Home / Buzz / Aktuelles / Laura Müller bricht vor laufender Kamera in Tränen aus

Buzz

Laura Müller bricht vor laufender Kamera in Tränen aus

von Jutta Eliks Erstellt am 28. Mai 2020
© Getty Images

Laura Müller soll im Tonstudio ein Duett mit ihrem Verlobten Michael Wendler einsingen, doch dazu kommt es erst gar nicht.

Video von Esther Pistorius

Bei Laura Müller (19) fließen die Tränen! Doch es geht nicht etwa um die Planung ihrer bevorstehenden Hochzeit mit Schlagersänger Michael Wendler (47), sondern ums Singen.

Die besagte Szene ist in der neusten Folge der TVNOW-Doku "Laura & der Wendler – Jetzt wird geheiratet!" zu sehen. Laura soll mit dem Wendler im Duett eine neue Version seines Hits "Sie liebt den DJ" einsingen. Doch Laura ist davon wenig begeistert.

"Ich mache es nur, weil ich muss. Ich empfinde nichts beim Singen. Aus mir wird auch keine Sängerin mehr, deswegen bin ich nur Deko", erklärt Laura, bevor sie weinend das Tonstudio verlässt.

Lese-Tipp: Michael Wendler: Mutter stichelt gegen Laura Müller

Laura hat ein Gesangstrauma

Statt Laura hinterher zu rennen und sie zu trösten, erklärt der Wendler erstmal dem TV-Team, warum Laura das Singen so nah geht.

"Laura wollte sich mal selbst als Sängerin profilieren. Dann ist sie in Berlin in ein Tonstudio gegangen und dieses Studio hat gemeinerweise die Outtakes, also den Abfall sozusagen, tatsächlich an einen Fernsehsender geschickt und das Ganze wurde dann veröffentlicht", erzählt der Wendler.

Lest auch: Seitenhieb gegen Wendler? Post von Tochter Adeline (18) irritiert

Dieses Erlebnis habe Laura so schwer getroffen, dass sie jetzt nur noch ungern im Studio etwas einsingen möchte. Aus dem gemeinsamen Duett mit dem Wendler wird erstmal nichts, erklärt Laura, was der Wendler akzeptiert. Ob Laura ihre Einstellung doch noch ändern wird, bleibt abzuwarten.