Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Gesichtshaare entfernen: So werdet ihr die lästigen Härchen los!

© Getty Images
Fashion & Beauty

Gesichtshaare entfernen: So werdet ihr die lästigen Härchen los!

von Ga-Young Park Veröffentlicht am 6. März 2019

So gut wie jede Frau kennt das Problem: kleine Härchen, die sich über der Oberlippe oder am Kinn unschön bemerkbar machen. Wir zeigen euch die besten Methoden, um die lästigen Gesichtshaare loszuwerden.

An Männern mögen ein paar dunkle Stoppeln im Gesicht einen herben Charme versprühen. Bei Frauen sieht das jedoch ganz anders aus. Hier ist der Trend seit einigen Jahren eindeutig: „Kein Haar zu viel“ lautet die Devise, ganz egal ob es sich um Achsel- oder Bikini-Zone, um Bein- oder Gesichtsbehaarung handelt.

Es gibt zum Glück verschiedene Methoden, um die Gesichtsbehaarung mehr oder weniger schmerzhaft zu entfernen. Doch welche Technik ist am besten geeignet, um Damenbart & Co. den Kampf anzusagen? Rasieren, zupfen oder wachsen - wir erklären euch, wie ihr den Haaren an die Wurzel rückt!

1. Gesichtshaare entfernen mit dem Rasierer

Die Rasur ist eindeutig die schnellste und einfachste Methode, um Gesichtshaare an Oberlippe oder Kinn zu entfernen. Und finanziell gesehen ist der Rasierer ebenfalls eine günstige Option. Der Nachteil: Wie an den Beinen oder unter den Achseln wachsen die Härchen nach der Rasur nicht nur schnell, sondern auch recht borstig wieder nach.

Fazit: Der Rasierer ist eine gute Notlösung wenn’s mal schnell gehen muss und die Haaraktion dringend ist. Langfristig ist diese Methode jedoch nicht zu empfehlen.

Einen speziellen Gesichtshaar-Rasierer für Frauen gibt es hier bei Amazon

2. Gesichtshaare entfernen mit Wachs (Waxing)

Die feinen Härchen im Gesicht mit Wachs zu entfernen, hört sich schlimmer an als es tatsächlich ist. Wer mit einem Ratsch alle nervigen Härchen loswerden möchte, dem empfehlen wir Kaltwachsstreifen.

Beim Kauf der Streifen solltet ihr darauf achten, dass sie für sensible Gesichtshaut geeignet sind. Kaltwachsstreifen speziell fürs Gesicht sind meist kleiner und eine Anwendung an Oberlippe, Wange oder Kinn ist kein Problem.
Tipp: Nach der Behandlung solltet ihr eure Haut mit einer reizlindernden Creme pflegen.

Ihr könnt die Gesichtshaare auch mit Heißwachs oder mit Zuckerpaste (Sugaring) entfernen. Bei Heißwachs empfehlen wir, sich an eine Fachkraft zu wenden. Denn hier besteht die Gefahr, zu heißes Wachs zu verwenden und eventuell Verbrennungen zu riskieren.

Mehr Tipps zur Haarentfernung mit Zuckerpaste findet ihr in unserem Artikel Sugaring: So funktioniert die Haarentfernung mit Zucker!

3. Gesichtshaare entfernen mit Pinzette

Die wohl bekannteste Variante, um Gesichtshaare zu entfernen, ist das Zupfen. Mit einer Pinzette können ganz einfach lästige Haare über der Oberlippe gezupft werden. Die schlechte Nachricht: Zupfen tut höllisch weh. Besonders die Hautpartie über der Oberlippe ist sensibel und nach der Zupf-Tortur rot.

Um Schmerzen vorzubeugen, könnt ihr ein wenig Emla-Creme auf die Haut geben. Die betäubt die Stelle und erlaubt ein (fast) schmerzfreies Zupfen.

Auch lesen: Augenbrauen richtig zupfen: Praktische Tipps & Kniffe

4. Gesichtshaare entfernen mit dem Epilierer

Wie die Pinzette, aber mit mehr Power: Der elektrische Epilierer zupft die Härchen direkt aus der Wurzel heraus. Der

Der Vorteil beim elektrischen Epilieren: Die Enthaarungsaktion geht schneller und hält länger an. Damit die Härchen im Gesicht mit der Wurzel entfernt werden, solltet ihr zu einem hochwertigen Epilierer greifen. Auf Amazon ist das Gerät "Silk épil 9" von Braun am beliebtesten. Die Benutzerinnen loben die gründliche Entfernung und die einfache Handhabung.

Hier gibt es den beliebtesten Epilierer bei Amazon

5. Gesichtshaare entfernen mit Faden (Threading)

Eine eher unbekannte, aber trotzdem sehr effektive Variante, ist die Haarentfernung mit einem Faden. Die Technik selber ist uralt und stammt aus dem Orient. Die Faden-Technik ist ursprünglich unter dem Namen "Band Andazi" bekannt und wird heute noch sehr häufig in arabischen Ländern angewendet. Doch auch bei uns ist die Faden-Technik (auch: Threading) immer beliebter.

Die Fadentechnik ist exakt, effektiv und ermöglicht eine punktgenaue Entfernung der Haare am Kinn oder auf der Oberlippe. Unser Tipp: Die Band Andazi Methode solltet ihr nur von einer Fachkraft durchführen lassen.

6. Gesichtshaare entfernen mit Spirale

Die wohl neuste Erfindung ist die Haarentfernung mit einer sich drehenden Spirale. Mit diesem Tool soll es möglich sein, selbst kürzeste und feinste Gesichtshaare von Oberlippe, Kinn und Wangen zu entfernen - und das ohne Hautirritationen.

Hier gibt es eine spezielle Spirale zum Gesichtshaare entfernen bei Amazon

7. Gesichtshaare entfernen mit Laser

Wer auf der Suche nach einer dauerhaften Lösung ist, sollte eine Haarentfernung mit Laser in Erwägung ziehen. Dabei werden die Haarwurzeln durch den Laser zerstört. Die Haare wachsen dadurch sehr langsam nach und werden mit der Zeit immer feiner. Ja nach Haarwuchs und -stärke sind mehrere Sitzungen nötig, was zeitaufwendig ist und recht teuer werden kann (eine Sitzung kann bis zu 100 € kosten).

Mittlerweile bietet der Beautymarkt aber auch "Lasergeräte" für den Hausgebrauch an, z.B. das IPL-Gerät (Intense Pulsed Light). Trotzdem solltet ihr beim Gebrauch vorsichtig sein, denn bei unsachgemäßer Anwendung können Schwellungen, Rötungen, Pigmentstörungen und Verbrennungen die Folge sein.

Hier gibt es ein gut bewertetes ILP Gerät für den Hausgebrauch bei Amazon

Große Poren entfernen: Tipps im Video

Das könnte euch auch interessieren:

Damenbart entfernen: So wirst du die lästigen Härchen los

Auf diese 6 Tricks schwören Frauen mit tollen Augenbrauen

Beine wachsen: Wie einfach und effektiv ist Waxing wirklich?

10 geniale Tipps wie ihr Rasurbrand vermeiden könnt

Auch auf gofeminin: Legendär! Diese Beauty-Produkte haben unser Leben verändert

Bahnbrechende Beauty-Produkte, die unser Leben verändert haben © Getty Images
von Ga-Young Park

Das könnte dir auch gefallen