Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / SOS-Hilfe bei Selbstbräuner-Pannen: 6 bombensichere Tipps gegen hässliche Streifen!

© Getty Images
Fashion & Beauty

SOS-Hilfe bei Selbstbräuner-Pannen: 6 bombensichere Tipps gegen hässliche Streifen!

von Ga-Young Park Veröffentlicht am 4. Juli 2019

Streifen, Flecken oder ein Karotten-Look? Beim DIY-Selbstbräunen kann einiges schiefgehen. Wir zeigen euch schnelle SOS-Tipps, mit denen ihr die Beautypanne wieder ausbügeln könnt.

Egal ob Bräunungscreme, -tücher, -spray oder -lotion: Selbstbräuner sind einfach eine tolle Erfindung! Vor allem wenn die Urlaubsbräune auf sich warten lässt, sind Selbstbräuner die ideale Lösung für einen sonnengeküssten Teint im Eiltempo. Doch was machen wir, wenn die Farbe fleckig geworden ist oder wir aussehen wie eine Karotte? Keine Sorge, hier kommen sechs schnelle Step-by-Step-Tipps, wie ihr den Selbstbräuner entfernen und den Bräunungs-Unfall schnell wieder in den Griff bekommen könnt.

Im Video: Diese Selbstbräuner sorgen für gleichmäßige Bräune

1. Tipp zum Selbstbräuner entfernen: Panik-Schrubben vermeiden!

Ist der Selbstbräuner fleckig geworden, dann reagieren die meisten Frauen mit panischem Schrubben. Das entfernt aber den Selbstbräuner nur unregelmäßig, der Teint wirkt erst recht fleckig.

2. Tipp zum Selbstbräuner entfernen: Body-Öl sanft einmassieren

Man glaubt es kaum, aber mit einem Body-Öl könnt ihr dem Selbstbräuner etwas von seiner Farbe nehmen. Einfach Öl sanft in die Haut einarbeiten. Dann die Haut vorsichtig mit einem Luffa-Schwamm (gibt's hier bei Amazon) massieren - macht am besten kreisende Bewegungen.

3. Tipp zum Selbstbräuner entfernen: Ein Bad nehmen

Badewanne mit warmem Wasser und Badeöl füllen. Für ca. 20 bis 30 Minuten in der Wanne liegen und entspannen. Anschließend mit einem Peeling-Handschuh (gibt's hier bei Amazon) oder Luffa-Schwamm den Selbstbräuner sanft entfernen. Netter Nebeneffekt: Auch die strapazierten Nerven werden nach dem Schock beruhigt.

4. Tipp zum Selbstbräuner entfernen: Ins Schwimmbad gehen

Das Chlorwasser im Schwimmbad löst die obersten Hautschüppchen ab, weswegen sich der Selbstbräuner ruckzuck verabschiedet. Damit ihr Flecken vermeidet, solltet ihre eure Haut beim Duschen mit einem Peeling-Handschuh vorsichtig bearbeiten.

5. Tipp zum Selbstbräuner entfernen: Zitronensaft

Großmutters Tipp, um Selbstbräuner wieder zu entfernen: Zitronensaft! Er soll die Haut aufhellen. Damit die Haut nach der Zitronen-Anwendung nicht gereizt reagiert, solltet ihr sie anschließend mit einer feuchtigkeitsspendenden Bodylotion eincremen.

6. Tipp zum Selbstbräuner entfernen: Wenn nichts hilft, kommt der 'Bronze Buffer' zum Einsatz

Der 'Bronze Buffer' ist ein Selbstbräuner-Entferner ohne Chemikalien. Den weichen, gepolsterten Schwamm mit Wasser anfeuchten und vorsichtig (!) mit kreisenden Bewegungen das Selbstbräuner-Missgeschick entfernen. Unser Tipp: Auf keinen Fall zu fest rubbeln!

Hier bekommt ihr den Bronze Buffer bei Amazon.

Entdeckt hier auch das Ergebnis von unserem großen Selbstbräuner-Test 2019: Das sind die besten Produkte!

Noch mehr Beauty-Tipps für einen schönen Teint


Sommerteint ohne Selbstbräuner? So geht's...

Blasser oder dunkler Teint? DAS ist die perfekte Bikini-Farbe für deinen Hauttyp

Make-up richtig entfernen: 4 Tipps für gepflegte Haut und einen schönen Teint

von Ga-Young Park
 

Das könnte dir auch gefallen