Home / Living / Wohnen & Lifestyle

Living

Osterdeko selber machen: Die schönsten DIY-Ideen für zuhause

von Esther Tomberg Erstellt am 3. April 2020
9 115 mal geteilt
Osterdeko selber machen: Die schönsten DIY-Ideen für zuhause© Getty Images

Dieses Jahr ist eher ein isoliertes Ostern angesagt. Mit unseren genialen (und günstigen) DIY-Ideen kreierst du aber trotzdem jede Menge Osterstimmung zuhause.

Bunte Eier, kleine Hühner und kitschige Blümchen? Das geht auch anders! Das beweisen die neuen Ostertrends auf Pinterest & Co. Osterdeko kann nämlich auch sehr edel und modern sein.

Setzt doch ausnahmsweise mal nicht nur auf Pastelltöne und Frühlingsfarben. Braun, Schwarz und Weiß können an Ostern super edel und cool aussehen. Besonders schön wird es, wenn diese Farben mit natürlichen Elementen wie Frühlingsblühern oder Bast kombiniert werden.

Wir zeigen euch, wie ihr dieses Jahr eine wundervolle Osterdeko selber zaubern könnt – modern, frisch und günstig.

Absoluter Trend: Natur pur

Die schönste Deko macht ganz oft die Natur selbst. Dieses Jahr darf die Osterdeko also frisch aus dem Garten (oder vom Blumenhändler eures Vertrauens) kommen. Ob Tulpen, Hyazinthen, Narzissen oder auch einfach Schneeglöckchen – bei Blumen kann man gar nichts falsch machen.

Kombiniert einfach einige schöne Blumen mit etwas höheren Zweigen und typischer Osterdeko wie zum Beispiel Eiern oder Federn. Auch Bast oder Stroh sieht dazu sehr schön aus. Achtet dann allerdings darauf, dass die Dekoelemente eher schlicht sind. Der Blickfang sollen weiterhin die Pflanzen sein.

Lesetipp: Osternest mal anders: 3 coole Ideen für stylische DIY-Ostereier

Dekoriert mit Weidenkätzchen

Besonders beliebt in diesem Jahr: Weidenkätzchen. Die stylischen Zweige verleihen eurer Osterdeko das gewisse Etwas. Dafür müsst ihr sie nicht einmal besonders kombinieren. Stellt sie einfach in eine schlichte Vase und fertig ist die Frühlingsdeko.

Akzente aus Gold

Ob Gold, Silber, oder Kupfer – ein paar metallische Akzente sehen auch zu Ostern sehr schick aus. Alles, was ihr dafür braucht:

Lesetipp: Ostereier färben & gestalten: 7 kreative DIY-Ideen für deine Osterdeko

Last Minute DIY-Idee für den Esstisch

Diese süßen Deko-Hasen aus Kunsteiern und Servietten sind das Highlight auf jedem Esstisch. Wie einfach und schnell diese Idee umgesetzt ist, seht ihr im Video.

Video von Aischa Butt

Ostern wird flauschig

Besonders beliebt sind in diesem Jahr neue Ideen rund um Hasen und Eier. Kaum ein Ostertrend ist so niedlich wie dieser. Süße Puschel-Hasenschwänzchen sind der DIY-Trend auf Pinterest. Die formschönen Pom-Pom-Ideen aus Watte, Wolle oder Papier sind beliebter denn je und ihr könnt sie ganz einfach selber machen.

Die Puschel könnt ihr selber herstellen oder im Bastelladen fertig kaufen. Von süßer Tischdeko über Girlanden bis hin zur Geschenkverpackung: die knuffigen Hinterteilchen sorgen garantiert für gute Laune und sind mit nur ein paar Kniffen im Nu gemacht!

Lesetipp: Osterhasen basteln: Diese Osterdeko könnt ihr kinderleicht selber machen ​​

DIY-Idee: Kreative Oster-Anhänger

Verwandelt mit selbstgemachter Dekoration euer Zuhause in wenigen Schritten in eine frühlingshafte Osterlandschaft. Testet unsere geniale DIY-Idee für kreative Oster-Anhänger.

Dafür müsst ihr kein DIY-Profi sein. Denn das stylische, marmorierte Muster entsteht fast von alleine und lässt sich auch von unerfahrenen Eier-Malern kinderleicht auftragen.

Ihr braucht:

  • Holzeier-Rohlinge
  • weiße Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Garn
  • Marmorierfarbe (hier bei Amazon shoppen*)
  • Pappstreifen
  • Zahnstocher
  • Behälter mit Wasser gefüllt (tief genug um die Eier einzutauchen)

Und so geht's:
Holzeier mit weißer Acrylfarbe bemalen. Je nachdem, welche Farben später appliziert werden, kann auch die Untergrundfarbe angepasst werden. Soll das Marmor-Muster später Schwarz und Silber sein, bietet sich Weiß als Untergrund an.

Wenn die Holzeier getrocknet sind, kann mit dem Marmorieren begonnen werden. Dafür zwei Komponenten der Marmorierfarbe bereitstellen, mit einem Pappstreifen noch einmal durch das Wasser gehen, um die Oberflächenspannung aufzuheben und abwechselnd die beiden Farben in das Wasser tropfen.

Für den Schwarz-Weiß Effekt zwei Farbkomponenten zum Marmorieren verwenden, damit der typische Marmoreffekt entsteht. Soll nur einfarbig marmoriert werden, solltet ihr als zweite Komponente ‘Farblos’ verwenden.

Sobald genügend Farbe ins Wasser getropft wurde, mit einem kleinem Holzstäbchen auf der Wasseroberfläche ein Schlieren-Muster wie auf dem Foto ziehen.

Nun werden die lackierten Holzeier in das Wasserbad getaucht und nehmen automatisch die Farbe und den schönen Marmoreffekt an.

Holzeier wieder aus dem Wasser ziehen und kurz auf die Oberfläche pusten um die Farbe etwas zu verteilen. Fertig sind die marmorierten Holzeier.

Im Video: Mehr Anleitungen für selbst gemachte Osterdeko

Video von Jane Schmitt

Affiliate Link*

9 115 mal geteilt