Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Schock bei Danni Büchner: Wegen ihrer Kinder muss sie zur Polizei

von Anna Haacks Erstellt am 29. Oktober 2020
Schock bei Danni Büchner: Wegen ihrer Kinder muss sie zur Polizei© Getty Images

Ein Follower wirft Danni Büchner vor, ihre Kinder zu vernachlässigen. Auf Instagram berichtet sie, dass deshalb sogar ein Anruf bei der Polizei einging.

Video von Esther Pistorius

Danni Büchner (42) sah sich schon häufiger mit krassen Vorwürfen auf Social Media konfrontiert. So musste sie schon so einige Shitstorms über sich ergehen lassen. Doch nun kommt es zu einem erneuten Höhepunkt.

Denn Danni wird nun vorgeworfen, ihre Kinder vernachlässigt zu haben. Die Fünffach-Mama muss deswegen sogar bei der spanischen Polizei vorstellig werden. Doch die Vorwürfe stellen sich als völlig unbegründet heraus.

Lest auch: Danni Büchner flippt aus: "Hört auf so einen Mist zu schreiben!"

Ein Instagram-User meldet Danni der Polizei

In ihrer Instagram-Story erzählt Danni: "Die Instagram-Polzei war wieder unterwegs, hat Jada mir gerade erzählt. Heute Nachmittag muss ich nämlich, falls es jemand kennt, zur Guardia Civil. Stellt euch vor. Da hat irgendein mutiger Instagram-Freak angerufen und hat den Tipp gegeben, dass hier minderjährige Kinder alleine zuhause sind."

Doch die Witwe kann über diese Vorwürfe nur müde lächeln, denn sie hat sich nichts vorzuwerfen. Sie war mit den vierjährigen Zwillingen, Diego und Jenna, die aus der Ehe mit ihrem verstorbenen Mann Jens Büchner (†49) hervorgingen, kürzlich nach Deutschland gereist, während ihre anderen drei Kinder zuhause auf Mallorca blieben.

Sowohl Volkan als auch Joelina sind volljährig und dürfen sich laut Gesetz um die Betreuung ihrer 16-jährigen Schwester Jada kümmern.

Mehr lesen: Danni Büchner im Bikini: Sie will anderen Frauen Mut machen

Danni hat jedenfalls ihre ganz eigene Meinung zu dem User auf Instagram, der sie bei der Polizei gemeldet hat. "An denjenigen, der versucht hat, mich hier anzuscheißen: Ihr seid ein bisschen dumm!", erklärt sie. Das Wort "dumm" wiederholt sie dabei mehrfach.

Am Ende stellt sich also heraus, dass Danni alles richtig gemacht hat. Dennoch ist es erschreckend, dass sie sich mit solch unbegründeten (und heftigen) Vorwürfen herumschlagen muss.