Home / Mode & Beauty / Styling-Tipps

Diese genialen Schuh-Hacks machen dein Leben leichter

von Ann-Kathrin Schöll ,
Diese genialen Schuh-Hacks machen dein Leben leichter© Getty Images

Schuhe zu kaufen, kann eine echte Passion sein. Doch viel zu oft sehen die Treter schöner aus, als sie sich anfühlen. Mit diesen Hacks ist endlich Schluss mit schmerzenden Zehen, quietschenden Schuhen und Käsefüßen!

Inhalt
  1. · Nie wieder quietschende Schuhe
  2. · Sneaker wieder strahlend weiß bekommen
  3. · Zu enge Schuhe weiten
  4. · Dauerfeuchte Schuhe trocknen
  5. · Stinkende Schuhe wieder frisch machen
  6. · Schmerzfrei in High-Heels laufen
  7. · Lederschuhe zum Glänzen bringen
  8. · Blasen in Pumps vermeiden

Ob Riemchensandalette oder coole Sneaker: So jeder Schuh bringt seine Tücken mit sich. Während Sandalen und High Heels gerne mal scheuern und unangenehme Blasen verursachen können, schwitzen wir im Sommer in Sneakern schnell. Das muss aber nicht sein, denn für jedes Schuhproblem gibt es ein paar hilfreiche Tipps.

Nach dem letzten Festival oder der Gartenparty haben eure Schuhe etwas gelitten? Auch Verschmutzungen und Flecken lassen sich mit ein paar Tricks entfernen.

Wir haben uns für euch schlau gemacht, mit welchen Schuh-Hacks ihr eure Lieblingstreter im Nu wieder sauber bekommt und was euch bei den üblichen Schuhproblemen hilft.

1. Nie wieder quietschende Schuhe

Wenn du läufst, bist du nicht zu überhören, weil deine neuen Schuhe quietschen? Super nervig! Die Geheimwaffe für leise Sohlen ist: Babypuder (gibt's hier bei Amazon*). Einfach die Einlage herausnehmen und etwas Puder darunter streuen oder direkt auf die Sohle geben. Dadurch verringert sich die Reibung und das Quietschen verschwindet.

2. Sneaker wieder strahlend weiß bekommen

Weiße Sneaker gehören auch immer noch zu den absoluten Trendschuhen! Doch leider wird bei Schmuddelwetter aus dem strahlenden Weiß schnell ein dreckiges Beige. Aber keine Sorge, mit ein paar Tricks wird aus Beige schnell wieder weiß. Hierzu braucht ihr als Hilfsmittel wahlweise etwas Spüli, Zahnpasta, Backpulver oder Babypuder sowie eine Schüssel mit Wasser.

Wie die einzelnen Hausmittel eure Sneaker wieder weiß bekommen, erfahrt ihr im Video.

Video von Aischa Butt

Tipp: Noch einfacher und schneller geht's mit speziellen Reinigungsstiften für weiße Sneaker. Hier könnt ihr sie bei Amazon nachshoppen!*

Mehr dazu: Weiße Turnschuhe reinigen: Geniale Tricks für Sneaker

3. Zu enge Schuhe weiten

Eine Nummer größer wären die neuen Ballerinas zu groß gewesen, aber irgendwie drücken sie schon ziemlich... So könnt ihr sie ganz einfach weiten: Zieht erst dicke Wollsocken an und dann die zu engen Schuhe. Lauft jetzt einige Zeit damit in eurer Wohnung herum und föhnt dann mit heißer Luft für ein paar Minuten über die Schuhe: Danach sind sie geweitet.

Noch mehr Tricks, um enge Schuhe zu weiten, zeigen wir euch hier!

4. Dauerfeuchte Schuhe trocknen

Auch wenn wir nicht gerne darüber reden – wir alle haben mal Schwitzfüße. Besonders dann, wenn wir barfuß in Ballerinas oder in Sneakern laufen. Auch beim Tragen von Nylonstrümpfen werden unsere Füße schnell mal schwitzig. Wenn sich die Lieblingsschuhe vom Dauerlaufen feucht anfühlen, hilft z.B. Katzenstreu (hier bei Amazon*).

Einfach etwas in ein dünnes Söckchen füllen und in den Schuh legen. Die Katzenstreu saugt die Feuchtigkeit auf und entzieht den Stinke-Bakterien so den Nährboden.

5. Stinkende Schuhe wieder frisch machen

Für einen frischen Geruch sorgen duftende Trocknertücher. Einfach über Nacht in die müffelnden Schuhe legen. Ihr wollt nicht extra zum Drogeriemarkt laufen? Dann versucht es mit trockenen Teebeuteln. Die nehmen schlechte Gerüche auf und hinterlassen einen frischen Duft.

Trocknertücher mit einem frühlingsfrischen Duft könnt ihr auch direkt hier shoppen.*

6. Schmerzfrei in High-Heels laufen

Eure Füße und Zehen schmerzen, wenn ihr länger auf High Heels lauft? Dann versucht diesen Trick: Klebt mit hautfreundlichem Tape (gibt's in der Apotheke) euren dritten und den vierten Zeh zusammen – ausgehend vom großen Zeh. Warum? Durch diese beiden Zehen verläuft ein Nerv, der bei Belastung schmerzen kann. Durch das Tapen wird diese Stelle entlastet.

Auf Absätzen laufen wie ein Model klappt bei euch noch nicht so gut? Hier findet ihr 13 Tipps für den perfekten Gang auf High Heels!

7. Lederschuhe zum Glänzen bringen

Keine Schuhcreme für eure Stiefel parat? Kein Problem! Benutzt für die Pflege von Glattlederschuhen statt Schuhcreme einfach eure (parfumfreie) Bodylotion. Gebt einen kleinen Klecks auf die Schuhe und massiert die Pflege in kreisenden Bewegungen ein. Was für die eigene Haut gut ist, kann Lederschuhen nicht schaden!

Im Video: Schuhtrends 2022: Das sind die wichtigsten Styles

Video von Jessica Jung

8. Blasen in Pumps vermeiden

Ihr wollt in euren High Heels laufen, neigt aber zu Blasen an den Füßen? Dann versucht diesen Trick: Nehmt einen neutralen Deo-Roller (am besten ohne Parfum und Alkohol) und reibt damit über die Innenseiten der Schuhe. Das beugt der Blasenbildung vor.

Alternativ gibt es einen Anti-Blasen-Stick auch hier bei Amazon.*

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir hoffen, wir konnten euch mit unseren Tipps dabei helfen, euer Schuh-Problem zu lösen. Welche weiteren Tipps nutzt ihr, um gut durch den Sommer zu kommen? Auf Facebook oder Instagram könnt ihr uns gerne darüber berichten. Für noch mehr Hacks und Haushaltstipps schaut regelmäßig auf gofeminin.de vorbei!

* Affiliate-Link

5 122 mal geteilt
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Das könnte dir auch gefallen