieren könnten... Zudem verraten wir euch auch ein paar Dinge, die Männer gar nicht gerne hören!

1. Spontane Liebesbekundungen

Wir reden meist viel zu wenig über unsere Gefühle. Vor allem wenn die erste Euphoriephase der Beziehung vorüber ist sparen wir oft an Komplimenten und Liebesbekundungen. Dabei ist es so einfach, den Partner an unserer Seite mit ein paar wenigen Worten glücklich zu machen. Es muss es gar nicht immer das klassische "Ich liebe dich" sein. Auch Männer hören gerne, was genau sie so besonders macht.

Besser nicht: "Du bist so süß!" - Ganz ehrlich: Wollt ihr sowas hören? Ihr seid intelligent, lustig, verständnisvoll, einfühlsam, aufregend, charmant, sexy - alles. Aber süß?!

Besser: "Du bist alles für mich / mein Traummann / meine große Liebe / mein Lieblingsmensch!"

Sag ihm DAS: 8 Sätze, die noch schöner sind als "ich liebe dich"

2. Komplimente für Männer: Kleine Talente

Etwas Anerkennung hin und wieder, das tut uns allen gut. Und Männern ganz besonders. Die Herren der Schöpfung können noch so selbstbewusst und cool wirken: Ein kleines Lob, oder noch besser, ein Zeichen der Bewunderung, sind wie Balsam für ihre zarte Seele! Wenn du deinem Liebsten also bei angebrachter Gelegenheit sagst, dass du ihn für eine bestimmte Fähigkeit oder Tat bewunderst, wirst du garantiert einen glücklichen Mann vor dir sehen.

Aber Vorsicht: Das Kompliment muss natürlich ehrlich sein und darf auf keinen Fall wohlwollend mütterlich klingen. Nichts schlimmer als ihm das Gefühl zu geben, ein kleiner Junge zu sein! Schließlich will er nicht bemuttert werden, sondern spüren, wie toll du ihn findest.

Zum Beispiel: "Ich find es echt beeindruckend, wie gut du dich mit Wein auskennst." Jeder von uns hat besondere Fähigkeiten. Und sei es nur, einen Song nach den ersten paar Takten zu erkennen oder super Pfannkuchen zu brutzeln. Warum nicht mal was dazu sagen?

3. Komplimente für Männer: Sein Aussehen

Ja, auch Männer sind eitel und auch sie brezeln sich für ein Treffen mit ihrer Herzensdame auf. Da darf man auch schon mal loben, wenn einem der Mann optisch mehr als gefällt: Sein Lächeln, sein Körper, sein Look, ... Lasst ihn spüren, dass die Frau an seiner Seite ihn (immer noch) toll findet!

Besser nicht: "Das Shirt ist aus der neuen Kollektion von XY, oder?" - Interessiert keine Sau jenseits des Teenageralters.

Besser: "Du siehst heute umwerfend aus!" oder "Ich mag deine Grübchen / deine Augen / deine Haare / deine Sommersprossen!". Das zeigt, dass der andere aufmerksam ist und einen genau ansieht. Und das fühlt sich super an. Geht Männern nicht anders als uns Frauen auch.

4. Komplimente für Männer: Pläne und Ziele

Zum Beispiel: "Ich bin so stolz auf dich, dass du schon seit drei Wochen nicht mehr rauchst." Interesse am anderen zu zeigen, ist immer wichtig. Wenn er gerade versucht, mehr Sport zu machen, mit dem Rauchen aufzuhören oder für ein neues Auto zu sparen, sollte man auch kleine Teilerfolge ausdrücklich loben. Das spornt ihn an.

5. Komplimente für Männer: Seine Sex-Qualitäten

Vorsicht. Dieses Thema ist ein Minenfeld. Deshalb erst nachdenken, dann reden.

Besser nicht: "Du machst das viel besser als mein Ex." Vergleiche mit Vorgängern. Niemand will sich vorstellen, wie die eigene Partnerin / der eigene Partner mit anderen intim war. Allein der Gedanke daran reicht.

Besser: "Ich liebe es, wenn du XY machst!" oder: "Das war gerade unfassbar heiß mit dir!"

6. Komplimente, die schwerfallen

Auch das kommt bei ihm sicher gut an: Wenn man bereit ist, auch mal Fehler zuzugeben und ihm gegenüber Größe zeigt. Zum Beispiel, indem man zu ihm sagt: "Du hattest recht. Ich war komplett auf dem Holzweg!"

7. Komplimente aufs Handy

Komplimente per WhatsApp oder SMS sind deshalb schön, weil man sie ganz überraschend einsetzen kann. Einfach mal morgens eine nette SMS an den Partner schicken und schon hat man seinen Tag versüßt.

Besser nicht: Vorinstallierte Liebes-SMS vom iPhone verschicken. Geht gar nicht.

Besser: "Ich bin glücklich, dass es dich in meinem Leben gibt!" oder "Du bist das Beste, was mir passieren konnte!"

8. Komplimente im richtigen Moment

Besonders schön sind Komplimente, wenn man jemanden vor anderen Leuten lobt. Dann sollte das Kompliment allerdings nicht zu intim sein. Ihn den Freunden mit "Das ist meine große Liebe" vorzustellen, dürfte ihn sicherlich mehr als freuen.

Auch schön: Wenn man ihn mit dem Kompliment komplett überrascht. Sei es, wenn man gerade zusammen in der U-Bahn steht, im Supermarkt an der Kasse oder beim Renovieren der Wohnung. Der Überraschungsmoment zählt mit!

Und jetzt heißt es: Ran an den Speck, Mädels! Das nächste Kompliment macht ihr und sein Lächeln wird euch fürstlich belohnen.

Die schönsten Liebeserklärungen per SMS

Auch auf gofeminin: Miss you, kiss you: Liebeserklärung per SMS - die schönsten Ideen

Miss you, kiss you: Liebeserklärung per SMS © iStock

Das könnte dich auch interessieren:

10 Dinge, die wir an Männern lieben

8 heiße Komplimente, die er im Bett hören will

Was Männer sagen - und was sie wirklich meinen

10 Komplimente, die FRAUEN hören wollen

So stellen sich Männer ihre Traumfrau vor:

von der Redaktion 938 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen