Home / Living / Reise / Noch Geheimtipps: 5 günstige Reiseziele in Europa, die ihr lieben werdet

© iStock
Living

Noch Geheimtipps: 5 günstige Reiseziele in Europa, die ihr lieben werdet

Inga Back
von Inga Back Veröffentlicht am 11. Oktober 2018
650 mal geteilt
A-
A+

Wolltet ihr schon immer einmal nach Venedig, aber es war euch zu teuer und zu trubelig? Keine Sorge: Es gibt noch mehr malerische und exotische Orte (ja, auch in Europa), die ihren berühmten Gegenstücken in nichts nachstehen, die nur halb so teuer sind und die kaum jemand kennt!

Wenn einen das Fernweh packt und man Lust hat, neue Orte zu entdecken, dann muss man dafür nicht gleich für viel Geld ans andere Ende der Welt fliegen. Auch in Europa gibt es viele exotische Sehenswürdigkeiten, die sich durchaus mit Machu Pichu und dem Taj Mahal messen können. Das Schönste dabei ist aber, dass diese Orte noch nicht vom Massentourismus erschlossen sind!

Wenn ihr keine Lust auf einen teuren 08/15-Urlaub habt, bei dem ihr nur die gleichen Küchenmagnete seht, die ihr auch an jedem anderen Ort der Welt findet, dann könnt ihr euch freuen: Das Reiseportal weg.de hat Alternativen zu weltbekannten Sehenswürdigkeiten zusammengestellt, von denen ihr vielleicht noch nie gehört habt, die ihr aber so schnell nicht vergessen werdet!

Statt des Grand Canyon: Gorges du Verdon in Frankreich

Die größte Schlucht in Europa ist zwar nicht ganz so lang und tief wie der Grand Canyon, kann sich aber mit einer Länge von 21 Kilometern und einer Tiefe von 700 Metern durchaus sehen lassen. Das türkise Wasser des Flusses Verdon macht die imposanten Schluchten Gorges du Verdon dafür noch eindrucksvoller. Der Verdon mündet in einen Stausee und eignet sich somit perfekt zum Wildwasser-Kajaking und Kanufahren.

Statt des Taj Mahals: Royal Pavilion in England

Georg IV. ließ zu seiner Zeit als Prince of Wales den Royal Pavilion in Brighton erbauen. Als Vorbild dienten die indischen Mogulpaläste. Durch die von Indien inspirierte Architektur und die Innenausstattung im chinesischen Stil ist der Palast der exotischste Europas.

Statt der Chinesischen Mauer: Ston in Kroatien

Die längste Stadtmauer Europas befindet sich in der kroatischen Kleinstadt Ston. Im 14. Jahrhundert wurde mit dem Bau der Mauer als Teil einer Befestigungsanlage begonnen. Sie schützte den Zugang zur Halbinsel und die Salzgewinnung in Ston. Mit knapp 6 Kilometern Länge ist die Mauer zwar längst nicht so lang wie die Chinesische Mauer, dafür ist sie aber weitaus schneller zu erreichen und gehört dennoch zum UNESCO Weltkulturerbe.

Statt Venedig: Giethoorn in den Niederlanden

Giethoorn gilt als das niederländische Venedig oder auch als das schönste Dorf der Niederlanden. Das kleine Örtchen grenzt an den Weerribben-Wieden Nationalpark und ist größtenteils auto- und auch straßenfrei. Da im angrenzenden Sumpfgebiet Schilf und Torf abgebaut wurden, haben viele der Häuser im Dorf noch die typischen alten Schilfdächer. Zahlreiche Brücken und Kanäle machen den Ort zu einem romantischen Ausflugsziel und im Gegensatz zu Venedig bleiben Touristenmassen aus.

Statt Machu Pichu: Mystras in Griechenland

Die Ruinenstadt Mystras in der Nähe von Sparta genießt weit weniger Bekanntheit als ihr peruanischen Pendant, ist aber ebenfalls sehr imposant und gut erhalten. Man kann sogar noch erhaltene Kirchen mit eindrucksvollen Wandmalereien besichtigen. Für eine Reise in eine andere Zeit muss es also nicht gleich ein Flug über den Atlantik sein.

Noch mehr Geheimtipps für deinen nächsten Urlaub findest du hier:

Traumurlaub für kleines Geld: Diese Reiseziele sind 2018 besonders günstig!

gofeminin in Äthiopien: Von diesen 4 Frauen können wir ALLE etwas lernen!

Unbekannte Reiseziele: Diese 10 Urlaubsorte sind echte Geheimtipps!

Romantik pur! 5 Gründe für einen Sommerurlaub im Skigebiet

von Inga Back 650 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen