Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Kräftige Beine? DIESE Hosen machen schlank!

© Mango Violeta
Fashion & Beauty

Kräftige Beine? DIESE Hosen machen schlank!

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 7. Juli 2017
4 130 mal geteilt

Welche Hosen schlank machen, was die No-Gos für Frauen mit kräftigen Beinen sind und was Shaping Jeans können, das und noch mehr verraten wir euch im Styling-Guide für kräftige Beine.

Cool und bequem: Boyfriend Jeans machen schlank

Ihr kämpft mit kräftigen Oberschenkeln und breiten Hüften? Dann solltet ihr zu einer locker geschnittenen Boyfriend Jeans oder gerade Jeans greifen. Durch den lässigen Sitz der Hose und die gerade geschnittenen weiten Beine wirken die Oberschenkel schlanker.

Wichtig beim Styling der lässigen Hosen: Das Oberteil sollte nicht zu lang ausfallen. Ansonsten wirken die kräftigen Beine noch kürzer. Toll sind fließende Tops oder Blusen, die ihr locker in den Hosenbund steckt. So wird die Taille betont und euer Körper erscheint schlanker.

Styling-Tipp für schlankere Beine: Krempelt die Boyfriend Jeans hoch, sodass sie kurz über den Knöcheln endet. Dadurch wird die schmalste Stelle eures Beins betont. In der gekrempelten Hose wirken die Beine noch schlanker, wenn ihr High Heels - am besten nudefarbene spitze Pumps - dazu tragt!

Hier gibt's die besten Styling-Tipps für die Boyfriend Jeans!

In welchen Hosen sehen die Beine länger aus?

​Auch Jeans mit hohem Bund sind super, weil sie eure Beine optisch verlängern. Ihr sucht nach einer schickeren Hose, die ihr auch ins Büro anziehen könnt? Dann empfehlen wir euch eine gerade geschnittene Anzughose mit Bügelfalte. In der sehen die Beine super schlank und lang aus. Auch die weiten Culottes sind echte Figurschmeichler, denn der weite Schnitt kaschiert kräftige Oberschenkel und die 7/8-Länge betont gleichzeitig die schlanken Fesseln.

Tipp: Noch schlanker wirken eure Beine übrigens, wenn ihr zu der Hose spitze hohe Schuhe kombiniert!

Gerade geschnittene Anzughosen sind perfekt bei kräftigen Oberschenkeln © gabifresh.com

Können Frauen mit kräftigen Beinen Skinny Jeans tragen?

Definitiv ja! Denn auch eine Skinny Jeans kann schlank machen - vorausgesetzt, sie wird richtig gestylt. Durch die figurbetonte Passform könnt ihr die schlankste Stelle eurer Beine, meist sind das die Unterschenkel, optimal betonen. Im Gegenzug könnt ihr durch die Wahl des richtigen Oberteils eure kräftigen Oberschenkel kaschieren.

Wählt zur Skinny Jeans ein länger geschnittenes, voluminöses Oberteil, das bis zur Mitte der Oberschenkel reicht. Perfekt geeignet sind Tuniken, Longblusen oder Shirts aus fließenden Materialien.

Ein echtes Figurwunder sind Oberteile mit Längsstreifen, da durch sie der ganze Körper schlanker wirkt. Wenn ihr zu diesem Look noch spitze Pumps in einem Nude-Ton kombiniert, wird der Schlank-Mach-Effekt perfekt!

Styling-Tipps für kräftige Beine: Hosen in dunklen Farben lassen die Beine schmaler aussehen

Nicht nur der Schnitt, auch die Farbe ist entscheidend, ob eine Hose schlank macht oder aufträgt. Als Faustformel gilt: Je dunkler die Farbe, desto schlanker macht die Hose. Vorteilhaft und elegant sind Jeans im Raw-Look. Auch super: Hosen mit Längsstreifen. Die machen schlank und strecken den Körper.

Weite Jeans von Asos Curve, 51,99 € © Asos

​Wer seine kräftigen Oberschenkel kaschieren möchte, sollte keine auffällig gemusterten Hosen tragen, sondern lieber zu gemusterten Oberteilen greifen. Denn die lenken den Blick weg von der Problemzone und hin zum Oberkörper und dem schönen Dekolleté.

Keine gute Wahl sind übrigens helle Jeans mit Used-Effekten oder Querstreifen auf Oberschenkelhöhe. Solche Hosen lassen die Beine kräftiger aussehen, als sie tatsächlich sind. Also Finger weg!

Unser Tipp zum Hosenkaufen: der Onlineshop Happy-size.de. Hier gibt es angesagte Schnitte in großen Größen und das zu günstigen Preisen.

Hose von Asos Curve, 32,99 € © Asos

Shaping Jeans: Zaubern die wirklich schlankere Beine?

Schaut man sich in den Onlineshops um, begegnen einem immer öfters so genannte 'Shaping-Jeans'. Laut Hersteller sollen diese Hosen binnen Sekunden schlank machen. Shaping-Jeans bestehen aus einem speziell gewebtem Denim-Stretch, der den Körper ähnlich wie eine Nylon-Strumpfhose formt.

Dunkle Waschungen und nach vorne versetzte Seitennähte sorgen außerdem dafür, dass die Beine schlanker aussehen. Und durch kleine, mittig angebrachte Taschen wirkt der Po etwas kleiner. Natürlich können auch diese Hosen keine Wunder vollbringen und im Nu 10 Kilo wegzaubern. Doch ein paar Zentimeter können solche Hosen optisch schlanker machen.

Machen Schlaghosen schlank oder tragen sie auf?

Lange waren sie des Kleiderschrank verwiesen, jetzt sind sie wieder da: Schlaghosen! Doch nicht jeder Frau steht dieses Kleidungsstück. Habt ihr kurze kräftige Beine mit dicken Oberschenkeln, sind Schlaghosen keine gute Wahl. Durch ihren stark ausgestellten Schnitt lassen sie die Beine noch kürzer erscheinen.

Wer hingegen lange Beine hat und mit dicken Waden kämpft, sollte unbedingt mal eine Schlaghose anprobieren. Durch ihre ausgestellte Form ab dem Knie wirken die Waden schlanker und die Beine insgesamt länger.

​Ein Muss zur Schlaghose: High Heels! Denn die zaubern wertvolle Extra-Zentimeter Beinlänge hinzu, wodurch die Beine in der Schlaghose schlank aussehen. Toll sind spitze Pumps oder die bequemen Keilsandaletten mit hohem Korkabsatz. Auch Clogs mit Holzabsatz sind eine tolle Wahl zur Schlaghose.

Hier geht's zu den Styling-Tipps für die Schlaghose!

Profi-Trick für schlanke Beine: Die Hose etwas zu lang kaufen

Wer seine Beine zu kurz und zu kräftig findet, kann sie sich ganz einfach schlanker und länger schummeln. Dafür müsst ihr einfach nur die Hose etwas zu lang kaufen und die fehlende Körpergröße mit High Heels ausgleichen.

Für diesen Trick sind übrigens Marlenehosen ideal. Denn durch ihren weiten Schnitt und den hohen Taillenbund wird der Körper gestreckt. Für einen weiteren Schlank-Mach-Effekt sorgt die Bügelfalte.

Welche Schuhe zur Jeans?

Wer seine kräftigen Beine schlanker schummeln möchte, sollte zur Hose Schuhe mit Absatz kombinieren. Toll für die kommende Jahreszeit sind Stiefeletten mit Absatz, weil sie dem herbstlichen Schmuddelwetter trotzen, einfach immer angesagt sind und sich wunderbar einfach kombinieren lassen.

Auch auf gofeminin:

Kurvige Fashionistas aufgepasst: 4 geniale Online-Shops für mollige Frauen

Schlanker in Sekunden: Simple Styling-Tricks, um den Bauch zu kaschieren


Styling-Tipps für Mollige: So sehen eure Kurven umwerfend aus!

von Ann-Kathrin Schöll 4 130 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen