Home / Fit & Gesund / Sport & Wellness

Fit & Gesund

Mit diesen Tricks werden deine Brüste voller und größer!

von Madlen Wehran Erstellt am 26. Juni 2021
Mit diesen Tricks werden deine Brüste voller und größer!© Getty Images

Weder Toilettenpapier noch Socken sind eine Dauerlösung, um kleinere Brüste optisch zu vergrößern. Aber keine Sorge! Ihr müsst keines Wegs auf einen hübschen Ausschnitt oder den perfekten Bikini verzichten. Denn wir verraten euch Tricks, wie ihr eure Brüste auf natürliche Weise vergrößert.

Welche Frau mit kleinen Brüsten hat sich nicht schon einmal gewünscht, ein größeres Dekolleté zu haben? Mit größeren Brüsten säße nämlich das ein oder andere Shirt oder der Bikini perfekt. Aber unters Messer legen und die Brüste mit einer Schönheitsoperation vergrößern? Das muss nicht sein!

Es braucht weder eine OP noch Zauberei, um eure Brüste auf natürliche Weise 'wachsen' zu lassen. Denn es gibt ein paar natürliche Mittel und kleine Tricks, die helfen sollen und die viel besser sind als jede Brustvergrößerung.

Wir erklären euch, was zu tun ist, um eure Brüste ohne Implantate oder Socken im Büstenhalter größer zu machen. Die Tricks lauten: Richtige Lebensmittel essen und/ oder gezielte Übungen machen. Dann schaut ihr bald erfreut auf euer neues Dekolleté!

Vorab im Video: Straffe Brüste ohne OP: Mit diesen Tipps zum Traum-Dekolleté

Video von Laura Dillschneider

Die besten Lebensmittel für größere Brüste

Beim Einkaufen im Supermarkt begegnen euch sicherlich hin und wieder Lebensmittel, die Cellulite vorbeugen sollen oder euch einen schnellen Abnehmerfolg versprechen. Allerdings sollte man in Kapseln, Shakes und Co. nicht zu viel Hoffnung stecken. Der Schlüssel zu einem gesünderen und definierteren Körper ist und bleibt die Kombination aus ausgewogener Ernährung und Sport.

Nichtsdestotrotz gibt es tatsächlich einige Nahrungsmittel, mit denen ihr euer Dekolleté natürlich vergrößern könnt.

Zu den wirksamsten natürlichen Tricks für ein größeres Brustvolumen gehört der Verzehr von Lebensmitteln, die Phytoöstrogene enthalten. Dabei handelt es sich um östrogenähnliche Moleküle bzw. Pflanzenstoffe mit Hormonwirkung, die helfen, euren BH zu füllen.

Phytoöstrogene finden sich zum Beispiel in:

  • Fenchel
  • Milch
  • Soja
  • Oliven
  • Nüssen
  • Leinsamen

Mit diesen Übungen die Brüste vergrößern

Mit der richtigen Ernährung und ausgewählten Lebensmitteln erzielt ihr ein höheres Brustvolumen ganz ohne Operation. Neben Lebensmitteln, die reich an Phytoöstrogenen sind, gibt es aber noch eine Möglichkeit, das Dekolleté zu verschönern.

Wir reden hier von Sport: Ja, eine leider etwas anstrengendere Variante für größere Brüste. Es gibt jedoch gezielte Übungen, die eine natürliche Brustvergrößerung unterstützen können.

Wenn ihr im Fitnessstudio seid, dann trainiert besonders eure Brustmuskeln. So steigert ihr sowohl eure Kraft als auch die Größe eurer Brüste. Effektiv sind Gewichtheben, die Brustpresse oder auch Liegestütze, die ihr bequem zu Hause machen könnt.

Styling-Tipp: Kleiner Busen? Diese Styling-Tipps solltest du kennen!

Weitere Tricks für eine größere Oberweite

Eure Brüste könnt ihr auch mit speziellen kosmetischen Cremes vergrößern. Darüber hinaus hilft eine gute Körperhaltung, um eure Kurven optimal zur Geltung zu bringen. Ganz nach dem Motto: "Bauch rein, Brust raus". Und dann bleibt euch noch der berühmteste BH der Geschichte für einen größeren Busen: der Wonderbra!

Lesetipps: Es gibt 7 verschiedene Brustformen: So findest du den perfekten BH für dich

Etwas Wichtiges zum Schluss: Natürlich sind große Brüste reine Geschmackssache und nicht jeder hat ein Problem damit. Unsere Tricks und Tipps sollen dir nur als Inspiration dienen - was du daraus machst, ist ganz allein dir überlassen. Und denk immer daran: Was du anziehen, essen oder trainieren möchtest, ist allein deine Entscheidung. Lass dir von niemandem vorschreiben, was du tragen darfst oder wie dein Dekolleté aussehen soll. Solange DU glücklich und zufrieden bist, ist alles gut!