Home / Buzz / Aktuelles / Let's Dance: Tänzerin nach Trainingsunfall schwer verletzt

Buzz

Let's Dance: Tänzerin nach Trainingsunfall schwer verletzt

von Jessica Stolz Erstellt am 9. Juli 2020
Let's Dance: Tänzerin nach Trainingsunfall schwer verletzt© TVNOW / Stefan Gregorowius

Profitänzerin Renata Lusin hat sich beim Bouldern so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden musste. Auf Instagram berichtet sie ihren Fans von dem Unfall.

Video von Esther Pistorius

Schock bei "Let's Dance"! Die Profitänzerin Renata Lusin hat sich beim Bouldern schwer verletzt. Die ehemalige Tanzpartnerin von Moritz Hans stürzte beim Training drei Meter in die Tiefe und musste sofort ins Krankenhaus. Auf Instagram gibt sie ihren Fans ein Update.

Auch lesen: Horror-Beichte: So hat Kerstin Ott bei "Let's Dance" gelitten

"Leider habe ich meine Kräfte überschätzt"

Auf dem Bild sitzt die Profitänzerin mit eingegipstem Bein im Rollstuhl. Dazu schreibt sie:

"Es war so schön ein neues Hobby zu finden. [...] Leider habe ich meine Kräfte [überschätzt] und bin von 3 Metern auf die Matte abgestürzt. Alle Bänder sind heil und nicht mal überdehnt, aber [das] Fersenbein hat links ein Bruch bekommen. Jetzt muss ich 6 Wochen [einen] Gips tragen. Aber ich bin in sehr guten Händen und werde hoffentlich schnell gesund. Natürlich bin ich sehr traurig, aber ihr kennt mich, ich mache das Beste draus."

Lesetipp: Betrug bei 'Let's Dance'? Zuschauer sind sauer!

Zahlreiche Genesungswünsche der Fans

Unter dem Bild hagelt es zahlreiche Genesungswünsche von den Fans. "Oh nein, das darf doch wirklich nicht wahr sein. Hoffentlich erholst du dich schnell", lautet ein Kommentar.

Ein anderer Follower schreibt: "Seitdem du bei Let's Dance dabei bist, bist du vom Pech und Unglück einfach verfolgt. [...] Irgendwie immer trifft es dich. [...] Gute Besserung."

"Let's Dance"-Kollegin Ekaterina Leonova schreibt: "Oh man, du Arme. Gute Besserung." Und auch wir hoffen, dass Renata schnell wieder gesund wird!