Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Sylvie Meis: Diesen Beauty-Eingriff hat sie machen lassen

von Esther Wolf Erstellt am 9. Dezember 2020
Sylvie Meis: Diesen Beauty-Eingriff hat sie machen lassen© GettyImages

Sylvie Meis kennen wir perfekt gestylt und durchtrainiert. Für ihren Hammer-Body und ihre makellose Schönheit arbeitet sie hart. Doch jetzt lüftet die Moderatorin endlich ihr Beauty-Geheimnis.

Video von Aischa Butt

Sylvie Meis ist erfolgreiche Geschäftsfrau, Moderatorin und Model. Über 1,4 Millionen Follower hat die schöne Blondine mittlerweile auf Instagram. Ihren Fans gewährt Sylvie regelmäßig exklusive Einblicke in ihre geschäftliche Projekte und teilt auch so manche private Momente.

Sylvies neuester Coup: Sie ist das neue Werbegesicht der Marke "Juvéderm". Die Firma produziert Gesichtsfiller mit Hyaluronsäure. In der Vergangenheit wurde immer wieder spekuliert, ob die gebürtige Holländerin in Sachen Schönheit beim Beauty-Doc nachgeholfen hat. Doch bisher bestritt das Model bei ihrem makellosem Äußeren nachgeholfen zu haben.

Mehr lesen: Natürlich schön: Diese Stars lassen die Finger von Schönheits-OPs

Bis jetzt! Denn im Interview mit RTL lüftet Sylvie nun endlich ihr Schönheitsgeheimnis und gesteht, dass sie sich regelmäßig die Filler mit Hyaluronsäure in ihr Gesicht spritzen lässt: "Ich kann mich erinnern, dass ich vor fünf Jahren Volumenverlust hatte und dann hat meine Ärztin gesagt, da können wir ein bisschen Gesichtsfiller machen und dann wird das auch weg sein und das war auch so."

Auch lesen: Lippen-Booster: Mit diesen Tricks bekommt ihr sofort volle Lippen - ohne OP!

Entdecke unseren Newsletter!
Wir haben dir so viel zu erzählen: News, Trends, Tipps und vieles mehr.
Ich melde mich an

Sylvie setzt weiter auf Natürlichkeit

Doch trotz der vielen Möglichkeiten, die die Schönheitsindustrie heutzutage bietet, möchte Sylvie nicht zu viele Beauty-Eingriffe machen lassen: "Ich glaube fest daran, dass man sich selbst im Spiegel angucken sollte und denken sollte: Ja, jetzt bin ich die schönste Version von mir selbst. Das sollte das Ziel sein. Natürlichkeit ist immer das Ziel. Und umso weniger, umso besser."