Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Auf diese 6 Tipps schwören Frauen mit schönen Augenbrauen

© Getty Images
Fashion & Beauty

Auf diese 6 Tipps schwören Frauen mit schönen Augenbrauen

von Inga Back Veröffentlicht am 1. November 2019
34 505 mal geteilt

Du wünschst dir schöne Augenbrauen? Wir verraten dir 6 Tipps, die Frauen mit tollen Brauen befolgen und zeigen dir die besten Augenbrauen-Produkte.

Manche Frauen sind mit ihren schönen Augenbrauen einfach gesegnet und andere eben nicht - das denken zumindest viele, es ist aber nicht unbedingt wahr! Genau wie bei der Traumfigur gibt es Menschen, die einfach von Natur aus Glück haben und andere, die für ihren Traumkörper hart arbeiten müssen.

Der Vorteil bei Augenbrauen ist, dass man für das perfekte Finish mit Make-up nachhelfen kann. Aber fangen wir vorne an:

#1 Schöne Augenbrauen bekommen: Seltener zupfen

Merkt euch: Je weniger ihr zupft, desto besser ist es für eure Brauen. Frauen mit schönen Augenbrauen würden niemals ihre Augenbrauen überzupfen. Zu starkes Zupfen sorgt nämlich dafür, dass die Augenbrauen nur noch spärlich nachwachsen.

Wenn ihr das Problem kennt, könnte euch dieser Artikel interessieren: Augenbrauen wachsen lassen: Die besten Tipps für volle Brauen

Am besten beschränkt ihr euch wirklich nur auf offensichtlich abstehende Härchen oder ihr überlasst die Sache gleich einem Profi. Der kann sich dann alle sechs bis acht Wochen um eure Augenbrauen kümmern. So machen es im Übrigen auch die Stars.

#2 Schöne Augenbrauen folgen keinen Trends

Ja, momentan sind buschige Augenbrauen à la Cara Delevingne total in, aber das heißt noch lange nicht, dass ihre eure Augenbrauen im dunkelsten Ton, den ihr finden könnt, übermalen müsst.

Das sieht dann schnell eher schlimm als schön aus. Wer noch zweifelt, sieht sich am besten die Frauen an, die in den 90ern dem Augenbrauen-Trend gefolgt sind, und ihre Brauen super dünn ausgezupft haben. Wenn sie Pech hatten, haben sie heute nämlich gar keine Augenbrauen mehr. Denn bei exzessivem Zupfen wachsen sie irgendwann einfach nicht mehr nach.

Folglich: Niemals nur den Brauen-Trends folgen! Die Augenbrauen müssen zum Gesicht passen und in der Hinsicht hat die Natur in der Regel einen ziemlich guten Job geleistet. Es geht also darum, das Beste aus seinen Brauen zu machen und nicht krampfhaft zu versuchen neue zu erschaffen.

Im Video: Schöne Augenbrauen schminken Schritt für Schritt

#3 Natürliche Augenbrauenform nicht zu stark verändern

Damit wären wir auch beim nächsten Punkt: Frauen mit tollen Augenbrauen akzeptieren ihre Brauen so, wie sie sind. Es macht sowieso keinen Sinn sich dagegen zu sträuben, denn jede erzwungene Form wird nicht lange halten und auch nicht natürlich aussehen.

Lest auch: Augenbrauen zupfen: Welche Augenbrauenform passt zu meiner Gesichtsform?

Wenn ihr also gerade Augenbrauen habt, versucht nicht sie durch zupfen und übermalen in eine Halbmond-Form zu zwingen. Nicht jede Frau hat einen stark ausgeprägten Brauenbogen und das ist auch überhaupt nicht schlimm. Frauen mit tollen Augenbrauen konzentrieren sich auf den Look der natürlich zu ihrem Gesicht passt und erzielen so ihren individuellen und wunderschönen Look. 2017 steht sowieso alles im Zeichen der Individualität, also warum nicht bei den Augenbrauen anfangen?

#4 Nicht mehr als zwei Produkte für schöne Augenbrauen

Wir haben alle das Glück mit Make-up dort nachhelfen zu können, wo die Natur uns vielleicht etwas benachteiligt hat. Wenn es um unsere Augenbrauen geht, sollten wir dabei jedoch nicht übertreiben. Denn eine Braue, die erst in tausend Schritten bemalt, geformt und sonst wie getriezt wird, sieht schnell künstlich aus.

Am besten setzt ihr euch selbst die Regel: Maximal zwei Augenbrauen-Produkte auf einmal. Mehr ist in der Regel nicht notwendig.

Shopping-Tipp: Dieses Augenbrauengel ist der Bestseller auf Amazon (hier shoppen).

Ihr wollt wissen, welche Augenbrauen-Produkte perfekt für euch sind? Wir haben die besten Produkte für schöne Augenbrauen gefunden: Augenbrauenstift- und Browgel-Test 2019: Die haben überzeugt!

#5 Augenbrauen und Haare müssen nicht den gleichen Farbton haben

Gerade Frauen, die ihre Haare färben, stehen oft vor dem Problem nicht zu wissen, welchen Farbton sie nun für ihre Brauen nehmen sollen. Häufig wird angenommen, die Augenbrauen müssten den gleichen Farbton, wie die Haare haben. Werden sie Blond gefärbt, glauben Frauen häufig, die Augenbrauen müssten jetzt auch blond ausgefüllt werden.

Frauen mit tollen Brauen wissen, dass das Quatsch ist. Gerade bei blonden Haaren können die Augenbrauen ruhig einige Töne dunkler sein, als die Augenbrauen (was bei natürlichen Blondinen auch meistens der Fall ist). Es reicht, wenn die Augenbrauen einen Farbton haben, der zur neuen Haarfarbe passt, aber nicht exakt derselbe ist.

#6 Augenbrauen sind Schwestern nicht Zwillinge

Viele Frauen stören sich daran, dass ihre Augenbrauen nicht identisch aussehen. Dabei ist es vollkommen natürlich leicht unterschiedliche Augenbrauen zu haben und es sieht auch nicht schlimm aus. Niemand hat zwei exakt symmetrische Gesichtshälften und darum wissen Frauen mit tollen Augenbrauen auch, dass es vollkommen okay ist, wenn die Augenbrauen sich unterscheiden.

Viele Frauen akzeptieren diese Unterschiede nicht und begeben sich damit auf gefährliches Terrain, auf dem sie Gefahr laufen eine Augenbraue, beim Versuch sie an die andere anzugleichen, zu überzupfen.

von Inga Back 34 505 mal geteilt