Home / Lifestyle / Shopping

Lifestyle

Schlafsprays im Test: Besser und schneller schlafen auf Knopfdruck?

von Katharina Bömken Erstellt am 11. Juli 2021
Schlafsprays im Test: Besser und schneller schlafen auf Knopfdruck?© Getty Images

Sind ein paar Sprühstöße Schlafspray wirklich DAS Zaubermittel, um erholsamer zu schlafen? Wir haben einige Produkte getestet. Darunter drei Kissensprays und ein Nahrungsergänzungsmittel mit Melatonin.

Etwa ein Drittel unseres Lebens verschlafen wir – um es mal salopp auszudrücken. Unser Schlaf hat also unsere volle Aufmerksamkeit mehr als verdient. Dass wir gut und ausreichend in der Nacht ruhen, ist nämlich total wichtig. Nur, wenn wir ausgeschlafen sind, fühlen wir uns am Tag erholt, richtig fit und voller Energie. Zudem sind wir leistungsfähiger und können uns besser konzentrieren.

Doch manchmal ist das gar nicht so einfach mit dem Schlafen. Wir kommen einfach nicht zur Ruhe, das Gedankenkarussell dreht sich und wir wälzen uns unruhig im Bett hin und her. Zack, ist das Schlafproblem da.

Es gibt viele Tipps, die uns beim Einschlafen helfen sollen: Sei es Verzicht auf Alkohol, Koffein, schweres Essen und das Smartphone oder speziellen Tee trinken samt Entspannungsübungen, dazu eine super bequeme Matratze, Schlafbrille und Ohrenstöpsel. Und es gibt sogar sogenannte Schlaf- oder Kissensprays. Auch diese kleinen Helfer sollen uns dabei unterstützen, seelenruhig zu schlummern. Aber funktioniert das wirklich?

Im Video: Endlich besser schlafen: 12 Tipps, damit die Nacht erholsam wird

Video von Jane Schmitt

Schlafsprays im Test: Diese Produkte haben wir ausprobiert

Auf Knopfdruck besser schlafen – hört sich super an! Wir wollten wissen, ob das tatsächlich funktioniert, und haben verschiedene Schlafsprays über mehrere Wochen getestet. Darunter sind drei sogenannte Kissensprays, also im Prinzip Raumsprays, sowie ein Produkt, das über die Mundschleimhaut aufgenommen wird.

Wichtige Info vorab: Da sich die Kissensprays im Prinzip nur vom Duft her unterscheiden und ansonsten nach demselben Prinzip funktionieren, stellen wir euch die getesteten Produkte kurz vor. Anschließend folgt ein gesammelter Erfahrungsbericht samt Fazit.

Primavera Schlafwohl Kissenspray

Preis: ca. 8 Euro (30 ml)

Duft: Duftkomposition aus 100 % naturreinen ätherischen Ölen: Lavendel, Vanille und Neroli (Orange)

Infos vom Hersteller: Ein gutes Gefühl beim Einschlafen – das verspricht Primavera, wenn man das Schlafwohl Spray direkt aufs Kissen oder in den Raum sprüht. Das Produkt soll dabei helfen, den Alltagsstress hinter sich zu lassen und zu entspannen.

> Das Kissenspray von Primavera gibt es bei flaconi.*

Angenehm herb mit Vanille-Note!

L'Occitane Entspannender Kopfkissennebel

Preis: ca. 19,50 Euro (100 ml)

Duft: Das Kopfkissenspray enthält ätherisches AOP Lavendel-, Süßorangen- und Geranienöl.

Infos vom Hersteller: Wer beruhigt und entspannt einschlafen möchte, sollte, so der Hersteller, den entspannenden Kopfkissennebel etwa 15 Minuten vor dem Schlafengehen im Schlafzimmer, auf dem Kopfkissen, dem Bettzeug oder der Wäsche versprühen. Die Duftkomposition soll für eine Wohlfühl-Atmosphäre und einen erholsamen Schlaf sorgen.

> Den Kopfkissennebel von L'Occitane kannst du bei Breuninger nachshoppen.*

Duftet wunderbar sanft nach Lavendel!

ELIXR Beauty Sleep Raum- und Kissenspray

Preis: ca. 9 Euro (30 ml)

Duft: Lavendel-, Bio-Orangen- und Zirbelkiefern-Öl

Infos vom Hersteller: Wenn du den Duft auf dein Kissen oder deine Wäsche sprühst, soll er sich entfalten und für eine harmonische Nachtruhe und einen erholsamen Schlaf sorgen.

> Bei Amazon kannst du dir das Spray von ELIXR bestellen.*

Der Duft erinnert an einen leckeren Aperol Spritz!

Unsere Erfahrungen mit den Kissensprays

Als erstes fällt uns auf, dass alle Test-Sprays in schicken Braunglasflaschen abgefüllt sind. Braunglas schützt unter anderem vor Lichteinfall, sodass der Geruch des Produkts länger erhalten bleiben soll. Größentechnisch gibt es dagegen Unterschiede bei den Fläschchen: Während das L'Occitane-Produkt in einer Art Vorratsflasche daherkommt (100 ml), haben die Sprays von Primavera und ELIXR (30 ml) eine kleine, praktische "to-go" Größe. Die Sprühfunktion aller getesteten Produkte funktioniert technisch einwandfrei. Ein Pumpstoß setzt jeweils einen feinen Sprühnebel frei.

Bevor wir ins Bett gegangen sind, haben wir das Kissenspray im Schlafzimmer versprüht. Dabei haben wir jeweils zwei bis drei Sprühstöße in die Luft sowie jeweils einen auf das Kopfkissen und die Bettdecke abgegeben. Alle Düfte haben sich schön gleichmäßig im Raum verteilt und hinterlassen auf den Textilien keine Flecken.

Unser persönliches Dufterlebnis
Einen Duft im Schlafzimmer vorm Schlafengehen versprühen? Der Schuss könnte, im wahrsten Sinne des Wortes, auch nach hinten losgehen. Denn, wenn man einen Geruch partout nicht mag, führt das mit Sicherheit dazu, dass man kein Auge zumacht. Aber da können wir schon mal beruhigen: Alle unsere Test-Kissensprays riechen sehr angenehm, nicht süß und nicht künstlich.

Während das L'Occitane einen wunderbar sanften Lavendel-Duft hinterlässt, ist das Primavera-Produkt für alle geeignet, die es etwas "herber" mögen. Beim ELIXR-Spray dominiert dagegen die Orangen-Note - und irgendwie erinnert uns der Geruch an einen leckeren Aperol Spritz.

Unser persönliches Fazit
Wirklich schön! Mit einem Kissenspray in seinem persönlichen Lieblingsduft kann man tatsächlich für eine angenehme Wohlfühl-Atmosphäre im Schlafzimmer sorgen. Man kann es auch super als Ritual einsetzen, um seinem Körper zu signalisieren, dass es Zeit ist, herunterzufahren und zur Ruhe zu kommen. Wir werden es definitiv weiter verwenden. Was wir leider nicht bestätigen können, ist, dass man schneller einschläft oder die ganze Nacht tief und fest schlummert.

Auch interessant: Besser schlafen: Das hilft gegen die Müdigkeit!

Auch getestet: sleep.ink Schlafspray (Nahrungsergänzungsmittel)

Preis: ca. 25 Euro (20 ml)

pro Sprühstoß sind 0,2 mg Melatonin enthalten

Infos vom Hersteller: Das vegane sleep.ink Schlafspray ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Melatonin, Vitamin B6 und Melissenblattextrakt. Um die Einschlafzeit zu verkürzen, soll man sich vor dem Schlafengehen fünf Sprühstöße in den Mund sprühen. Durch die Aufnahme über die Schleimhäute und die hohe Bioverfügbarkeit soll das Spray schnell und effektiv wirken. Das Nahrungsergänzungsmittel ist vegan, glutenfrei, zuckerfrei und soll nach Minze schmecken.

> Das Schlafspray von sleep.ink gibt es bei flaconi.*

Unsere Erfahrung mit dem Produkt
Das Schlafspray von sleep.ink funktioniert im Prinzip wie ein herkömmliches Mundspray. Wie vom Hersteller empfohlen, haben wir uns fünf Sprühstöße vor dem Schlafengehen in den Mund gesprüht. Das klappt auch, dank der handlichen Flasche, problemlos. Das Spray hinterlässt ein angenehmes, frisches Gefühl im Rachen. Der Minzgeschmack stellt sich aber irgendwie erst nach ein paar Minuten ein. Nach mehrmaliger Anwendung ziehen wir für uns das Fazit, dass das Spray zwar angenehm ist, aber bei uns leider nicht den gewünschte Effekt erzielt hat. Im Endeffekt muss aber natürlich jeder für sich selbst ausprobieren, was einem guttut.

Auch lesen: Die 8 größten Beauty-Fehler vor dem Schlafengehen

Inhaltsstoffe unter der Lupe: Das ist meist drin in Schlafsprays

Kein Schlaf- oder Kopfkissenspray riecht wie das andere. Dafür sorgen unterschiedliche Duftkompositionen der Hersteller. Dennoch sind einige Inhaltsstoffe immer wieder anzutreffen, darunter beispielsweise Lavendel, Melisse oder Melatonin. Der Grund: Sie haben besondere Eigenschafen, die den Schlaf fördern sollen. Hier gibts Details.

  • Lavendel: Lavendelblüten enthalten ätherisches Öl, das beruhigend und schlaffördernd wirken soll. Es wird deshalb gerne bei Schlafstörungen oder Unruhezuständen eingesetzt. Zudem soll es auch einen angstlösenden Effekt haben.
  • Melisse: Die Blätter des Heilkrauts enthalten ätherisches Öl, das beruhigend und angstlösend wirkt. Dadurch kann Melisse auch beim Einschlafen helfen.
  • Melatonin: Melatonin ist ein natürliches Schlafhormon. Wenn es dunkel ist, produzieren wir mehr Melatonin und werden müde. Nahrungsergänzungsmittel, die Melatonin enthalten, sollen die Einschlafzeit künstlich verkürzen.
  • Zirbelkiefer: Dem holzigen Duft der Zierbelkiefer wird eine gesundheits- und schlaffördernde Wirkung nachgesagt. Er soll zudem stresslösend wirken, unangenehme Gerüche neutralisieren und die Raumluft reinigen.

Mehr zum Thema: Schnell einschlafen: Mit diesen Tricks klappt's

Wichtiger Hinweis: Wir sind keine Mediziner. Bei diesem Produkttest teilen wir ausschließlich unsere persönlichen Erfahrungen mit den Produkten. Wenn du dauerhaft Probleme beim Einschlafen oder Durchschlafen hast, dann such bitte einen Arzt oder eine Ärztin auf, um die Ursache für deine Beschwerden abzuklären.

* Affiliate-Link