Anzeige

Home / Mode & Beauty / Styling-Tipps / Strandmode

Styling-Tipp: Diese Bikini-Farbe passt zu deinem Hauttyp

von Christina Cascino ,
Styling-Tipp: Diese Bikini-Farbe passt zu deinem Hauttyp© Getty Images
Anzeige

Egal ob blass oder gebräunt, helle Haut oder dunkler Teint – es gibt für jeden Hauttyp die perfekte Bikini-Farbe. Dabei ist auch der Hautunterton entscheidend. Wir verraten dir, welcher Style deinen Teint strahlen lässt und worauf du beim Shoppen in Sachen Farbauswahl achten kannst!

Video von Aischa Butt
Inhalt
  1. · Stehen mir warme oder kalte Bikini-Farben?
  2. · Die perfekte Bikini-Farbe für helle, blasse Haut
  3. · Die perfekte Bikini-Farbe für leicht gebräunte Haut
  4. · Die perfekte Bikini-Farbe für einen dunklen Teint

Den richtigen Bikini oder Badeanzug zu finden, ist gar nicht so einfach. Dabei achten wir natürlich auf den passenden Schnitt, der zur eigenen Figur passt und in dem wir uns wohlfühlen. Wechseln sich Bademoden-Trends regelmäßig ab, bleibt eines doch immer gleich: der eigene Hautunterton. Denn dieser entscheidet, welche Farben uns schmeicheln und welche eher nicht.

Daher kannst du beim Shoppen auch die richtige Bikini-Farbe auswählen. Schließlich soll das neue Lieblingsstück den Teint strahlen lassen und nicht blass machen.

Anzeige

Wir erklären dir, welche Farben zu deinem jeweiligen Hauttyp passen und ein perfektes Match ergeben.

Stehen mir warme oder kalte Bikini-Farben?

Welche Farben deinen Hautton zum Leuchten bringen, richtet sich in erster Linie nach deinem Farbtyp. Dabei unterscheidet man grob zwei Arten: die warmen und die kalten Farbtypen. Natürlich gibt es auch Menschen, die genau dazwischen liegen. Sie wählen am besten Mischfarben aus, können aber grundsätzlich warme Farben ebenso gut tragen wie kalte Farben.

​Bei warmen Farbtypen überwiegt im Teint der Gelbanteil – die Haut hat also einen leicht gelblich bzw. goldenen Unterton. Damit dieser Hautton seine Leuchtkraft entfalten kann, müssen warme Farben her. Toll sind Nuancen wie Senfgelb, Orange, Rostrot, Khaki oder Erdfarben.

Beim kalten Farbtyp dominiert hingegen der Blauanteil im Teint. Die Hautfarbe wirkt kühl und hat einen rosa oder ins Olivegrün gehenden Unterton. Wer eher einen kühl wirkenden Hautton hat, sollte sich beim Kleiderkauf an kalte Farben wie Eisblau, Pink, Silber oder Steingrau halten.

Achte auch auf deine Naturhaarfarbe. Ist sie eher hell, wähle dementsprechend helle Farben aus. Hat jemand eher dunkle Haare, schmeicheln der Haut eher die dunklen Töne. Dennoch können auch helle Haut und helle Haare zu dunklen Bikini-Farben und umgekehrt einen spannenden Kontrast erzeugen. Behaltet also im Hinterkopf, dass nicht immer allein der Hauttyp entscheidend ist, ob euch eine Farbe gut steht oder nicht.

Die perfekte Bikini-Farbe für helle, blasse Haut

Du hast einen eher blassen Hautton und gehörst zu den typischen Schneewittchen-Typen? Dann sind Bikinis und Badeanzüge in zarten Pastellfarben ideal für dich. Schön sind Hellblau oder Rosa – Fliedertöne und Puderfarben passen aber ebenso zu deiner hellen Haut. Warum? Diese Farben ähneln deinem Hautton und lassen dich daher gebräunter wirken.

Vorsicht gilt hingegen bei schwarzen und weißen Farben. Du fühlst dich eher in knalligen Farben und Neon-Tönen wohl? Auch wenn sie einen Kontrast zu deiner hellen Haut bilden, können sie im richtigen Unterton richtig toll zu deiner Haut aussehen.

Styling-Tipp: Du hast blasse Haut und rote Haare? Probiere doch mal Bademode in Pastellgrün aus.

Lese-Tipp: Sommer-Trend: Insta-Girls tragen Bikini jetzt verkehrt herum

Weekend mood ? ?:@karlaticas

Ein Beitrag geteilt von Chriselle Lim ? 임소정 (@chrisellelim) am Jul 14, 2018 um 5:56 PDT

Die perfekte Bikini-Farbe für leicht gebräunte Haut

Deine Haut ist schon leicht gebräunt oder du hast von Natur aus einen eher mittelbraunen Teint? Dann steht dir besonders gut Bademode in kräftigen Farben wie Fuchsia, Beerentöne, Violett oder Kobaltblau, da diese die Haut weder blass wirken lässt, noch einen zu harten Kontrast bildet. Bei der Wahl der Nuance solltest du dich an deinem Farbtyp orientieren. Warme Farbtypen greifen eher zu gelbstichigen Tönen, kalte Farbtypen zu Pink oder Blau.

Perfekt für gebräunte Haut mit goldenem Unterton: Erdtöne wie Olivgrün, Beige, Braun oder Karamell. Die bringen deinen Bronze-Teint besonders schön zum Strahlen. Und auch Metallicfarben, vor allem Goldnuancen, passen perfekt zu deiner gebräunten, nicht zu dunklen Haut.

Tipp: Super angesagt sind auch Bikinis und Badeanzüge im Nude-Look – die kommen besonders schön auf leicht gebräunter Haut zur Geltung!

Take me back to the sea ?

Ein Beitrag geteilt von Kenza Zouiten Subosic (@kenzas) am Jul 26, 2018 um 9:43 PDT

Die perfekte Bikini-Farbe für einen dunklen Teint

Wenn du von Natur aus eine dunklere Haut hast oder in der Sonne schnell Farbe bekommst, dann stehen dir schwarze und weiße Bikinis toll. Und auch in knallgelben Modellen kommt dein Hautton perfekt zur Geltung.

One-piece goodness! @billabongwomens ? / photo: @eslee

Ein Beitrag geteilt von JULIE SARIÑANA (@sincerelyjules) am Feb 24, 2017 um 6:27 PST

Neben diesen Tönen unterstreichen auch helle Pastelltöne sowie sämtliche Blau- und Grüntone deine Bräune und bringen deinen Teint zum Strahlen. Wer es gerne ausgefallen mag, kann auch zu Bikinis und Badeanzügen in Silber, Kupfer oder Gold greifen – denn auch diese Farben sehen an Frauen mit gebräunter Haut toll aus.

Lese-Tipp: Bikini-Trends 2022: Die schönste Bademode für diesen Sommer

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Etwas Wichtiges zum Schluss: Natürlich ist Mode reine Geschmackssache und nicht jeder findet die gezeigten Farben und Teile schön. Unsere Styling-Tipps, Outfit-Ideen und Hacks sollen dir als Inspiration dienen – was du daraus machst, ist ganz allein dir überlassen. Und denk immer daran: Was du anziehen möchtest, ist allein deine Entscheidung. Lass dir von niemandem vorschreiben, was du tragen möchtest oder nicht darfst. Schließlich soll Mode doch vor allem eins: Spaß machen!

Noch mehr Inspiration?
pinterest
Teste die neusten Trends!
experts-club
Das könnte dir auch gefallen
Anzeige