Anzeige

Home / Mode & Beauty / Styling-Tipps / Mode kombinieren

Styling-Tipps fürs erste Date: So findest du das perfekte Outfit

von Ann-Kathrin Schöll ,
Styling-Tipps fürs erste Date: So findest du das perfekte Outfit© Getty Images
Anzeige

Das erste Date steht kurz bevor und du durchwühlst seit Stunden panisch den Kleiderschrank? Ruhig bleiben, tief durchatmen und weiterlesen: Wir verraten dir, worauf Männer beim Styling fürs erste Date achten und worauf es beim Kennenlernen wirklich ankommt.

Inhalt
  1. · #1: Dezenter Ausschnitt statt tiefes Dekolleté
  2. · #2: Flache Schuhe statt High Heels
  3. · #3: Haare offen statt strenger Dutt
  4. · #4: Natürliches Make-up statt zu viel Schminke
  5. · #5: Dezentes Parfum statt Duftwolke
  6. · #6: Bequemer BH statt Super-Push-up
  7. · #7: Schöne Wäsche statt Oma-Schlüpfer
  8. · #8: Skinny Jeans statt Latzhose
  9. · DIESES Kleidungsstück ist perfekt fürs erste Date!
  10. · Darauf kommt es beim ersten Date wirklich an

Kaum ein Outfit ist wichtiger als das fürs erste Date (mal abgesehen vom Hochzeitskleid natürlich). Denn wie heißt es so schön: Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck.

Doch was anziehen zum ersten Date? Lieber lässig und natürlich mit Jeans, bequemen Schuhen und nur wenig Make-up? Oder doch etwas aufbrezeln? Man will sich ja schließlich von der Schokoladenseite zeigen.

Damit das Rätselraten ums Outfit fürs erste Date endlich aufhört, verraten wir euch, worauf Männer in Sachen Styling stehen und was für sie die größten Abturner beim ersten Treffen sind.

Im Video: 5 Zeichen, dass ER der Richtige ist

Anzeige
Video von Justin Amaral

#1: Dezenter Ausschnitt statt tiefes Dekolleté

Klar, ein tiefes Dekolleté hinterlässt bei ihm einen bleibenden Eindruck. Aber wollt ihr wirklich, dass er sich nach eurem ersten Date nur noch an eure Brüste erinnert, während er das, was ihr gesagt habt, schon längst vergessen hat? Dachten wir uns.

Besser: Öffnet nur einen Blusenknopf oder tragt eine Bluse mit leichtem V-Ausschnitt. Dadurch wird seine Neugier geweckt und er bekommt Lust, den Rest bei darauf folgenden Dates zu entdecken.

#2: Flache Schuhe statt High Heels

Beim ersten Date entscheiden manchmal schon Sekunden über Top oder Flop. Sekunden in denen er zum Beispiel merkt, dass du ihn überragst. Schon ist für ihn das Date gelaufen. Es mag zwar Männer geben, auf die das nicht zutrifft, aber die meisten fühlen sich von großen Frauen eingeschüchtert und ihr Ego leidet.

Besser: Wenn ihr nicht sicher seid, wie groß euer Date ist, tragt lieber flache Schuhe. Wie wäre es mit coolen Sneakern? Entgegen des Vorurteils finden Männer die nämlich super. Eine Frau, die flache Schuhe trägt, zeigt dem Mann: Mit diesem Mädchen kann ich Pferde stehlen.

Und falls euch euer Look mit Turnschuhen zuuu sportlich erscheint, könnt ihr ihn ja mit Accessoires und einem femininen Oberteil ein wenig aufpimpen.

#3: Haare offen statt strenger Dutt

Angeblich gehören Dutt-Frisuren zu den Beauty-Trends, die Männer hassen. Vielleicht erinnert der hohe Dutt die Männerwelt an eine strenge Gouvernante (obwohl das ja auch sexy sein kann).

Besser: Wenn ihr unsicher seid, welche Frisur ihr beim ersten Date tragen solltet, dann tragt die Haare ganz einfach offen. Das mögen die meisten Männer.

Aber: Wenn ihr im Alltag gerne einen Dutt tragt, dann solltet ihr euch beim ersten Date auch so stylen! Schließlich müsst ihr euch für keinen Kerl verbiegen.

Auch interessant: Getrennt oder zusammen, er oder sie: Wer zahlt eigentlich beim ersten Date?

#4: Natürliches Make-up statt zu viel Schminke

Die meisten von uns Frauen finden sich mit einem perfekt aufgelegten Make-up mit Smokey-Eyes und Lippenstift viel schöner als ungeschminkt. Doch bei Männern kommt viel Schminke gar nicht so gut an. Die meisten ziehen einen natürlichen Look vor.

Besser: Statt eines effektvollen Make-ups mit dunkel betonten Augen und Lippen solltet ihr ein dezentes Tages-Make-up auflegen. Achtet beim Styling fürs erste Date darauf, dass der Teint frisch und rosig wirkt und die Augen strahlen. Das klappt am besten mit Foundation, Concealer, einem Hauch Rouge für die Wangen, Highlighter und Mascara für einen strahlenden Blick.

Aber auch hier gilt: Wer Make-up liebt und sich auch im Alltag gerne dramatisch schminkt, sollte das auch fürs erste Date tun.

Lies auch: Sofort besser aussehen: Diese Make-up-Tipps solltet ihr kennen

#5: Dezentes Parfum statt Duftwolke

Ein Spritzer Parfum hinter jedes Ohr, zwei an den Hals, etwas auf die Handgelenke und zum Schluss noch einmal von oben bis unten einnebeln ... Vorsicht: Übertreibt es nicht mit dem Parfum! Eine penetrante Duftwolke kann ihn schnell verscheuchen.

Besser: Setzt Parfum sparsam und gezielt ein. Gebt dafür nur einen kleinen Spritzer hinter jedes Ohr. Je näher euch euer Schwarm beim ersten Date kommt, desto intensiver und betörender wird der Duft.

Mehr zum Thema: Bequeme BHs: Diese Modelle sind sexy UND bequem

#6: Bequemer BH statt Super-Push-up

Für Frauen mit kleinem Busen ist er manchmal die Rettung. Doch beim Styling fürs erste Date muss der neue super Push-up mit extra großen Polstern nicht sein. Schließlich möchtet ihr, dass der Mann sich in euch als Person und nicht nur in die Oberweite verguckt.

Besser: Seid stolz auf euren Körper und zeigt euch lieber natürlich. Selbstvertrauen wirkt auf Männer nämlich super sexy. Entscheidet euch statt für einen Push-up-BH mit extra dicken Polstern, der womöglich noch unangenehm einschneidet, für einen bequemen BH. Gerade super angesagt, herrlich gemütlich und noch dazu sexy: Triangel-BHs aus Spitze. Wenn der unter dem Oberteil hervorblitzt, wird das euer Date ganz schön nervös machen.

Aber auch hier gilt natürlich: Wenn ihr euch nur mit gepushtem Busen gut und selbstsicher fühlt, dann tragt einen Push-up. Es geht beim Outfit fürs erste Date in erster Linie darum, dass ihr euch in der Kleidung wohl fühlt.​

#7: Schöne Wäsche statt Oma-Schlüpfer

Kein Sex beim ersten Date. Wir Frauen haben ein paar Strategien, damit wir diesen Vorsatz auch tatsächlich einhalten: ausgeleierte Baumwollschlüpfer, Spanx, unrasierte Beine. Doch liebe Mädels: Das reicht nicht, denn unsere Triebe sind stärker als all das. Und: Unrasierte Beine oder unsexy Unterwäsche gehören zu den Dingen, die Männern beim Sex total egal sind.

Besser: Tragt schöne Unterwäsche, aber nicht für ihn, sondern für euch! Denn egal ob ihr im Bett landet oder nicht - in sexy Unterwäsche fühlt man sich direkt attraktiver und das strahlt man auch nach außen.

#8: Skinny Jeans statt Latzhose

Latzhosen sehen (unserer Meinung nach) süß aus. Doch dieser Fakt wird die Männer kaum umstimmen können, denn sie hassen den Blaumann. Wahrscheinlich denken sie beim Anblick des Jeans-Overalls an eine miefige Autowerkstatt oder einen anstrengenden Tag am Bau.

Besser: Greift stattdessen zur Skinnyjeans und stimmt das Outfit fürs erste Date darauf ab. Die engen Jeans kommen bei Männern super an und gehören zu den Kleidungsstücken, die sie an Frauen am liebsten sehen. Kein Wunder, sie sind ja auch super sexy! Zu einer Skinnyjeans kann man wunderbar eine leichte Sommerbluse oder ein cooles Top oder Shirt kombinieren.

DIESES Kleidungsstück ist perfekt fürs erste Date!

Ja, Verallgemeinerungen sind gefährlich. Aber wir wagen zu sagen: Es gibt ein Kleidungsstück, das wirklich jeder Mann gerne an Frauen sieht. Und das ist ein Sommerkleid! In den Augen der Männer wirken wir darin einfach wunderbar mädchenhaft und vielleicht weckt der Anblick bei ihnen auch den Beschützerinstinkt - wer weiß.

Fest steht: Das Sommerkleid ist eine sichere Wahl als Outfit fürs erste Date (vorausgesetzt die Temperaturen lassen es zu).

Darauf kommt es beim ersten Date wirklich an

Klar, als Frau will man dem Mann beim ersten Date gefallen. Aber ein bestimmtes Outfit beim ersten Date nur anzuziehen, um den Kerl zu beeindrucken, ist definitiv der falsche Weg. Niemand sollte sich fürs erste Date verkleiden, sondern zu sich und seinem Stil stehen.

​Und: Hadert nicht mit eurem Aussehen. Denn gefällt das dem Mann nicht und lässt er euch deshalb sogar abblitzen, dann ist er schlichtweg ein Idiot.

Beim ersten Date geht es darum zu zeigen, wer ihr wirklich seid. Stimmt die Chemie zwischen euch, ist die Kleidung sowieso nebensächlich.​​

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Etwas Wichtiges zum Schluss: Natürlich ist Mode reine Geschmackssache und nicht jede*r findet Pink und die jeweiligen Farbkombinationen schön. Unsere Styling-Tipps, Outfit-Ideen und Hacks sollen dir als Inspiration dienen – was du daraus machst, ist ganz allein dir überlassen. Und denk immer daran: Was du anziehen möchtest, ist allein deine Entscheidung. Lass dir von niemandem vorschreiben, was du tragen möchtest oder nicht darfst. Schließlich soll Mode doch vor allem eins: Spaß machen!

* Affiliate-Link

181 mal geteilt
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Das könnte dir auch gefallen
Anzeige