Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Kommunionsdeko: 4 ausgefallene Ideen für einen umwerfenden Tisch

© Getty Images
Living

Kommunionsdeko: 4 ausgefallene Ideen für einen umwerfenden Tisch

von Nicola Pohl Veröffentlicht am 9. März 2019

Die Kommunion ist nicht nur ein großer Tag für euer Kind, sondern auch ein Familienfest. Wir zeigen euch, wie ihr eine unvergessliche Kommunionsdeko einfach selber machen könnt.

Der offizielle Teil der Kommunion ist geschafft und nun geht es ans gesellige Beisammensein und Feiern des Ehrentages. Denn neben einem religiösen Fest ist die Kommunion vor allem ein Tag, um mit der Familie zusammen zu sein.

Ihr wisst noch nicht, welche Tischdeko, Blumendeko oder Tortendeko ihr umsetzen sollt? Keine Sorge, wir haben einige ganz besondere Ideen für Kommunionsdeko für euch zusammengesucht, die ihr ganz einfach nachmachen könnt.

Edle Kommunionsdeko: Modern-elegant mit Eukalyptus

Weniger ist mehr, vor allem, wenn ihr eine einzigartige und zugleich edle Tischdeko kreieren möchtet. Elegant und und modern wirkt die Kombi aus weißen Blumen und Eukalyptus. Die weiß-grüne Kommunionsdeko hat den Vorteil, dass sie geschlechtsneutral ist.

Bei der Wahl der weißen Blüten seid ihr ganz frei. Passend zum frühlingshaften Anlass sind zum Beispiel weiße Pfingstrosen. Ihr könnt aber auch zu anderen weißen Blumen wie Rosen oder auch Gerbera greifen. Mit ihnen wirkt eure selbst gestaltete Kommunionsdeko erfrischend leicht und kein bisschen altmodisch und überladen.

Das braucht ihr:

  • Tischdecke in Creme
  • Stoffservietten (hier bei Amazon kaufen)
  • Weißes Geschirr, Besteck und Gläser
  • Tischsets aus z.B. Bambus
  • Große Teelichter und weiße Kerzen
  • verschieden hohe Glasvasen
  • Weiße Pfingstrosen
  • Eukalyptuszweige

Und so geht's:
Deckt euren Tisch für die gewünschte Anzahl der Personen und drapiert die Stoffservietten auf den Tellern. In der Mitte des Tisches stellt ihr in gleichmäßigen Abständen einige große Teelichter mit weißen Kerzen auf. Zum Schluss richtet ihr jeweils drei Pfingstrosen und einige Eukalyptuszweige in den Glasvasen an.

Tipp: Schneidet den Eukalyptus am besten auf verschiedene Längen zu, so bekommen eure Blumenarrangements mehr Dimension und sehen aufregender aus.

Kommunionsdeko mit Vintage-Chic: Romantisch mit Schleierkraut

Wunderschön und perfekt für die Kommunion ist auch eine Tischdeko mit Schleierkraut. Die kleinen weißen Blütchen wirken herrlich verspielt und bringen einen Hauch Vintage-Charme auf den Tisch. Eine tolle Wirkung erzielt ihr, wenn ihr die Blumen in kleinen Vogelkäfigen arrangiert.

Dieses Dekoelement lässt sich im Übrigen auch wunderbar mit der ersten Kommunionsdeko-Idee kombinieren!

Das braucht ihr:

Und so geht's:
Diese Kommunionsdeko ist super einfach: Schneidet die Zweige des Schleierkrauts auf eine passende Länge zu, damit sie in die Vogelkäfige passen. Nun stopft ihr die Käfige mit reichlich Blumen aus, sodass sie an den Seiten ein wenig hinausschauen. Stellt die fertigen Käfige auf den Tisch oder lasst sie an Bändern befestigt von der Decke hängen.

Bunte Kommunionsdeko: Schiffe als Platzkärtchen

Wenn ihr nach einer lebendigen Kommunionsdeko sucht, die sich sowohl für Mädchen als auch Jungen eignet, dann könnte euch diese Idee gefallen: Papierschiffe als Platzkärtchen. Das Schiff gehört zu den christlichen Symbolen und passt deshalb perfekt zum feierlichen Anlass. Mit ein paar bunten Schokolinsen wird die Tischdeko farbenfroh und kindgerecht.

Das braucht ihr:

Und so geht's:
Aus dem Papier ein Boot falten. Von unten ein Loch für den Fahnenmast einstechen, das Namensschild am Holzstäbchen befestigen und durch das Loch stecken. Einen kleinen Streifen zurechtschneiden, den Namen des Gastes darauf schreiben und mit Kleber am Mast befestigen. Das Boot auf dem Teller platzieren. Zum Schluss mit Schokolinsen verzieren. Fertig ist die kunterbunte Tischdeko zur Kommunion.

Tipp: Wer es dezenter mag, kann auch nur eine Farbe (zum Beispiel Blau) für die Schiffe verwenden und weiße oder blau-weiße Schokolinsen benutzen (gibt's hier bei Amazon).

Süße Kommunionsdeko: Perfekt verzierte Torte

Zugegeben: der einfachste Weg, um eine richtig schöne und ausgefallene Torte zu bekommen, ist es, eine in der Konditorei zu bestellen. Wenn ihr das Geld aber lieber sparen möchtet oder gerne selber eine liebevoll dekorierte Torte entwerfen möchtet, haben wir hier eine wunderschöne Idee zur Kommunions-Tortendeko für euch.

Das braucht ihr:

Und so geht's:
Sucht euch online ein Tortenrezept für eine zweistöckige Torte heraus (zum Beispiel dieses von Dr. Oetker) und backt sie nach der Anleitung.

Anschließend legt ihr vorsichtig das Fondant über eure Torte, drückt es fest und schneidet die überflüssige Masse unten ab. Die Zuckerblumen klebt ihr dann mit dem Zuckerkleber auf. Besonders schön sieht es aus, wenn ihr die Blumen befestigt, als wären sie wie ein Blütenregen auf die Torte gefallen. Zum Schluss das kleine Kreuz aufkleben. Fertig ist die Kommunionstorte, die eure selbst gestaltete Kommunionsdeko perfekt macht.

Tischkärtchen basteln: Originelle Ideen, die schnell und einfach gelingen

Noch mehr Ideen zum Nachmachen:

Kommunions-Frisuren mit Anleitung: Die gelingen ganz leicht

Schön dekoriert: Inspirationen für kreative Blumendeko ganz nach deinem Geschmack!

von Nicola Pohl