Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Blasser oder dunkler Teint? Das ist die perfekte Bikini-Farbe für deinen Hauttyp

© iStock
Fashion & Beauty

Blasser oder dunkler Teint? Das ist die perfekte Bikini-Farbe für deinen Hauttyp

Christina Cascino
von Christina Cascino Veröffentlicht am 16. August 2018
A-
A+

Egal ob blass oder gebräunt - es gibt für jeden Hauttyp die perfekte Bikini-Farbe. Wir verraten dir, welcher Style deinen Teint strahlen lässt und zeigen coole Swimwear zum Nachshoppen!

Den richtigen Bikini oder Badeanzug zu finden, ist gar nicht so einfach. Nicht nur, dass man einen Schnitt finden muss, der die eigene Figur perfekt in Szene setzt (und kleine Problemzonen kaschiert), auch die Bikini-Farbe muss zum Hautton passen. Schließlich soll der neue Bikini den Teint strahlen lassen und nicht blass machen.

Stehen mir warme oder kalte Bikini-Farben?

Welche Farben deinen Hautton zum Leuchten bringen, richtet sich in erster Linie nach deinem Farbtyp. Dabei unterscheidet man grob zwei Arten: die warmen und die kalten Farbtypen.

​Bei warmen Farbtypen überwiegt im Teint der Gelbanteil - die Haut hat also einen leicht gelblich bzw. goldenen Unterton. Damit dieser Hautton seine Leuchtkraft entfalten kann, müssen warme Farben her. Toll sind Nuancen wie Senfgelb, Orange, Rostrot, Beerentöne oder Erdfarben.

Beim kalten Farbtyp dominiert hingegen der Blauanteil im Teint. Die Hautfarbe wirkt kühl und hat einen rosa oder ins Olivegrün gehenden Unterton. Wer eher einen kühl wirkenden Hautton hat, sollte sich beim Kleiderkauf an kalte Farben wie Eisblau, Pink Silber oder Steingrau halten.

Mit diesem Test kannst du deinen Farbtyp noch weiter analysieren, denn kalte und warme Farbtypen lassen sich in vier verschiedene Jahreszeiten-Typen einordnen:

Die perfekte Bikini-Farbe für helle, blasse Haut

Du hast einen eher blassen Hautton und gehörst zu den typischen Schneewittchen-Typen? Dann sind Bikinis und Badeanzüge in zarten Pastellfarben ideal für dich. Schön sind Hellblau oder Rosa - Koralltöne und Puderfarben passen aber ebenso zu deiner hellen Haut. Warum? Diese Farben ähneln deinem Hautton und lassen dich daher gebräunter wirken.

Verzichten solltest du dagegen auf schwarze, weiße und sehr knallige Farben oder Neon-Töne, denn die bilden einen zu großen Kontrast zu deiner Haut und verstärken deine Blässe nur noch.

Styling-Tipp: Du hast blasse Haut und rote Haare? Dann steht dir Bademode in Pastellgrün am besten.

Weekend mood 🌊 📷:@karlaticas

Ein Beitrag geteilt von Chriselle Lim 🌟 임소정 (@chrisellelim) am Jul 14, 2018 um 5:56 PDT

Die perfekte Bikini-Farbe für leicht gebräunte Haut

Deine Haut ist schon leicht gebräunt oder du hast von Natur aus einen eher mittelbraunen Teint? Dann steht dir besonders gut Bademode in kräftigen Farben wie Rot, Pink oder Royalblau, da diese die Haut weder blass wirken lässt, noch einen zu harten Kontrast bildet. Bei der Wahl der Nuance solltest du dich an deinem Farbtyp orientieren. Warme Farbtypen greifen eher zu Rottönen, kalte Farbtypen zu Pink oder Blau.

Perfekt für gebräunte Haut mit goldenem Unterton: Erdtöne wie Olivgrün, Beige, Braun oder Karamell. Die bringen deinen Bronze-Teint besonders schön zum Strahlen. Und auch Metallicfarben, vor allem Goldnuancen, passen perfekt zu deiner gebräunten, nicht zu dunklen Haut.

Tipp: Super angesagt sind dieses Jahr Bikinis und Badeanzüge im Nude-Look - die kommen besonders schön auf leicht gebräunter Haut zur Geltung!

Take me back to the sea 💦

Ein Beitrag geteilt von Kenza Zouiten Subosic (@kenzas) am Jul 26, 2018 um 9:43 PDT

Die perfekte Bikini-Farbe für einen dunklen Teint

Wenn du von Natur aus eine dunklere Haut hast oder in der Sonne schnell Farbe bekommst, dann stehen dir schwarze und weiße Bikinis toll. Und auch in knallgelben Modellen kommt dein Hautton perfekt zur Geltung.

Neben diesen Tönen unterstreichen auch helle Pastelltöne sowie sämtliche Blau- und Grüntone deine Bräune und bringen deinen Teint zum Strahlen. Wer es gerne ausgefallen mag, kann auch zu Bikinis und Badeanzüge in Silber, Kupfer oder Gold greifen - denn auch diese Farben sehen an Frauen mit gebräunter Haut einfach toll aus.

One-piece goodness! @billabongwomens 🌴 / photo: @eslee

Ein Beitrag geteilt von JULIE SARIÑANA (@sincerelyjules) am Feb 24, 2017 um 6:27 PST

Der Sommer kann kommen! DAS sind die Bademode-Trends 2018

Das könnte dich auch interessieren:

Styling-Hilfe: Welcher Bikini passt zu welcher Figur?

V, A oder umgekehrtes Herz? Diese Bikinihose passt zu deiner Po-Form!

Heiß oder einfach nur bescheuert? DIESER Bikini-Trend spaltet das Netz!

Auch auf gofeminin: Bikini-Trends 2018: DIESE Farben und Schnitte sind jetzt in!

Bikini-Trends 2018: DAS sind die Sommer-Must-haves! © iStock
von Christina Cascino