Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Dicke Gliederketten sind DAS Must-have der Blogger-Girls

Fashion & Beauty

Dicke Gliederketten sind DAS Must-have der Blogger-Girls

von Christina Cascino Erstellt am 20. Juni 2020
© Getty Images

Große Gliederketten und -armbänder erobern gerade ganz Instagram. Wie der Schmucktrend des Jahres besonders stylisch aussieht? Hier entlang!

"Mehr ist mehr." So in etwa lautet das Motto, wenn es um den derzeit größten Schmucktrend geht. Denn klobige Gliederketten und -armbänder in Gold, Silber oder Rosé sind auf dem Modetreppchen ganz weit nach oben geklettert.

Obwohl wir uns auf den ersten Blick ein wenig in die 90er-Jahre zurückversetzt fühlen, sind wir ganz verliebt in Chunky Chains oder Panzerketten, wie sie auch gerne genannt werden. Warum? Gliederketten pimpen jedes noch so schlichte Outfit im Handumdrehen auf und sehen besonders zu femininen Looks richtig spannend aus. Wie ihr die Trend-Ketten stylt, plus schöne Modelle zum Nachshoppen, erfahrt ihr hier.

Panzerketten: So stylt ihr den Trend richtig

Gliederketten machen so einiges her und setzen definitiv ein Fashion-Statement. Da die Accessoires schon groß und auffällig genug sind, kommen sie besonders gut bei schlichten Basic-Looks zur Geltung. Heißt: Die Lieblings-Jeans und das weiße T-Shirt sind genau die richtigen Kombi-Pieces zu den Hingucker-Ketten.

Lesetipp: T-Shirt kombinieren: SO solltet ihr das Basic ab sofort tragen!

Unser Lieblings-Look: High Waist Jeans-Bermudas + weißes Seidentop + zarte Riemchensandalen + Gliederkette in Gold!

Besonders cool sieht der Chunky Schmuck auch zu eleganten Blazer-Looks und femininen Pieces aus. (Stichwort: Stilbruch!) Das können zum Beispiel verspielte Blumenkleider sein, feminine Blusen mit Spitze und Volants oder kuschelige Strick-Kleidung.

Absolutes Styling-No-go: Panzerketten oder -armbänder mit anderem Statement-Schmuck kombinieren, z.B. Muschelschmuck oder Schmuck mit großen, bunten (Glitzer-) Steinen und Perlen. So wirkt der Look schnell überladen.

Im Video: So sehen deine Outfits teurer aus als sie sind

Video von Jutta Eliks

Gliederketten: Das sind unsere Favoriten zum Nachshoppen

Grobe Chunky Chains sowie Armbänder im Panzer-Look findet man mittlerweile bei allen großen Modeketten: von H&M über Zara und Mango bis hin zu Asos. Gut für uns – denn die Trend-Pieces zu finden, ist derzeit super einfach.

Wir haben uns mal umgeschaut und unsere Lieblingsstücke gefunden. Dazu zählt zum Beispiel die "Emma Necklace" des Münchener Labels black palms the label.

Gliederkette von black palms the label, ab 99 Euro

Goldfarbene Gliederkette von NA-KD, 14,95 Euro

Gliederarmband in Silber von Purelei, 29 Euro

Gliederhalskette von Mango, 19,99 Euro

Gliederkette in Gold von & other Stories, 25 Euro

Ketten-Layering: So kombiniert ihr Gliederketten

Das Layern mehrerer Ketten ist schon lange Trend. Auch die Glieder-Chains können mit anderen Halsketten kombiniert werden. Am besten zu den großen Panzerketten harmonieren filigrane Ketten in unterschiedlichen Längen. Heißt: Zum klobigen Choker passt zum Beispiel eine schlichte Kette mit Anhänger, die über das Schlüsselbein hinausreicht.

Wer es besonders auffällig mag, kann die Trend-Necklaces natürlich auch mit anderen dicken Gliederhalsketten stylen. Wichtig beim Layern ist nur, dass die Ketten unterschiedlich lang sind. So kommen die verschiedenen Pieces nämlich besonders gut zur Geltung. Außerdem eignen sich für den Mix-Look am besten Ketten, die verschiedene Anhänger oder unterschiedliche Kettenstrukturen besitzen.

Lest auch: Schmuck-Trends: Damit wertest du dein Outfit auf

Im Trend: Silber- und Goldschmuck mixen

Die Zeiten, in denen das Mixen von Gold-, Silber- oder Roséschmuck ein absolutes No-Go war, sind schon länger vorbei. Die Blogger-Girls machen es vor und beweisen: Die unterschiedlichen Metallarten können nach Lust und Laune kombiniert werden. Vor allem gut harmoniert Gold- und Silberschmuck miteinander.

Damit der Look nicht zu überladen wirkt, sollte man beim Outfit möglichst auf softe Farben wie Beige, Offwhite, Schwarz oder Grau setzen und auf weitere auffällige Accessoires wie glitzernde Haarspangen oder dicke Gürtelschnallen verzichten.

*Affiliate-Link