Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Test: Stelle dein Traum-Outfit zusammen und wir erraten deine größte Stärke

© iStock
Fashion & Beauty

Test: Stelle dein Traum-Outfit zusammen und wir erraten deine größte Stärke

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 22. Februar 2018
415 mal geteilt
A-
A+

Stelle dein Outfit zusammen und wir verraten dir, was deine größte Stärke ist! Dieser Shopping-Test bringt deinen wahren Charakter ans Licht. Außerdem klären wir, welche Shopping-Typen es gibt und zu welcher Sorte du gehörst.

Gehörst du beim Onlineshoppen zur zielsicheren Sorte oder belädst du deinen Warenkorb nach dem Motto "Zurückschicken kann ich's ja immer noch?" Warum wir das fragen? Weil das Verhalten beim Onlineshoppen sehr viel über die Persönlichkeit verrät. Um das zu beweisen, haben wir diesen Test vorbereitet. Alles, was du tun musst: Ein Outfit zusammenshoppen!

Welcher Shopping-Typ bin ich?

Was du shoppst, sagt auch viel darüber aus, welcher Shopping-Typ du bist. Ob du zur Sorte Impuls-Käuferin gehörst oder doch eher eine Trend-Verliebte oder Vernunft-Käuferin bist, das erfährst du durch die folgenden 3 Shopping-Typologien. Wo findest du dich und dein Shopping-Verhalten wieder?

Shopping-Typ 1: Die Impuls-Käuferin

Egal ob aus Langweile, um sich zu belohnen oder aus Frust - Shopping geht einfach immer. Du würdest sogar so weit gehen, Shopping als dein Hobby zu bezeichnen. Und hast du das Objekt der Begierde einmal gesichtet, kommt es für dich nicht in Frage bis zum Sale zu warten. Du musst es SOFORT haben. Ganz nach dem Motto: Gesehen, gefallen, gekauft. Und weil du shoppst, ohne viel darüber nachzudenken, hängen in deinem Schrank auch einige Fehlkäufe.

Deine Stärken:
Du bist ein echter Genussmensch und lebst im Hier und Jetzt. Dir selbst und anderen machst du gerne eine Freude, knauserig bist du dabei nicht.

Deine Schwäche:
Nicht nur beim Shoppen neigst du dazu, impulsiv zu sein, was dazu führt, dass du Kleidungsstücke kaufst, die du später gar nicht trägst. Dein impulsiver Charakter zeigt sich auch im Umgang mit deinen Mitmenschen. Du bist nun mal sehr emotional.

Unser Tipp:
Nicht nur beim Shopping hilft es, kurz inne zu halten und die Situation einmal zu überdenken. Auch beim Streit mit dem Partner kann tief durchatmen Wunder bewirken. Stell dir Fragen wie: Warum bin ich so aufgebracht? Was macht mich so wütend? Und: Ist diese Reaktion wirklich angebracht? Beim Shopping solltest du dich fragen: Brauche ich das Teil wirklich? Wie kann ich es kombinieren? Und zu welchem Anlass würde ich es überhaupt anziehen?

Auch interessant: ​Nie wieder Fehlkäufe: Mit der 3-7-14 Regel sparst du bares Geld!

Shopping-Typ 2: Die Trend-Verliebte

Du bist immer up-to-date und liebst es durch Magazine oder Pinterest zu stöbern. So entgeht dir garantiert kein Trend. Kein Wunder also, dass fast immer nur Trend-Teile in deinem Warenkorb landen. Aber deine Liebe zu Trends betrifft nicht nur deine Outfits. Auch deine Wohnung wird regelmäßig mit den neuesten Interior-Must-haves aufgehübscht.

Deine Stärken:
Du hast eine hohe Auffassungsgabe und bist neugierig. Außerdem schreckst du nicht vor Veränderungen zurück, sondern kannst dich gut anpassen und auf neue Situationen einstellen.

Deine Schwäche:
Einen kleinen Nachteil hat dein Hunger auf Neues: Du neigst dazu, dich schnell zu langweilen. Außerdem ist es dir extrem wichtig, was andere Menschen über dich denken.

Unser Tipp:
Versteif dich nicht so sehr auf die Meinung von außen, sondern versuche deinen ganz eigenen Stil zu finden. Und damit meinen wir nicht nur deine Outfits, sondern deinen Weg durchs Leben zu gehen!

Shopping-Typ 3: Die Vernunft-Käuferin

Ein Fashion-Victim bist du nicht, du gehörst eher zur Kategorie "Ich shoppe, weil ich brauche". Bevor du etwas kaufst, überlegst du sorgfältig, ob es auch wirklich notwendig ist. Für dich ist es auch kein Problem, ein paar Wochen zu warten, bis du ein Teil tatsächlich shoppst. Geld sparen geht vor Trends nachjagen.

Deine Stärken:
Du hast ein ausgeprägtes logisches Denkvermögen und bist ein rationaler Mensch. Dich kann man nicht so schnell über den Tisch ziehen, denn du blickst hinter die Fassade.

Deine Schwächen:
Manchmal fällt es dir schwer, dich in Situationen fallen zu lassen und auch mal deinen Kopf auszuschalten. Du neigst dazu, Dinge zu sehr zu überdenken.

Unser Tipp:
Gönn dir ab und zu bewusst etwas Schönes. Sei es ein Kleidungsstück, dass du eigentlich zu teuer findest, aber dass dir einfach perfekt steht oder nimm dir schlichtweg Zeit nur für dich. Du wirst merken, diese kleinen "Herz-statt-Kopf-Momente" werden dir gut tun.

Noch mehr Shopping-Tipps:

​4 Geheimtipps: HIER kannst du Mode shoppen, die nicht jeder hat

4 günstige Onlineshops mit Sucht-Faktor: HIER shoppen stylische Frauen!

Der Shopping-Test: Welches Trend-Teil solltest du dir als nächstes kaufen?

von Ann-Kathrin Schöll 415 mal geteilt