Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Lippenbläschen: So wirst du sie schnell wieder los!

Fashion & Beauty

Lippenbläschen: So wirst du sie schnell wieder los!

von Diane Buckstegge Erstellt am 15. Januar 2014
© Getty Images

Du hast immer wieder mit Lippenbläschen aufgrund von Herpes zu kämpfen? Hier erfährst du, was du dagegen tun kannst und welche Hausmittel helfen.

Wer regelmäßig mit Herpesbläschen zu kämpfen hat, weiß, wie unangenehm sie sind. Sie schmerzen und sehen unansehnlich aus.

Die richtige Pflege für Lippenbläschen

Damit euer Bläschen sich nicht entzündet oder ihr andere Hautpartien ansteckt, solltet ihr ein paar wichtige Pflegetipps befolgen:

  • Verzichtet auf Zahnpasta oder andere Hausmittel, die den Herpes austrocknen sollen. Greift lieber zu einer speziellen Herpescreme. Die fördert den Heilungsprozess.
  • Tragt die Creme nur mit einem Wattestäbchen auf.
  • Fasst den Herpes nach Möglichkeit nicht mit den Fingern an. Falls doch, wascht sie vorher und nachher gründlich unter warmem Wasser.
  • Öffnet das Bläschen auf keinen Fall und versucht auch nicht die Kruste abzulösen.

Darf man ein Herpesbläschen überschminken?

Ein bisschen Lippenstift auf die Lippen und schon ist der Herpes abgedeckt. Das klingt wie eine gute Idee, um den Herpes zu kaschieren, ist aber nur bedingt erlaubt. Lippenstift oder Lipgloss solltet ihr nie direkt auf ein offenes Bläschen auftragen. Es entzündet sich dann schneller, heilt langsamer ab und ihr verteilt das Virus auf der gesamten Lippe. Der Lippenstift gehört danach auch in den Mülleimer, da sich das Virus darauf befindet und es bei jedem Benutzen wieder in Kontakt mit euren Lippen kommt.

Herpes überschminken: so geht's!

Es gibt jedoch einen Trick, wie ihr euer Herpesbläschen trotzdem überschminken könnt. Klebt ihr das Bläschen mit einem speziellen, durchsichtigen Herpespflaster ab, könnt ihr darüber Lippenstift verteilen.

Reinigt und trocknet eure Lippen dafür vorsichtig. Legt dann das Pflaster auf den Herpes und drückt es vorsichtig fest. Ihr könnt den Lippenstift nun - am besten mit einem Wattestäbchen - direkt auf den Lippen verteilen. Sitzt das Bläschen nicht direkt auf der Lippe, könnt ihr auf der betroffenen Hautpartie ein bisschen Grundierung oder deckendes Make-up verteilen.

Raffinierte Ablenkungsmanöver

Noch ein Trick, damit das Lippenbläschen nicht so auffällt: Lenkt das Augenmerk lieber auf etwas anderes. Betont eure Augen mit einem auffälligeren Make-up, tragt eine Statementkette oder große Ohrringe, damit der Blick eures Gegenübers darauf gerichtet wird.

Video-Tipp: DAS hilft bei eingerissenen Mundwinkeln

Video von Sarah Glaubach

Das könnte euch auch interessieren


10 Momente, die jeder kennt, der unter Lippenherpes leidet

Was hilft gegen Herpes? Die besten Tipps & Hausmittel

Lippenpeeling selber machen: 5 Rezepte für zarte Lippen

gofeminin LOVES Pinterest