Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Naturkosmetik Test 2019: Diese Gesichtspflege hat uns überzeugt

© Getty Images
Fashion & Beauty

Naturkosmetik Test 2019: Diese Gesichtspflege hat uns überzeugt

von Nicola Pohl Veröffentlicht am 17. September 2019

Wirksame Gesichtspflege mit rein natürlichen Inhaltsstoffen? In unserem Naturkosmetik Test 2019 haben wir uns angeschaut, ob das wirklich funktionieren kann.

Wasserfälle, Lavendelzweige, grüne Blätter oder rote Granatäpfelkerne: Die Werbeindustrie und Produktverpackungen von Kosmetik suggerieren uns mit allen Mitteln "natürliche Schönheit". Doch was steckt wirklich dahinter?

Wir alle wünschen uns schöne Haut – und das am liebsten ohne Kompromisse. Doch schaut man sich die Inhaltsstoffe der Kosmetika mal genauer an, sind viele Produkte alles andere als natürlich. Nicht selten werden sogar Stoffe verwendet, die Allergien auslösen können oder sogar hormonell wirksam sind.

Wir haben uns näher mit dem Thema Naturkosmetik beschäftigt und klären die wichtigsten Fragen. Für unseren Naturkosmetik Test 2019 haben wir Gesichtspflege verschiedener Marken getestet.

Naturkosmetik: Was ist das eigentlich?

Kosmetik ohne bedenkliche Inhaltsstoffe, das erhofft man sich von natürlichen Cremes und Co. Doch wie gut ist Naturkosmetik wirklich?

Bio, vegan, nachhaltig und tierversuchsfrei: Das ist toll, allerdings heißt das nicht automatisch, dass es sich auch um Naturkosmetik handelt. Über das Thema Greenwashing berichtete kürzlich auch das Verbrauchermagazin Öko-Test. Denn nicht überall, wo Natur draufsteht, ist auch Natur drin.

Das Problem liegt auf der Hand: Der Begriff "Naturkosmetik" ist in Deutschland nicht eindeutig definiert und geschützt und so kann eine als natürlich deklarierte Creme dennoch bedenkliche Stoffe beeinhalten. Ähnlich wie bei Bio-Produkten haben sich mittlerweile diverse Siegel durchgesetzt, welche die Qualität der Naturkosmetik bescheinigen sollen, wie zum Beispiel NaTrue, Ecocert oder BDIH. Ein einheitliches Siegel gibt es aber bisher noch immer nicht.

Die Vorteile von zertifizierter Naturkosmetik

Was zertifizierte Naturkosmetik jedoch ausmacht, ist, dass sie frei von umstrittenen Stoffen wie Mineralölen, Parabenen, Silikonen, Mikroplastik oder Aluminium ist. Auch synthetische Duftstoffe sind meist tabu, denn diese haben keinen natürlichen Ursprung. Dadurch ist Naturkosmetik nicht nur besser für unsere Umwelt, sondern meist auch sanfter zur Haut.

Allerdings kann auch Naturkosmetik Allergien auslösen, denn jeder Hauttyp ist anders und nicht jeder verträgt natürliche Duftstoffe. Reagiert eure Haut also empfindlich auf ein Produkt muss das nicht direkt auf einen potenziellen Schadstoff im Produkt hindeuten.

Naturkosmetik: Wie erkenne ich sie?

Um zu überprüfen, was in einem Produkt enthalten ist und ob die Inhaltsstoffe unbedenklich sind, kann man bestimmte Apps verwenden. Die App Codecheck beispielsweise hilft dabei, die Inhaltsstoffe und ihre Bedeutung zu entschlüsseln.

Einfach den Barcode auf dem Produkt scannen und schon seht ihr, ob ihr Naturkosmetik in der Hand haltet oder doch nur eine Marke, die ein "grünes Image" verbreiten möchte. Mit der App Toxfox hingegen lässt sich ganz schnell herausfinden, ob ein Produkt hormonell wirksame Stoffe enthält.

Relevanter denn je ist auch das Thema Mikroplastik in Kosmetik. Der BUND hat dazu einen Einkaufsratgeber herausgegeben, in dem Produkte aufgeführt sind, die Mikroplastik und flüssige Kunststoffe enthalten.

Anerkannte Naturkosmetik Marken sind beispielsweise lavera, Dr. Hauschka, Primavera, Urtekram, Weleda, benecos, Logona, Bioturm, Sante, Bio:Végane, Nonique, Junglück, hej, Dr. Scheller oder die dm-Eigenmarken alverde und naturschön.

Mehr Infos zum Thema Naturkosmetik und Produkttests gibt es auch in der Spezialausgabe von Öko-Test.

Naturkosmetik Test 2019: Gesichtspflege für trockene Haut

Rosen Tagescreme von Dr. Hauschka
Preis: ab 14 Euro

Auf Codecheck schneidet die Rosen Tagescreme von Dr. Hauschka sehr gut ab. Die Inhaltsstoffe sind größtenteils völlig unbedenklich, einige Duftstoffe werden als leicht bedenklich eingestuft. Diese sind allerdings natürlichen Ursprungs und könnten höchstens für Allergiker ein Problem darstellen.

Unsere Bewertung:
Zunächst fällt der angenehme rosige Duft der Creme auf. Die Konsistenz ist sehr cremig und auch beim Auftragen wirkt die Rosencreme sehr reichhaltig. Dadurch ist sie aber perfekt, um trockener, spannender oder schuppiger Haut entgegen zu wirken. Nach dem Auftragen bleibt recht lange ein Film auf der Haut zurück, doch das ist zu verkraften, da die Haut entspannt und gut mit Feuchtigkeit versorgt wirkt.

Das einzige Minus ist für uns die mangelnde Ergiebigkeit: Leider hält die Naturkosmetik-Creme bei täglicher Anwendung nur etwa eineinhalb bis zwei Monate lang.

Unser Fazit: Ihr leidet unter sehr trockener Haut? Dann können wir die Rosen-Tagescreme von Dr. Hauschka aus unserem Naturkosmetik Test 2019 absolut empfehlen.

Hier könnt ihr die Rosen-Tagescreme von Dr. Hauschka bei Amazon kaufen.

Naturkosmetik Test 2019: Gesichtspflege für anspruchsvolle Haut

Anti-Aging-Tagescreme von Nonique
Preis: ab 6,95 Euro

Laut Codecheck enthält die Creme von Nonique lediglich einen leicht bedenklichen Inhaltsstoff. Ansonsten setzt der Hersteller auf wertvolle, natürliche Komponenten, die auch für empfindliche Haut gut verträglich sein sollten.

Unsere Bewertung:
Egal, ob sich erste feine Linien auf der Haut zeigen oder eure Haut anspruchsvoll und schon etwas reifer ist: Die passende Anti-Aging-Pflege ist das A und O. Die Creme von Nonique hat einen fruchtigen, leicht süßen Duft und eine cremige Konsistenz. Nach dem Auftragen zieht sie schnell ein und bringt den Teint zum Strahlen. Die Haut fühlt sich weich und gut durchfeuchtet an, ohne fettig oder glänzend auszusehen.

Eine Anti-Falten-Wirkung konnten wir in unserem Naturkosmetik Test 2019 zwar nicht direkt feststellen, doch eine gut gepflegte Haut ist die beste Voraussetzung, damit Falten erst gar nicht entstehen.

Unser Fazit: Super Pflege für anspruchsvolle Haut!

Hier könnt ihr die Anti-Aging-Tagescreme von Nonique bei Amazon kaufen.

Naturkosmetik Test 2019: Gesichtspflege für fettige und unreine Haut

Mattierende Balancecreme von lavera
Preis: 7,65 Euro

Laut Codecheck enthält die Creme lediglich zwei leicht bedenkliche Inhaltsstoffe, die für Allergiker problematisch werden könnten. Ansonsten kommt das Produkt von lavera mit natürlichen Komponenten aus, die nicht schädlich für die Haut sind.

Unsere Bewertung:
Beim Auftragen der Creme fällt sofort der dezent zitronige Geruch auf, welcher der Haut ein angenehm frisches Gefühl gibt. Trotz der recht festen Konsistenz lässt sie sich gut auftragen und verteilen. Nach der Anwendung fühlt sich die Haut zwar zart und gepflegt an, aber auch ein wenig maskenhaft.

Der Teint wirkt nicht trocken, aber scheint trotzdem leicht zu spannen. Tatsächlich sieht die Haut nach dem Auftragen aber mattiert aus und glänzt nicht mehr, auch wenn dieser Effekt nur ein paar Stunden anhält.

Unser Fazit: Gute Creme bei fettiger und glänzender Haut. Bei Mischhaut mit trockenen Hautpartien eher ungeeignet.

Hier könnt ihr die mattierende Balancecreme von lavera bei Amazon kaufen.

Naturkosmetik Test 2019: Gesichtspflege für Mischhaut

"Phyto Balance" Ausgleichende Creme von i+m
Preis: 17,90 Euro

Laut Codecheck kommt die Creme ohne bedenkliche Inhaltsstoffe aus, aber beeinhaltet Duftstoffe natürlichen Ursprungs. Diese sind meist gut verträglich, aber Allergiker sollten trotzdem vorher testen, ob sie die Creme vertragen. In unserem Naturkosmetik Test 2019 war die Creme sehr sanft zur Haut.

Unsere Bewertung:
Die Creme von i+m wirkt im ersten Moment recht dickflüssig und lässt sich schwer verteilen, da sie zusätzlich sehr schnell einzieht. Verteilt man die Creme aber zunächst auf den Fingerspitzen und trägt sie dann auf, lässt sie sich gut verteilen.

Der Geruch ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, aber sehr natürlich. Er erinnert ein wenig an Zitronenmelisse und andere Kräuter. Bereits nach dem Auftragen wirkt die Haut zart und gepflegt und auch im Laufe des Tages ist sie gut mit Feuchtigkeit versorgt. Glänzende Hautpartien wirken zunächst mattiert, beginnen aber nach ein paar Stunden wieder ein wenig zu glänzen. Nach einigen Wochen täglicher Anwendung für unseren Naturkosmetik Test 2019 hat die Creme von i+m aber das Hautbild insgesamt verbessert.

Unser Fazit: Super Creme, die nicht nur sanft zur Haut ist, sondern sie auch gut versorgt.

Hier könnt ihr die "Phyto Balance" Ausgleichende Creme von i+m bei Amazon kaufen.

Naturkosmetik Test 2019: Gesichtspflege für empfindliche Haut

Retinol Feuchtigkeitscreme von Junglück
Preis: 24,99 Euro

Die Creme vom deutschen Start-up Junglück ist laut Codecheck frei von bedenklichen Inhalts- oder Duftstoffen und daher auch für empfindliche Haut und Allergiker geeignet. Zwar enthält sie Retinol (Retinyl Palmitate), allerdings nur in sehr geringer Dosierung – im Gegensatz zu vielen anderen Cremes, die den täglichen Maximalwert deutlich überschreiten.

Unsere Bewertung:
Wer Wert auf Nachhaltigkeit legt, wird bereits von dem hübschen Braunglastiegel begeistert sein. Die Creme selbst hat eine gute Konsistenz und lässt sich einfach und schnell auftragen. Dabei reicht bereits eine kleine Menge aus, wodurch die Retinolcreme auch noch sehr ergiebig ist.

Relativ ungewöhnlich für eine Gesichtscreme: Das Produkt ist vollkommen geruchslos, da es keine Duftstoffe enthält. Das muss man mögen! Fest steht jedoch, dass die Creme gerade dadurch sehr sanft zur Haut ist. Nach dem Auftragen fühlt sich die Haut weich und geschmeidig an und ist den ganzen Tag lang super mit Feuchtigkeit versorgt.

Unser Fazit: Tolle Creme, die sich optimal bei empfindlicher, reifer oder leicht trockener Haut eignet. In unserem Naturkosmetik Test 2019 konnte sie überzeugen.

Hier könnt ihr die Retinol Feuchtigkeitscreme von Junglück bei Amazon kaufen.

Noch mehr Naturkosmetik-Produkte im Test:

Deo ohne Aluminium Test 2019: Die helfen gegen Schweißgeruch

Tagescreme Test 2019: Diese Cremes zaubern eine tolle Haut

Nachtcreme Test 2019: Die zaubern schöne Haut über Nacht

Anti-Falten-Creme Test 2019: Unsere Favoriten für jung aussehende Haut

Gesichtspeeling Test 2019: Diese Peelings sorgen für ebenmäßige Haut

Körperpeeling Test 2019: Diese Produkte sorgen für zarte Haut

Duschgel Test 2019: Die besten für ein frisches Hautgefühl

Make-up richtig entfernen: 4 Tipps für reine und gepflegte Haut

Noch mehr zum Thema Naturkosmetik:

Bio Make-up: Diese Naturkosmetik ist richtig gut

Waschmittel selber machen: Wie gefährlich ist das DIY-Gemisch wirklich?

Achtung! So gefährlich ist günstige Sonnencreme

von Nicola Pohl
 

Das könnte dir auch gefallen