Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Weiße Bluse kombinieren: Diese Styling-Regeln musst du kennen!

Fashion & Beauty

Weiße Bluse kombinieren: Diese Styling-Regeln musst du kennen!

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 17. August 2015
36 481 mal geteilt

Ihr glaubt eine weiße Bluse kann nur bieder? Stimmt nicht! Wir beweisen euch, dass man die weiße Bluse auch cool und trendy kombinieren kann. Außerdem erfahrt ihr, welche Blusen derzeit angesagt sind und welche Schnitte welcher Figur besonders schmeicheln.

Ihr seid es leid, euch zu fragen, was ihr anziehen sollt? Dann legt euch eine weiße Bluse zu! Denn dieses Basic ist ein echtes Styling-Wunder. Die weiße Bluse lässt sich super einfach kombinieren und sieht dazu noch an jeder Frau gut aus.

Von sportlich bis stylisch: Coole Alltags-Looks mit weißer Bluse

Wählt für einen coolen Look eine locker geschnittene Bluse mit V-Ausschnitt oder eine längere weiße Hemdbluse und stylt dazu eine bequeme Boyfriend Jeans oder eine sexy Röhrenhose. Indem ihr den Saum der Bluse locker(!) in den Hosenbund steckt, modelliert ihr eure Figur. Besonders cool wird euer Look, wenn ihr zu Jeans und weißer Bluse eine Lederjacke kombiniert.

Wir haben uns durch Pinterest geklickt und die coolsten Looks mit weißer Bluse für euch herausgepickt. Klickt euch durch und findet Inspiration für euer eigenes Styling!

Weiße Bluse kombinieren: Rockig mit Lederjacke © Pinterest/fashion.allwomenstalk.com

Sommerlicher und super süß ist die Kombination aus Oversize-Bluse und Shorts. Ihr liebt den Boho-Look? Dann wählt statt einer schlichten weißen Bluse ein romantisches Model mit Verzierungen aus Lochstickerei oder Spitze und voluminösem Schnitt. Zu einer solchen verspielten Bluse sehen Jeans-Shorts und Accessoires im Ethno-Stil toll aus.

Je nachdem, ob ihr einen trendy oder eher sportlichen Stil habt, könnt ihr zu eurem Outfit mit weißer Bluse High Heels, Sandalen oder weiße Sneaker kombinieren. Hier kommen die schönsten Sommer-Looks mit weißer Bluse!

Weiße Bluse kombinieren: Trendy mit Shorts und Sandaletten © wendyslookbook.com

Weiße Bluse kombinieren: Diese Business-Looks sind alles andere als langweilig!

Die weiße Bluse ist fester Bestandteil der Büromode. Trotzdem ist sie alles andere als bieder und kann auch für den Job aufregend kombiniert werden.

Schon die Wahl der Bluse bestimmt, ob das Business-Outfit klassisch oder trendy wirkt. Eine sichere Wahl für einen seriösen Look sind taillierte weiße Blusen aus einem festeren Baumwollstoff mit Kragen und mittiger Knopfleiste. Zu ihnen passen Hosenanzug, Kostüm und Pumps.

Ihr sucht ein etwas moderneres Büro-Outfit? Dann wählt eine fließende, eher locker sitzende weiße Bluse mit leichtem V-Ausschnitt oder ein romantisches Modell mit Schleife. Zu diesen modischen weißen Blusen könnt ihr wunderbar einen gemusterten Bleistiftrock oder einen der angesagten Midiröcke kombinieren. Auch Stoffhosen oder Jeans in dunkleren Waschungen kann man gut zur weißen Bluse kombinieren. Ein Blazer und edle Pumps komplettieren das trendy Business-Outfit.

Wie aufregend ein Büro-Look mit weißer Bluse aussehen kann, beweisen diese Damen!

Weiße Bluse kombinieren fürs Büro © Pinterest/aelida.com

Schmuck zur weißen Bluse: Auffällige Accessoires veredeln euren Look

Eine weiße Bluse ist wie eine leere Leinwand - man kann sie nach Lust und Laune gestalten. Bedeutet: Ihr könnt bei den Accessoires Gas geben, denn Schmuck kommt auf einer weißen Bluse besonders gut zur Geltung.

Wählt zum Beispiel eine Statement-Kette oder eine der derzeit super angesagten mehrreihigen Ketten in Gelbgold oder Rotgold. Diese Accessoires verleihen eurem ansonsten eher schlichten Outfit den letzten Schliff.

Der richtige Schnitt macht's: Welche Bluse passt zu mir?

Weiße Bluse ist nicht gleich weiße Bluse, denn es gibt ganz unterschiedliche Schnitte. Und je nachdem, ob ihr einen kleinen Busen habt, mit einer großen Oberweite ausgestattet seid oder eine mollige Figur habt, sind unterschiedliche Blusen vorteilhaft.

Frauen, die ihren kleinen Busen größer schummeln wollen, sollten zu weißen Blusen mit Verzierungen wie Bisen, Rüschen oder aufgesetzten Brusttaschen greifen.

Wer hingegen seinen großen Busen etwas kaschieren möchte, sollte von solchen Blusen Abstand nehmen und zu schlichten Modellen greifen. Toll, weil sie den Oberkörper strecken, sind Wickelblusen mit V-Ausschnitt.

Ein kleines Bäuchlein kann man wunderbar mit einer der super angesagten Oversize-Bluse kaschieren. Einen Schlank-Mach-Effekt haben auch weiße Blusen mit Längsstreifen. Eine schmale Hose in einer dunklen Farbe sorgt für harmonische Proportionen und lässt die Figur insgesamt schlanker erscheinen.

Absolutes Muss: Ein Hautfarbener BH zur weißen Bluse

Wer glaubt, unter eine weiße Bluse gehört ein weißer BH, der irrt sich. Denn BHs in strahlendem Weiß leuchten unter dem zarten Blusenstoff gut sichtbar durch. Besser, weil unsichtbar, sind hautfarbene T-Shirt-BHs.

​Das Besondere an diesen BHs ist die glatte Verarbeitung, sodass sich keine Naht oder Spitze unter dem Blusenstoff abzeichnen kann. Wer keinen hautfarbenen BH zur Hand hat, kann es auch mit einem Modell in Rosa versuchen. Auch diese Farbe eignet sich je nach Hautton besser als reines Weiß.

von Ann-Kathrin Schöll 36 481 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen