Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Osternest mal anders: 3 coole Ideen für stylische DIY-Ostereier

© unsplash.com/Jen P
Living

Osternest mal anders: 3 coole Ideen für stylische DIY-Ostereier

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 3. Januar 2016
44 304 mal geteilt

Ostereier einfach nur färben? Das kann ja jeder! Wir zeigen euch 3 ausgefallene Ideen für DIY-Ostereier, die alle beeindrucken werden.

Ostereier sind total langweilig und spießig? Gar nicht! Denn diese werden längst nicht mehr einfach nur bunt gefärbt, sondern kommen in vielen stylischen Facetten daher. Wir stellen euch hier unsere drei aktuellen Lieblings-Designs vor, die ihr ganz leicht nachmachen könnt!

1. Hipster-Ostereier

Sie sehen fast zu cool aus zum Essen: Diese DIY-Ostereier kommen ganz minimalistisch daher und dürften auch die Herzen echter Hipster erwärmen.

Ihr braucht:

  • Eier, ausgeblasen oder hart gekocht
  • Farbe in Tönen eurer Wahl, falls ihr Eier färben wollt
  • Essigessenz & Küchenpapier
  • bedruckbares Tattoo-Papier (gibt es z.B. bei Amazon)
  • coole Motive (könnt ihr euch online runterladen)
  • Schwämmchen & Wasser

Und so geht's:
Als erstes müsst ihr die Oberfläche der Eier gründlich von Schmutz und Fett befreien, damit die Tattoos haften. Dafür reibt ihr sie vorsichtig mit einem mit Essigessenz getränkten Küchenpapier ab. Falls ihr die Eier färben wollt, legt sie jetzt, wie auf der Packung der Farbe beschrieben, ein, danach gut trocknen lassen.

​Bedruckt das Tattoo-Papier mit euren Lieblingsmotiven und schneidet diese aus. Tunkt das Schwämmchen in etwas Wasser, drückt es aus, dann klebt ihr die Tattoos auf die Eier. Fahrt mit dem feuchten Schwämmchen über die Tattoos, damit sich diese von der Trägerfolie lösen. Zieht die Folie vorsichtig ab - und dann sind eure Hipster-Ostereier auch schon fertig!

2. Galaxie-Ostereier

Diese Ostereier kommen irgendwie von einem anderen Stern, um euer Osterfest schöner zu machen. Beim Bemalen der DIY-Ostereier könnt ihr außerdem richtig herumsauen.

Ihr braucht:

  • Eier, ausgeblasen oder aus Plastik
  • Essigessenz & Küchenpapier
  • schwarze Acrylfarbe (oder ihr kauft direkt schwarze Plastik-Eier)
  • Acrylfarbe in Blau, Pink, Gold, Weiß & Schwarz
  • weicher Pinsel
  • 2 weiche Zahnbürsten
  • Plastikbecher & etwas Wasser

Und so geht's:
Als erstes müsst ihr die Oberfläche der Eier gründlich von Schmutz und Fett befreien, dafür reibt ihr sie vorsichtig mit einem mit Essigessenz getränkten Küchenpapier ab. Dann pinselt ihr ein bis zwei Schichten der schwarzen Acrylfarbe auf und lasst die Eier gut trocknen.

​Tragt jetzt mit dem Pinsel etwas blaue Farbe auf und verwirbelt diese zu kleinen Galaxien. Nehmt ganz wenig von der schwarzen Farbe und wischt sie mit dem Pinsel ganz vorsichtig und mit wenig Druck in die noch feuchten blauen Galaxien hinein. Gebt etwas pinke Farbe auf die Zahnbürste und drückt diese vorsichtig auf die blau-schwarzen Eier, um den Galaxien mehr Tiefe zu verleihen. Mit dem Gold verfahrt ihr genauso.

​Am Ende verdünnt ihr die weiße Farbe in dem Plastikbecher mit etwas Wasser und spritzt sie mit Hilfe der noch sauberen Zahnbürste als Sterne auf die Eier. Fertig!

3. Emoji-Ostereier

Mal lacht man, mal weint man - so ist das eben auch an Ostern. Mit dieser DIY-Ostereier-Idee habt ihr immer das passende Emoji dabei, um eure Gefühle zu betonen. We love!

Ihr braucht:

  • Eier, ausgeblasen oder aus Plastik
  • gelbe Farbe zum Färben der Eier (entweder zum Einlegen oder Acrylfarbe)
  • ​Pinsel
  • Essigessenz & Küchenpapier
  • schwarze, pinke, hellblaue, rosafarbene und weiße Acrylfarbe (oder Stifte)
  • sehr feiner Pinsel

Und so geht's:
Ihr kennt es schon: Als erstes müsst ihr die Oberfläche der Eier gründlich von Schmutz und Fett befreien, dafür reibt ihr sie vorsichtig mit einem mit Essigessenz getränkten Küchenpapier ab. Dann pinselt ihr ein bis zwei Schichten der gelben Acrylfarbe auf (oder legt sie nach Packungsanleitung in gelbe Farbe ein) und lasst die Eier danach gut trocknen.

​Jetzt zeichnet ihr eure Lieblings-Emoji-Motive mit Hilfe der Acrylfarbe und des Pinsels auf - oder ihr nehmt dafür Stifte, je nachdem, womit ihr besser arbeiten könnt. Gut trocknen lassen und schon seid ihr fertig!

Im Video: Weitere coole DIY-Ostereier-Ideen

Mehr Deko-Tipps für Ostern gibt's hier:


Ostereier färben: 7 DIY-Ideen für deine Oster-Deko

So kannst du deine eigene Deko für Ostern machen

Osterkörbchen Schritt für Schritt ein Osterkörbchen selber nähen

Spaß für Kinder & Erwachsene: Süße Osterhasen basteln

Auch auf gofeminin: Tolle Deko-Ideen für Ostern

Oster-Deko: Bunte Eierbecher © Zaubergarten.de
von Julia Windhövel 44 304 mal geteilt