Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Die 4 wichtigsten Last-Minute-Kostümtrends: DAMIT wirst du zum Star auf jeder Karnevalsparty!

Fashion & Beauty

Die 4 wichtigsten Last-Minute-Kostümtrends: DAMIT wirst du zum Star auf jeder Karnevalsparty!

von gofeminin Veröffentlicht am 27. Januar 2015
© iStock

Die jecke Zeit rückt näher und du hast immer noch kein Faschingskostüm? Keine Panik! Hier kommen die angesagtesten Last-Minute-Kostümtrends 2017!

Machst du dir auch immer erst auf den letzten Drücker Gedanken über dein Karnevalkostüm? Und stehst du mit Bastelschere und Kleber auf Kriegsfuß? Macht nichts! Denn es braucht kein in schweißtreibender Kleinstarbeit gebasteltes DIY-Kostüm, um auf der Karnevals- oder Faschingsparty umwerfend auszusehen.

Mach es dir dieses Jahr doch mal einfach und leg dir ein fertiges Kostüm zu. Wir verraten dir, was dieses Jahr Trend ist: Hier kommen die angesagtesten Last-Minute-Kostümideen 2017 - garantiert ohne Basteln!

80s: Mit Stirnband und Neon-Leggings

2017 sind die 80er zurück! Egal, ob auf den internationalen Laufstegen oder im Fitnessstudio - überall begegnen uns dieses Jahr Relikte aus den 80s. Du willst auf der Trendwelle mitschwimmen? Dann setz auf ein 80er-Jahre-Kostüm!

Perfekt dafür sind Neon-Leggings, ein Tüllrock, bunte Stirn- und Schweißbänder und ein Neon-Oberteil. Oder du gehst als Aerobic-Girl mit Leggings, Stulpen und glänzendem Body. Auch mit Metallic-Tönen im 80s-Stil kommst du auf der Karnevalsparty ganz groß raus!

Märchenfiguren: Auf Rotkäppchens Spuren

Im Frühling startet das langersehnte Remake des Disney-Klassikers 'Die Schöne und das Biest' in den Kinos. Kein Wunder also, dass Märchenmotive gerade mega in sind! Greif den verwunschenen Hype auf und verkleide dich an Fasching als Rotkäppchen, Schneewittchen, Alice im Wunderland oder als die schöne Belle.

Mit einem solchen Märchenkostüm liegst du nicht nur voll im Trend, sondern kannst dir auch noch einen Kindheitstraum erfüllen: einmal Prinzessin sein!

Tutu und Plié: Ballett liegt im Trend

Neben den 80ern dominiert dieses Jahr noch ein weiterer Trend die Mode. Die Rede ist von Ballett! Egal, ob geschnürte Ballerinas, zarte Tüllröcke oder rosafarbene Bodys - wer 2017 zu den Fashionistas gehören möchte, sollte sich schleunigst ein Teil im Ballett-Style zulegen.

Indem du auf der Faschingsparty als Ballerina erscheinst, beweist du Stilgefühl. Alles, was du dafür brauchst, ist eine weiße oder rosafarbene Strumpfhose, einen Body in Weiß, Rosa oder Schwarz, ein farblich passendes Tutu und natürlich Ballerinas.

Unser Tipp: Mit Satinbändern, die du um deine Unterschenkel bindest, erzeugst du den typischen Ballett-Look.

Das geht immer: Verwegene Piratenkostüme

An Karneval möchte man dem grauen Alltag entfliehen und in fremde Rollen schlüpfen. Kein Wunder also, dass auch dieses Jahr wieder aufregende Abenteuer-Verkleidungen hoch im Kurs stehen.

Dazu gehören vor allem detailverliebte Piratenkostüme. Mit einem aufwändig gearbeiteten Komplettkostüm sparst du nicht nur Zeit - schließlich musst du nichts mehr basteln oder zusammensuchen - sondern machst auch ordentlich Eindruck auf der Party.

Unser Tipp: Verleih deiner Verkleidung mit liebevollen Details wie Ketten, Ohrringen oder einem ausgefallenen Hut oder Federschmuck eine persönliche Note.

Für Kinder: So kannst du einen super Piraten schminken!

Auch auf gofeminin: Schminktipps für Karneval: Hier kommen die kreativsten Looks

Schminktipps für Karneval © Pinterest / byrdie.com

Auch entdecken:


Karnevalskostüme selber machen: 3 geniale DIY-Ideen

Karnevalskostüme: So wirken sie auf Männer


Genial und witzig: Die kreativsten Kostüme für Paare

Schminktipps für Karneval & Co.

von gofeminin