Home / Fit & Gesund / Diät & Ernährung / Schluss mit dem Brot- & Nudel-Verzicht! Gute Kohlenhydrate sind beim Abnehmen erlaubt

© iStock
Fit & Gesund

Schluss mit dem Brot- & Nudel-Verzicht! Gute Kohlenhydrate sind beim Abnehmen erlaubt

von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 6. Juli 2015
124 mal geteilt

Puh! Aufatmen ist angesagt! Kohlenhydrat-Junkies, die sich im Low carb Wahn Brot und Nudeln verkniffen haben, dürfen von nun an wieder beruhigt zugreifen. Denn sogenannte "gute Kohlenhydrate" sind durchaus erlaubt, wenn man abnehmen möchte.

Gute Kohlenhydrate, böse Kohlenhydrate: Ganz so einfach ist es natürlich nicht. Aber fest steht, es gibt große Unterschiede, wenn es um Kohlenhydrate geht. Grob kann man sie in einfache und komplexe Kohlenhydrate unterteilen. Und die wirken im Körper ganz unterschiedlich.

Dickmacher Kohlenhydrate?

Galten fettige Lebensmittel jahrelang als Dickmacher Nummer eins, sind schon seit einer ganzen Weile kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Brot, Kartoffeln oder Nudeln an ihre Stelle getreten. Sie sind Verfechtern der Low carb Ernährung ein Dorn im Auge, denn sie sind wahre Kohlenhydratbomben.

Der Grund, warum diese Lebensmittel dick machen sollen: Esst ihr eine Scheibe Brot, muss der Körper nach dem Verzehr reichlich Insulin produzieren, um den Zucker, der aus dem Brot im Blut ankommt, in die Zellen zu transportieren. Das ist ein ganz harmloser, normaler Stoffwechselprozess. Das Problem an der Sache: Viel Insulin fördert die Einlagerung von Bauchfett. Außerdem hemmt es die Fettverbrennung. Beides erschwert das Abnehmen ungemein. Low carb Fans meiden deswegen kohlenhydratreiche Lebensmittel.

Die kohlenhydratreichsten Lebensmittel

Kuchen © iStock

Gute und böse Kohlenhydrate

Allerdings - und hier sollten Kohlenhydrat-Junkies weiterlesen - gibt es wie oben geschrieben große Unterschiede. Gute und böse Kohlenhydrate, einfache und komplexe, die sich in ihrer chemischen Struktur unterscheiden. Konkret heißt das: Esse ich eine Scheibe Weißbrot mit Marmelade, kommt viel Zucker im Blut an. Der Körper produziert viel Insulin, Fett wird am Bauch eingelagert. ABER: Esse ich eine Scheibe Vollkornbrot mit Käse, hat das deutlich weniger Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel. Er steigt nur schwach an, weniger Insulin wird produziert und entsprechend besteht weniger Gefahr für die Einlagerung von Bauchfett.

In Vollkornbrot stecken gute, komplexe Kohlenhydrate, die ihr durchaus regelmäßig essen könnt und auch solltet. Denn sie enthalten reichlich Ballaststoffe, die für eine regelmäßige, gesunde Verdauung wichtig sind. Außerdem füllen sie den Bauch und machen lange satt.

Bitte regelmäßig essen: gute Kohlenhydrate im Überblick

Verkneift euch deswegen nicht strikt alle Kohlenhydrate, sondern nur die Lebensmittel, die einfache enthalten. Das sind hauptsächlich:

  • Weißbrot
  • Nudeln aus Weißmehl
  • Kartoffeln
  • Süßigkeiten
  • Kuchen & Kekse
  • Fast Food
  • Chips
  • Alkohol
  • Saft & Limonaden

Bei diesen kohlenhydratreichen Lebensmitteln solltet ihr dagegen regelmäßig zugreifen:

Haferflocken © iStock

Die besten Tipps, um Abzunehmen und trotzdem Brot & Co. zu essen

  • Verbietet euch nichts, esst Süßigkeiten und Kuchen aber nur selten und in kleinen Mengen.
  • Stellt eure Ernährung auf Vollkornprodukte um: Brot, Nudeln & Co. gibt es mittlerweile in der "gesünderen" Vollkorn-Variante.
  • Esst statt Nudeln und Kartoffeln öfter Hirse, Quinoa oder Amaranth als Beilage. Die enthalten neben komplexen Kohlenhydraten auch viel Eiweiß.
  • Verzichtet auf gezuckerte Getränke.
  • Meidet Alkohol.
  • Esst abends hauptsächlich eiweißreiche Lebensmittel und Gemüse, zum Beispiel Eier, Quark, Fleisch oder Fisch.

So steht dem gesunden Abnehmen ohne Brot- und Nudelverzicht nichts mehr im Wege!

gofeminin goes Pinterest!
Folgt ihr uns schon auf Pinterest? Nein? Dann wird es höchste Zeit! Denn unsere Pinterest-Follower erfahren als erstes alle News & Trends aus den Bereichen Fashion, Hochzeit, Food, Beauty und Living. Bei uns findet ihr wunderbare Inspiration für alle Lebenslagen. Klickt einfach auf das Bild, meldet euch schnell und kostenlos bei Pinterest an und werdet Follower von gofeminin. Wir freuen uns auf euch!

von Diane Buckstegge 124 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen