Home / Fit & Gesund / Sport & Wellness

Ergometer Test 2021: Das sind die besten Heimtrainer

von Katharina Bömken Erstellt am 19.01.21 um 16:00
Ergometer Test 2021: Das sind die besten Heimtrainer © GettyImages

Zu kalt, zu nass, zu windig? Schluss mit den Ausreden! Mit einem Ergometer kannst du jederzeit zu Hause trainieren – egal, wie das Wetter ist. Einfach aufsitzen und in die Pedale treten! Hier kommt unser großer Ergometer Test 2021.

Sport machen, ohne das Haus zu verlassen? Funktioniert! Bestens sogar. Abgesehen von Yoga-Übungen auf der Matte, Hula Hoop oder Theraband-Training, kannst du dir diverse Heimtrainer aufstellen und dir dein eigenes, kleines Home Gym einrichten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ergometer?

Ein Ergometer ist eigentlich nichts anderes als ein Fahrrad, mit dem du in den eigenen vier Wänden nicht nur deine Ausdauer trainieren kannst, sondern auch noch die eine oder andere Kalorie verbrennst. Doch was muss ein solcher Heimtrainer eigentlich können? Wir haben uns verschiedene Modelle angeschaut und zeigen dir in unserem Ergometer Test 2021 die besten Geräte.

Welche Vorteile hat ein Ergometer?

Aufsitzen und losstrampeln – klingt doch ganz unkompliziert. Ist es auch, denn ein Ergometer ist, wie bereits erwähnt, nichts anderes als ein klassisches Fahrrad. Nur, dass es sich nicht fortbewegt, wenn du trittst, sondern fest auf dem Boden steht. Der große Vorteil: Du kannst ganz flexibel und in aller Ruhe in deinen eigenen vier Wänden trainieren – ganz egal, ob es draußen regnet, schneit oder die Sonne scheint.

Du musst dich also nicht erst aufraffen, um irgendwo hinzufahren, brauchst deine Sporttasche nicht zu packen und musst auch keine Mitgliedsbeiträge zahlen. Wenn du Zeit und Lust hast, setzt du dich einfach auf den Sattel und startest dein Workout. Gerade aktuell, in Zeiten von Corona, wo Fitnessstudios geschlossen sind und Sportkurse nicht stattfinden, ist so ein Fahrrad-Heimtrainer Gold wert.

Was trainiere ich mit einem Ergometer?

Wieso sollte ich ab und zu mal in die Pedalen treten? Auf der Couch liegen und Netflix schauen ist doch viel angenehmer … Denkste. Sport tut gut und macht tatsächlich Spaß! Du wirst sehen, besonders nach einem stressigen Tag im Büro, im Homeoffice oder nach einem anstrengenden Mama-Alltag, fühlst du dich nach dem Training auf dem Ergometer viel entspannter, ausgeglichener und zufriedener.

Das Cardio-Training auf dem Fahrrad verbessert deine Ausdauer und stärkt dein Herz-Kreislauf-System. Außerdem tust du natürlich auch etwas für deine Figur. Durch das Radfahren verbrennst du Kalorien und kräftigst deine Bein- und Po-Muskulatur. Ach ja, und möchtest du nicht auf deine Lieblingsserie beim Sport verzichten, schieb dir deinen Fahrrad-Heimtrainer doch einfach vor den Fernseher oder verbinde ihn mit deinem Smartphone oder deinem Tablet.

Die ultimative Ergometer-Checkliste: Alle wichtigen Features auf einen Blick

Ergometer gibt es jede Menge. Damit du nicht vor lauter Zahlen, Daten und Fakten den Überblick verlierst, erklären wir dir in unserem Ergometer Test 2021 zunächst kurz und knapp, worauf du beim Kauf achten solltest:

# Trainingscomputer: Du musst dich erst durch ein kompliziertes Menü klicken, um dein Training zu starten? Nervig! Achte also darauf, dass das Display übersichtlich ist und du gut mit der Bedienung klarkommst.

# Programme und Funktionen: Dass dir Trainingszeit, Geschwindigkeit, zurückgelegte Strecke, Kalorienverbrauch und Pulsfrequenz auf dem Display angezeigt werden, gehört zum Standard. Das Training macht besonders viel Spaß und ist abwechslungsreich, wenn du zwischen vorinstallierten Programmen wählen und deine Trainings-Intensität, also den Widerstand (Leistung in Watt), manuell einstellen kannst.

# Pulsmessung: Möchtest du effizient deine Ausdauer trainieren, sollte dein Ergometer eine gute Pulsmessung haben. Das funktioniert meistens mit Handsensoren am Lenker. Möchtest du genauere Daten haben, brauchst du einen Anschluss für einen Pulsgurt.

# Schwungmasse: Die Schwungmasse ist dafür verantwortlich, welches Gefühl du beim Treten der Pedalen hast. Das heißt, je höher das Gewicht ist, desto komfortabler, runder und fließender sind die Bewegungen. Ist es zu niedrig, fühlt sich das Treten stockend und abgehackt an.

# Gewicht: Wie viel Körpergewicht hält der Heimtrainer aus? Unbedingt checken! Auch wichtig: Das Gerät sollte möglichst schwer und stabil sein, damit es nicht wackelt, wenn du Vollgas gibst.

# Sattel und Lenker: Wenn du häufig und lange auf dem Ergometer trainierst, sollten Lenker und Sattel höhen- und bestenfalls sogar neigungsverstellbar sein.

# Bluetooth: App downloaden (zum Beispiel Kinomap), Bluetooth-Funktion aktivieren und schon kannst du dein Smartphone oder Tablet als Display nutzen, um beispielsweise virtuelle Radtouren zu fahren. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Gebirgsrennen oder einer Stadtralley?

Im Video: 7 Dinge, die du nach dem Sport vermeiden solltest

Video von Sarah Glaubach

Lies auch: Hula Hoop Training: Mit ganz viel Spaß zum flachen Bauch

Ergometer Test 2021: Die drei besten Modelle für deinen Einstieg

Du hast dich entschieden, dass demnächst ein Fahrrad-Heimtrainer bei dir einziehen darf? Glückwunsch! Entscheidungshilfe bekommst du mit unserem Ergometer Test 2021. Wir stellen dir drei Modelle vor, mit denen du richtig liegst.

Ergometer Test 2021: klappbarer Heimtrainer Exerpeutic

Workout erfolgreich beendet – super! Dann kannst du dieses Ergometer von Exerpeutic ganz einfach zusammenklappen und in die Ecke stellen. Amazon-User vergeben für dieses Anfänger-Modell 4,5 von 5 Sternen (Stand: Januar 2021) und loben vor allem den bequemen Sattel, die robuste Verarbeitung und das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis. Hier sind die wichtigsten Daten:

  • Maße: 78,5 x 48 x 117 cm (L x B x H)
  • Gewicht: 20 kg
  • maximales Benutzergewicht: ca. 136 kg
  • übersichtliches LCD-Display mit Anzeige verbrannter Kalorien, Zeit, Geschwindigkeit, Scan und Herzfrequenzmesser
  • 8 Widerstandsstufen (manuell verstellbar)
  • Handpuls-Sensoren
  • höhenverstellbarer Sattel
  • extra großes Sitzkissen

Hier kannst du den Heimtrainer direkt bei Amazon bestellen.*

Fazit: Du möchtest dich ab und zu mal auspowern und nicht so viel Geld investieren? Dann ist das Ergometer von Exerpeutic eine sehr gute Wahl. Du kannst es bei Bedarf einfach aufklappen und loslegen. Weil es so günstig ist, musst du allerdings Abstriche in Bezug auf Funktionen und Technik machen. Wenn dich das nicht stört, erfüllt das Gerät auf jeden Fall seinen Zweck.

Ergometer-Test 2021: Christopeit Sport Ergometer ET 6

Mit dem Ergometer ET 6 hat Christopeit ein Ergometer im unteren Mittelpreissegment im Programm. Du kannst mit dem Heimtrainer abwechslungsreich trainieren, er lässt sich einfach bedienen und macht insgesamt einen stabilen Eindruck. Hier kommen die Details:

  • Maße: ca. 96 x 52 x 140 cm (L x B x H)
  • Gewicht: 37 kg
  • maximales Benutzergewicht: 150 kg
  • Schwungmasse: 12 kg
  • LCD-Display mit Anzeige von Zeit, Geschwindigkeit, Entfernung, Kalorienverbrauch, Pedalumdrehung, Watt und Pulsfrequenz
  • Halterung für Tablet oder Smartphone
  • 11 vorinstallierte Trainingsprogramme
  • 24 Widerstandsstufen
  • Handpuls-Sensoren und Anschluss für Pulsgurt
  • höhen- und neigungsverstellbarer Sitz und Lenker

Hier kannst du den Fahrrad-Ergometer bei Lidl kaufen.*

Fazit: Für alle, die anfangen möchten, regelmäßig zu Hause zu trainieren, ist das Ergometer von Christopeit genau richtig. Es läuft rund und leise und bietet dir ausreichend Features, um effizient deine Ausdauer zu steigern und dich fit zu halten.

Lies auch: Home-Workout: So wird das Training zuhause effektiver

Ergometer Test 2021: Ergometer Sportstech ESX500

Mit dem Ergometer ESX500 bietet dir Sportstech ein Sportgerät ein gutes Mittelklassegerät für ein effektives Workout in deinen eigenen vier Wänden. Amazon-User vergeben für das Produkt 4,2 von 5 Sternen (Stand: Januar 2021) und sind mit der Qualität des Heimtrainers sehr zufrieden. Hier kommen die wichtigsten Daten:

  • Maße: ca. 96,4 x 52,2 x 132,1 cm (L x B x H)
  • Gewicht: 30 kg
  • maximales Benutzergewicht: 150 kg
  • Schwungmasse: 12 kg
  • 5,5 Zoll LCD-Display mit USB Anschluss
  • 24 Widerstandsstufen für Anfänger und Fortgeschrittene
  • App-kompatible Konsole und Bluetooth-Funktion
  • 12 vorinstallierte Trainingsprogramme und 4 HCR-Funktion
  • integrierte Handpulsmessung und Anschluss für Pulsgurt
  • verstellbarer Sitz und Lenker

Hier gibt es den Fahrrad-Heimtrainer bei Amazon.*

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Fazit: Du bist total motiviert und suchst ein solides Gerät, um dich in deinen eigenen vier Wänden fit zu halten – und zwar wirklich regelmäßig? Dann lohnt sich die Investition in das Ergometer von Sportstech. Das Workout ist abwechslungsreich und macht Spaß. Und das Beste: Du kannst dein Smartphone oder Tablet anschließen und Trainings-Apps nutzen.

Mit einem Ergometer hast du dein Trainingsgerät zu Hause und kannst jederzeit mit deinem Workout starten. Dabei gilt generell: Je mehr Geld du investierst, umso mehr Features bietet dir der Fahrrad-Heimtrainer. Probier es doch einfach mal aus. Es macht Spaß – versprochen!

* Affiliate Link

* Affiliate-Link

Das könnte dir auch gefallen