Home / Lifestyle / Wohnen & Lifestyle / Haushaltstipps

Sodastream reinigen: So wird der Wassersprudler wieder sauber

von Carolin Hartmann Erstellt am 05.03.22 um 16:00
Sodastream reinigen: So wird der Wassersprudler wieder sauber© Getty Images

Ein Wassersprudler wie ein Sodastream ist eine gute Wahl, wenn du auf frisches Wasser mit Kohlensäure nicht verzichten möchtest. Doch die Reinigung des Sodastreams sollte nicht vernachlässigt werden.

Inhalt
  1. · Sodastream-Flaschen reinigen
  2. · Wassersprudler sauber machen: Reinigung Düse und Gehäuse
  3. · Das Gehäuse reinigen
  4. · Die Düse des Sodastreams entkalken
  5. · Zusammenfassung: Allgemeine Tipps zur Reinigung des Sodastreams

Wer einen Sodastream zu Hause hat, kann täglich auf frisch gesprudeltes Wasser mit Kohlensäure zurückgreifen. Wassersprudler werden immer beliebter, denn die Haushaltshelfer bieten einige Vorteile.

  • Du hast täglich frisch gesprudeltes Wasser zu Hause.
  • Die Menge an Kohlensäure kannst du individuell einstellen.
  • Kein lästiges Schleppen von Getränkekisten.
  • Neben Wasser gibt es auch eine große Auswahl an passenden Sirups für verschiedene Geschmacksrichtungen.
  • Leere Pflandflaschen müssen nicht wieder zurückgebracht werden.
  • Umweltfreundlichere Alternative zu PET-Flaschen.

Vorab im Video: So viel Wasser braucht der Körper wirklich

Video von Esther Pistorius

Leider hat der Wassersprudler aber auch einen kleinen Nachteil: Einen Sodastream solltest du regelmäßig reinigen, damit sich Kalk und anderer Schmutz nicht absetzen können.

Du solltest dich jedoch nicht davon abhalten lassen, einen SodaStream, Britta SodaOne, KitchenAid Sodastream oder einen Philipps Sodamaker in deinen Haushalt einziehen zu lassen. Die Reinigung des Sprudlers sowie der Flaschen geht nämlich einfacher als man denkt. Wie genau? Wir zeigen dir, wie man einen Sodastream richtig reinigen kann.

Sodastream-Flaschen reinigen

Da die Flaschen meistens täglich mehrmals verwendet werden, solltest du diese auch regelmäßig reinigen. Das bedeutet: Trinkst du nicht aus den Flaschen, reicht es, diese einmal wöchentlich zu reinigen. Wer Sirup als Geschmacksträger in den Flaschen verwendet, sollte diese nach jedem Gebrauch abwaschen. Der Sirup kann sich nämlich im Inneren absetzen und die Flasche verfärben.
Aus hygienischen Gründen sollten die Behälter auch nach jedem Gebrauch gereinigt werden, wenn direkt aus der Flasche getrunken wird.

Für Wassersprudler gibt es drei unterschiedliche Flaschen-Arten:

  • Glaskaraffen
  • PEN-Flaschen aus Kunststoff
  • PET-Flaschen aus Kunststoff

Auch lesen: Mehr trinken: 5 Tricks, die zum Wasser trinken motivieren

Je nachdem, welches Flaschen-Modell du hast, solltest du die Reinigung anpassen.

Sodastream-Glaskaraffen sowie PEN-Flaschen aus Kunststoff sind für die Spülmaschine geeignet. Diese werden aber leider in einer normalen Maschine von innen nicht immer richtig sauber. Der Grund sind die schmalen Flaschenhälse und die niedrigen Spülmaschineneinsätze. Die Flaschen neigen sich darin nämlich so stark, dass die Wasserdüsen nicht das Innenleben der Flaschen erreichen.

Wer Glaskaraffen dennoch in der Spülmaschine reinigen möchte, kann auf spezielle Flaschenhalter für Sodastream-Flaschen zurückgreifen. Diese lassen sich einfach in die Maschine einsetzen, sodass die Flasche darauf platziert wird. Aber Achtung: Die Flaschenhalter eignen sich nicht für Spülmaschinen mit Kugelaufsätzen.

> Die Flaschenhalter gibt es unter anderem bei Amazon.*

PET-Flaschen aus Kunststoff für Wassersprudler sind meist nicht spülmaschinengeeignet und müssen daher mit der Hand gereinigt werden.

Am einfachsten geht das mit speziellen Reinigunsgtabs für Flaschen (hier bei Amazon erhältlich*).

1. Flasche zu etwa 2/3 mit lauwarmem Wasser füllen.

2. Reinigungstab hineingeben und Deckel schließen.

3. Die Flasche kräftig schütteln, bis sich der Tab aufgelöst hat.

4. Das Ganze etwa 10 – 15 Minuten einwirken lassen. Die Flasche dazu auf den Kopf stellen.

5. Anschließend das Wasser ausgießen und mit klarem Wasser mehrmals nachspülen.

6. Flasche auf dem Kopf trocknen lassen. Am besten auf einer passenden Abtropfhalterung, damit sich keine unangenehmen Gerüche im Inneren bilden.

> Eine solche Abtropfhalterung gibt es bei Amazon.*

Wer gerade keine Reinigungstabs zu Hause hat, kann auch auf Spülmittel und eine Flaschenbürste zurückgreifen. Gib dazu etwas Wasser und Spülmittel in die Flasche und verschließe sie. Kräftig schütteln und das Gemisch etwas einwirken lassen. Mit der Flaschenbürste (bei Amazon shoppen*) nacharbeiten und das Innenleben der Sodastream-Flasche reinigen. Anschließend das Gefäß mit klarem Wasser mehrmals ausspülen und auf dem Kopf trocknen lassen.

Tipp: Vergiss beim Reinigen des Sodastreams nicht die Flaschendeckel. Diese kannst du einfach mit Spülmittel, Wasser und einem weichen Tuch reinigen.

Wassersprudler sauber machen: Reinigung Düse und Gehäuse

Wer einen Sodastream oder Wassersprudler zu Hause hat, der muss leider auch das Gehäuse sowie die Düse regelmäßig reinigen. Hier können sich nämlich Schmutz sowie Staub und an der Sodastream-Düse auch Kalk absetzen. Hier findest du aber nützliche Tipps, um den Sodastream zu reinigen.

Das Gehäuse reinigen

Das Gehäuse des Wassersprudlers besteht aus Kunststoff und bei einigen Modellen wie dem Crystal 2.0 auch aus Edelstahl-Elementen. Verschmutzungen wie Staub und Wasserspritzer lassen sich ganz einfach mit etwas warmem Wasser, einem weichen Lappen und Spülmittel entfernen. Einfach das Gehäuse von außen damit abwischen und trocken nachwischen.

Der Sodastream Crystal besitzt zusätzlich zu dem Gehäuse einen herausnehmbaren Behälter, in dem die Flasche beim Sprudeln platziert wird. Diesen kannst du separat von außen und innen reinigen. Nimm dazu am besten eine Spülbürste mit Naturborsten oder einen weichen Schwamm, die die Oberfläche nicht zerkratzen.

Hartnäckigere Kalkablagerungen im Inneren lassen sich zum Beispiel mit Zitronensäure oder Essig entfernen. Gib dazu einfach verdünnte Zitronen- oder Essigessenz ins Innere und lasse es einwirken. Anschließend mit einer weichen Bürste abschrubben und mit klarem Wasser nachspülen.

Auch lesen: Streifenfrei sauber: So reinigst du Edelstahl richtig

Die Düse des Sodastreams entkalken

Da die Düse des Wassersprudlers jedes Mal in Kontakt mit Wasser kommt, kann es vorkommen, dass sich an dieser schnell Kalk absetzt – je nachdem wie kalkhaltig das Wasser ist, mit dem du es auffüllst. Diese solltest du daher regelmäßig reinigen und von Kalk befreien. Am besten geht dies mit Entkalker oder Zitronensäure:

1. Füllt eine Flasche bis kurz unter der Fülllinie mit Wasser auf.

2. Gib nun Zitronensäure (hier bei Amazon erhältlich*) oder Entkalker dazu (achte bei der Menge auf die Angabe auf der Verpackung).

3. Flasche wie gewohnt einsetzen und das Wasser kurz aufsprudeln.

4. Die Flasche nun etwa 15 Minuten an der Düse lassen und nicht herausnehmen.

5. Anschließend das Gefäß aus dem Sodastream nehmen und mit klarem Wasser ausspülen. Auch die Düse mit klarem Wasser reinigen.

6. Zum Schluss einfach trocknen lassen, bevor du sie erneut nutzt.

Auch lesen: Wasserkocher entkalken: Die besten Tipps und Hausmittel

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Zusammenfassung: Allgemeine Tipps zur Reinigung des Sodastreams

Wie du siehst, ist es gar nicht so schwer einen Wassersprudler wie den Sodastream zu reinigen. Die wichtigsten Infos dazu und worauf du achten solltest, haben wir hier nochmal zusammengefasst:

  • Trink am besten nicht direkt aus der Flasche, sondern benutze Gläser. So verhinderst du, dass sich Bakterien in der Flasche ansammeln.
  • Den Deckel beim Saubermachen nicht vergessen.
  • Saubere Flaschen zum Trocknen auf den Kopf stellen und auf einen extra Ständer stellen, damit die Luft im Inneren zirkulieren kann.
  • Spezielle Spülmaschineneinsätze für Sodastream-Flaschen erleichtern die Reinigung in der Maschine.
  • Zur Reinigung der Düse kannst du Zitronensäure oder Entkalker benutzen.
  • Alles immer nach dem Saubermachen mit klarem Wasser nachspülen.

* Affiliate-Link

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Noch mehr Inspiration?
pinterest