Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Flur dekorieren: 5 geniale Ideen für den Eingangsbereich

Living

Flur dekorieren: 5 geniale Ideen für den Eingangsbereich

von Nicola Pohl Veröffentlicht am 8. Januar 2020
© Getty Images

Der erste Eindruck zählt - das gilt auch für die Wohnung. Wir zeigen euch, wie ihr euren Flur dekorieren und für eine einladende Atmosphäre sorgen könnt.

Der Eingangsbereich ist ein oft vernachlässigter Raum beim Einrichten unserer Wohnung. Hier finden sich Garderoben mit unzähligen Jacken und vollgestopfte Schuhschränke, denn meist legen wir in unserem Flur mehr Wert auf Funktionalität als auf Dekoration.

Dabei ist der Flur das Aushängeschild einer Wohnung und der erste Raum, den Gäste sich ansehen. Warum sollten wir den Eingangsbereich also vernachlässigen?

Wir zeigen euch schöne Ideen und Tipps, mit denen ihr euren Flur dekorieren könnt. Damit werdet nicht nur ihr euch in Zukunft direkt heimisch fühlen, sondern auch eure Gäste. Willkommen zuhause!

Tipp 1: Flur dekorieren mit Wanddeko

Einer der effektivsten Wege, um euren Flur einzurichten und eine einladende Atmosphäre zu erzeugen, ist die passende Dekoration für eure Wände. Besonders gut lassen sich die Wände in eurem Flur mit Bildern gestalten.

Ist euer Flur klein? Dann solltet ihr möglichst nur eine Wand mit Accessoires verzieren, damit eure Diele nicht zu überladen wirkt. Setzt lieber auf ein bis zwei größere Prints in ruhigen, hellen Farben wie Weiß oder Creme. Auch ein Spiegel kann Wunder wirken, denn er kann die Diele optisch vergrößern.

Möchtet ihr einen langen, schmalen Flur einrichten, könnt ihr mehrere Bilder im Stil einer Galerie anbringen. Diese wirkt besonders harmonisch, wenn sie ein bestimmtes Thema hat: Familienfotos, Reisefotos oder abstrakte Kunst. Hauptsache, eure Zusammenstellung wirkt später nicht zu chaotisch. Tipps, wie ihr eure Bilder am besten anordnen könnt, findet ihr hier: Bilderwand gestalten: Damit wertest du JEDES Zimmer auf!

Extra-Tipp: Auch andere Wanddeko wie Makramees, Wandteller aus Korb oder kleine Wandregale können tolle Akzente in eurem Flur setzen. Denn auch, wenn ihr vor allem als Mieter eingeschränkt bezüglich Umbauten seid, könnt ihr mit schöner Dekoration einiges reißen.

> Hier gibt's ein schönes Makramee bei Amazon zu kaufen.

Tipp 2: Farbe nutzen zum Flur dekorieren

Es ist kein Geheimnis, dass Farbe unsere Stimmung beeinflusst. Also macht euch die Wirkung von Farben auch in eurem Eingangsbereich zu Nutzen. Ist euer Flur eher klein und hat nur wenig Licht, solltet ihr auf helle Wandfarbe setzen, denn die sorgt optisch für mehr Platz. Zum Flur gestalten eignen sich Pastelltöne sowie Weiß, Creme- oder Sandtöne gut.

Ist euer Flur weitläufig und groß, könnt ihr ruhig etwas mutiger sein und auch kräftige Wandfarbe verwenden: Zum Beispiel in Form von gemusterten Tapeten oder durch farbige Akzente wie Bilder, Dekoration oder Kissen.

Tipp 3: Flur aufhübschen mit frischem Grün

Kaum etwas vermag eurer Diele so schnell einen neuen Look zu verpassen wie Pflanzen oder frische Blumen. Beim Flur einrichten sollte deshalb auch etwas Grün zum Einsatz kommen, denn Grünpflanzen bringen Frische in den Raum. Auch Schnittblumen sorgen für eine einladende Atmosphäre und lassen sich gut auf Kommoden anrichten.

Ihr braucht Tipps zur Auswahl der Pflanzen? Entscheidend bei der Wahl der Pflanzen sind die Lichtverhältnisse in eurem Flur. Hat er ein Fenster und ist lichtdurchflutet? Super, denn dann könnt ihr so gut wie jede Pflanze dort aufstellen. Ist euer Flur innenliegend und besitzt kaum natürliches Licht, solltet ihr schattenliebende Pflanzen verwenden.

Extra-Tipp: Statt die Pflanzen einfach irgendwo hinzustellen, könnt ihr sie auch mit Haltern an der Wand anbringen. Das sorgt für mehr Leichtigkeit und setzt eure Pflanzen perfekt in Szene.

> Hier könnt ihr geometrische Wandhalter für Pflanzen bei Amazon kaufen.

Tipp 4: Flur dekorieren mit schöner Garderobe

Hand aufs Herz: Meist dient unsere Garderobe lediglich dem Zweck, unsere Kleidung zu verstauen. Viel zu oft ist sie komplett vollgehangen und vor ihr stehen unsere Schuhe herum, sodass wir sie uns lieber nicht ansehen wollen. Und das wirkt alles andere als einladend.

Doch eine Garderobe muss nicht nur funktional sein, sondern kann auch optisch echt was hermachen. Also macht euch eure Garderobe beim Flur gestalten zu Nutzen, denn ein schicker Kleiderständer ist bereits die halbe Miete und verpasst eurer Diele einen ganz neuen Look. Und dafür muss es nicht mal ein Design-Stück sein! Schöne Garderoben-Ideen zum selber machen findet ihr hier: So stylisch war Stauraum noch nie!

Extra-Tipp: Ein unordentlicher Flur wird niemals einladend wirken. Hängt daher immer nur die Jacken und Mäntel an die Garderobe, die ihr auch gerade tragt, weil sie Saison haben. Das gleiche gilt für Schuhe. Dadurch wirkt eure Garderobe direkt viel aufgeräumter.

Mit diesen Produkten von MADE sorgt ihr für Ordnung mit Stil:
> Schwarze Garderoben-Haken
> Modernes Schuhregal
> Stylisches Schlüsselbrett

Tipp 5: Gemütlichkeit erzeugen beim Flur gestalten

Wer wünscht sich nicht einen Eingangsbereich, der direkt für Behaglichkeit sorgt? Denn obwohl im Flur meist Aufbrauchsstimmung herrscht, lässt sich mit ein paar Tricks auch hier Gemütlichkeit erzeugen. Kleine Möbel wie Kommoden, Beistelltische, Sitzbänke oder Stühle aus Holz machen den Raum direkt wohnlicher.

Wichtig ist bei der Auswahl der Möbel vor allem, dass sie nicht zu massiv wirken. Gut geeignet sind fragile Möbelstücke, zum Beispiel auf schlanken Beinen aus Holz oder mit Metallgestell. Während Sitzbänke und Kommoden direkt noch Stauraum schaffen, laden Stühle mit einem gemütlichen Kissen zum Verweilen ein.

Im Flur könnt ihr eure Kommode super leicht mit schöner Deko aufhübschen. Egal, ob eine Vase mit Blumen, eine alte Schreibmaschine, ein Spiegel, Urlaubssouvenirs oder ein kleiner Korb zum Verstauen von Mützen. So möchtet ihr euch den Flur direkt viel lieber ansehen!

Extra-Tipp: Euer Zuhause wird noch schöner, wenn ihr bereits im Hausflur ausgewählte Accessoires einsetzt. So sorgt ein Türkranz oder eine Fußmatte mit Aufschrift wie "Willkommen" oder "Home" schon vor dem Betreten der Wohnung für einen positiven Eindruck.

Noch mehr Einrichtungsideen:

No-Gos beim Flur einrichten: Diese 6 Fehler solltest du unbedingt vermeiden!

7 Garderoben-Ideen: So stylisch war Stauraum noch nie!

Ikea-Alternativen: Hier shoppt ihr günstige UND stilvolle Einrichtung

von Nicola Pohl