Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Danni Büchner: Sie hat einen neuen Mann an ihrer Seite

von Maike Schwinum Erstellt am 5. November 2020
Danni Büchner: Sie hat einen neuen Mann an ihrer Seite© Getty Images

Fast zwei Jahre nach dem Tod ihres Ehemanns hat Danni Büchner wieder Liebe gefunden. Das bestätigt die TV-Auswanderin nun im Interview.

Video von Esther Pistorius

Danni Büchner (42) geht seit dem Tod ihres Mannes Jens Büchner (†49) vor zwei Jahren alleine durchs Leben. Bis jetzt! Denn nun hat die Fünffach-Mama offenbar wieder Liebe gefunden und einen neuen Mann an ihrer Seite.

Auf Instagram verriet die TV-Auswanderin ihren Fans bereits vor einigen Tagen, dass es "da jemanden gibt". Daraufhin erntete Danni einen regelrechten Shitstorm im Netz - eine Erfahrung, die sie schon häufig machen musste.

Auch lesen: Schock bei Danni Büchner: Wegen ihrer Kinder muss sie zur Polizei

Deshalb lässt sie sich von Hass-Kommentaren auch nicht unterkriegen, wie sie in ihrer Story selbst erklärt: "Ich hab einen Shitstorm bekommen, weil es mir gut geht und ich jemanden kennengelernt habe. Es ist mir egal! Es ist mir wirklich egal, was Menschen über mich schreiben, gerade in dieser Situation."

"Mal schauen, wo das hingeht"

Die neue Liebe bestätigt Danni jetzt auch in einem Interview mit RTL. Dabei erzählt sie: "Es entwickelt sich gerade eine Freundschaft, mal schauen, wo das hingeht. Ich habe großes Vertrauen zu ihm und da kann sich wahrscheinlich noch mehr entwickeln."

Danni erklärt, sie wünsche sich auf jeden Fall einen Partner, der mit ihr durch dick und dünn geht und der ihr bester Freund ist. In ihrer Instagram-Story postet Danni zusätzlich ein verliebtes Zitat und ein Selfie, auf dem sie zeigt, wie "happy" sie ist.

Auch lesen: Danni Büchner flippt aus: "Hört auf so einen Mist zu schreiben!"

Ein Geheimnis macht das TV-Sternchen aus ihrem Neuen also nicht. Aber bis sie ihn der Welt vorstellt, kann noch etwas dauern, erklärt Danni: "Bis ich jemanden der Öffentlichkeit vorstelle, muss er erstmal durch die Kontrolle gehen bei meinen Kindern."