Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Diese 6 simplen Styling-Tricks machen schlank!

© iStock
Fashion & Beauty

Diese 6 simplen Styling-Tricks machen schlank!

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 28. März 2018
2 477 mal geteilt
A-
A+

Die meisten von uns wünschen sich wohl das ein oder andere Kilo weg. Sicher, an Sport führt bei der 'Mission Traumbody' kein Weg vorbei. Doch bis die Ergebnisse sichtbar sind, dauert es seine Zeit. Einen Sofort-Schlank-Effekt gibt's dagegen mit diesen 6 Styling-Tricks!

1. Jacke offen lassen

Ist euch schon mal aufgefallen, dass Blogger ihre Jacken, Cardigans oder Mäntel so gut wie nie geschlossen tragen? Das hat einen guten Grund, denn eine offen getragene Jacke lässt die Figur viel schlanker wirken. Besonders groß ist der Effekt, wenn ihr eine dunkle, etwas länger geschnittene Jacke über einem helleren Oberteil tragt.

It's officially coat weather 🍂

Ein Beitrag geteilt von Tanya Burr (@tanyaburr) am Sep 19, 2017 um 11:31 PDT

2. Bluse nicht ganz zuknöpfen

Ein schlankerer Oberkörper in Sekunden? Das geht! Knöpft dafür einfach eure Bluse auf, so dass die oberen zwei bis drei Knöpfe offen stehen. Der so entstandene V-Ausschnitt streckt und macht direkt schmaler.

3. Oberteil und Hose in der gleichen Farbe tragen

Dieser Styling-Trick ist die Geheimwaffe für kleine Frauen, die größer und schlanker aussehen wollen: Kombiniert zu euer Hose ein Oberteil in der gleichen oder einer sehr ähnlichen Farbe. Dadurch entsteht ein fließender Übergang zwischen Unter- und Oberkörper und ihr wirkt größer und schmaler.

4. Hose hochkrempeln

Wer sich längere und schlankere Beine wünscht, sollte seine Jeans bis zu den Knöcheln hochkrempeln. Die Folge: Die Fesseln werden betont und die sind bei vielen Frauen die schlankste Stelle des Beins. Ein simpler Trick mit riesen Wirkung.

Noch eine Spur stylischer als gekrempelte Jeans: schwingende Culottes. Die weit geschnittenen 7/8-Hosen umspielen die Beine und lassen sie schlanker aussehen.

5. Lagen-Look richtig stylen

Ein clever gestylter Lagen-Look kann breite Hüften viel schlanker wirken lassen. Dazu braucht ihr ein kurzes Oberteil (z. B. ein Croptop oder eine kurze Corsage), das ihr über eine eine längere Bluse zieht. Idealerweise reicht die bis über die Hüfte.

Zieht die Bluse an, darüber das kurz geschnittene Oberteil. Der Blick des Betrachters wird durch das Crop Top automatisch auf eure Taille gelenkt, die dadurch schmaler wirkt. Und die länger geschnittene Bluse kaschiert ganz nebenbei die Hüftpartie.

Den gleichen Effekt erzielt ihr mit einer kurzen Jacke, die auf Taillenhöhe endet. Ein Kleid mit unterschiedlich langen Partien und Overknees zaubern die Figur zusätzlich schlank.

6. Auf Längsstreifen setzen

Die Schlank-Mach-Wunder Nr. 1 sind und bleiben Längsstreifen. Kein anderes Muster streckt den Körper so sehr, wie der angesagte Print. Wem ein Streifenkleid zu auffällig ist, der kann auch prima eine etwas länger geschnittene Bluse mit feinen Längsstreifen oder eine angesagte Streifen-Culottes mit schlichtem Shirt tragen!

von Ann-Kathrin Schöll 2 477 mal geteilt