Home / Mode & Beauty / Modetrends / Mode-Accessoires

Modetrend Balaclava: Die neue Must-have-Mütze für den Winter

von Christina Cascino Erstellt am 10.12.21 um 16:00
Modetrend Balaclava: Die neue Must-have-Mütze für den Winter© Getty Images

Bei diesem Trend scheiden sich aktuell die Geister: Die Balaclava. Wir zeigen, was hinter dem Fashion-Trend im Winter 2021/2022 steckt.

Der Winter ist da und mit ihm ein Modetrend, bei dem sich viele wohl fragen dürften: "Ist das ernst gemeint?". Die Rede ist von der Balaclava. Die Kopfbedeckung, die auch als Sturmhaube oder Strickhaube bekannt ist, avanciert derzeit zu DEM Mützen-Trend schlechthin, ist gleichzeitig aber auch heiß umstritten.

Die Blogger-Girls sind, wie soll es auch anders sein, der Balaclava bereits verfallen und stylen die Mütze ganz lässig zu allem, wonach ihnen der Sinn steht. Und auch die globale Shopping-Plattform Lyst berichtet, dass die Suchanfragen nach Strickkapuzen um 64 Prozent gestiegen sind.

Vorab im Video: Wildleder reinigen: So geht´s richtig

Video von Jessica Jung

Was genau ist eine Balaclava?

Wenn auch namentlich schnell mit dem leckeren, in Honig- oder Zuckersirup eingelegtem Gebäck namens Baklava zu verwechseln, hat die Trend-Mütze mit der Süßspeise natürlich absolut gar nichts gemein.

Doch was genau ist eine Balaclava? Die Balaclava dürfte vielen noch aus Kindheitstagen bekannt sein. Dabei handelt es sich konkret um eine Kopfbedeckung, die mehr oder minder den ganzen Kopf umhüllt und so das Gesicht, teilweise auch den Hals, einrahmt. Im Grunde also eine Mischung aus Kapuze und Mütze.

Das Accessoire erinnert dabei irgendwie an die Mützen, die oftmals Kinder im Winter tragen, gleichzeitig aber auch an die mondänen Seidentücher, mit denen sich die Filmstars der 50er-Jahre schmückten.

Lesetipp: Mützen-Trends: Die beliebtesten Modelle im Winter 2021/2022

Heiß umstritten und vor allem eins: warm

Beliebte Designer wie Jacquemus, Givenchy, Miu Miu, Paloma Wool und Weekday haben die Balaclava auf die Laufstege geholt und modisch neu interpretiert. Ob schlicht oder gemustert, in neutralem Beige und Schwarz oder Knallfarben, grob gestrickt oder aus Baumwolle – derzeit findet man die Strickhaube in allen möglichen Designs und in so gut wie jedem Fashion-Shop.

Die Trend-Mützen treffen vielleicht nicht jedermanns Geschmack, eins muss man ihnen allerdings lassen: Sie sind super kuschelig und warm und daher perfekt für kalte Wintertage. Außerdem wäre Mama sicher stolz auf uns.

Lest auch: Wolle waschen: Die besten Pflegetipps für Wollkleidung

Balaclava stylen: So trägt man den Modetrend jetzt

Ihr wisst nicht so recht, wie ihr eure Balaclava richtig kombiniert? Wie gut, dass die Street Style-Girls aktuell ganz verrückt nach dem Must-have-Accessoire sind und uns mit reichlich Styling-Inspo versorgen.

Besonders harmonisch, vor allem zu hellen Haaren, wirken Modelle in Beige, Hellgrau oder Off-White. Auch toll: Wenn sich die Farbe eurer Strickhaube im Outfit widerspiegelt. Wer zu sehr auffälligen Mützen in knalligen Farben oder mit Muster greift, der sollte den restlichen Look eher ruhig halten.

Da die Balaclava schon recht viel von eurem Gesicht und Kopf umhüllt, solltet ihr auf einen dicken Schal verzichten. Wer auf eine Halsbedeckung nicht verzichten will, der greift am besten zu einem Tuch.

Unser Tipp beim Styling: Traut euch ruhig an Stilbrüche! Kombiniert eure Balaclava zum Beispiel im Kontrast zu femininen Kleidern und Röcken oder zu betont schicken Key-Pieces, etwa zur Business-Bluse oder zum eleganten Blazer. Auch ein Materialmix sieht super modisch aus. Zur gestrickten Sturmhaube passt beispielsweise eine (Kunst-)Lederhose oder ein schicker Satinrock. Immer eine stilsichere Wahl sind zudem Jeans.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Kurze Anmerkung zum Schluss: Natürlich ist Mode reine Geschmackssache und nicht jeder findet die gezeigten Trends und Teile schön. Unsere Styling-Tipps, Outfit-Ideen und Hacks sollen dir als Inspiration dienen – was du daraus machst, ist ganz allein dir überlassen. Und denk immer daran: Was du anziehen möchtest, ist allein deine Entscheidung. Lass dir von niemandem vorschreiben, was du tragen darfst oder nicht. Schließlich soll Mode doch vor allem eins: Spaß machen!

* Affiliate-Link