Home / Mama / Schwangerschaft & Geburt / Seltene Jungennamen: So heißt garantiert nicht jeder!

Mama

Seltene Jungennamen: So heißt garantiert nicht jeder!

von Diane Buckstegge Erstellt am 4. Januar 2018
Seltene Jungennamen: So heißt garantiert nicht jeder!

Jonas, Ben, Leon: Diese drei Namen sind schon seit Jahren in den Top 10 der beliebtesten Jungennamen. Doch mittlerweile gibt es in jeder Kindergartengruppe und Schulklasse mindestens zwei oder drei von ihnen. Viele Eltern entscheiden sich deswegen bewusst für seltene Mädchen- bzw. Jungennamen.

Der große Vorteil eines seltenen Namens: Das Kind ist mit großer Sicherheit das einzige in seinem Freundeskreis mit diesem Namen. Das zeichnet es aus, macht es automatisch zu etwas Besonderem. Und nur weil es sich um seltene Mädchen- oder Jungennamen handelt, heißt es nicht, dass sie nicht genauso schön sind! Samson, Crispin oder Tillmann sind zum Beispiel sehr süße, aber auch seltene Jungennamen. 

Sucht ihr einen dieser weniger beliebten Namen, solltet ihr als erstes überlegen, ob ihr jemanden mit dem Namen kennt. Fragt auch ruhig einmal rum oder googelt den Namen. Habt ihr dann einen schönen gefunden, solltet ihr euch die Bedeutung anschauen und natürlich testen, ob der Vor- zum Nachnamen passt. Stimmt alles, dann herzlichen Glückwunsch! Ihr habt es geschafft, aus der Vielzahl an Vornamen den richtigen für euer Baby zu finden! Das ist gar nicht so leicht, viele Eltern brauchen dafür die gesamten neun Monate der Schwangerschaft. 

Ihr seid noch auf der Suche? Dann hoffentlich nicht mehr lange. Schöne, seltene Jungennamen findet ihr zum Beispiel auf den nächsten Seiten.


Inspiration gesucht? Hier gibt es weitere seltene Jungennamen und noch viel mehr schöne Vornamen für Jungen!