Home / Mama / Kind & Familie / DIY im Herbst: Die schönsten Bastel- & Spielideen für Kinder

© Pinterest
Mama

DIY im Herbst: Die schönsten Bastel- & Spielideen für Kinder

von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 24. Oktober 2015
15 220 mal geteilt

Blätter sammeln, Kastanien-Männchen zusammenstecken: Nutzt den Herbst für ein paar gemütliche Bastel-Nachmittage mit euren Kindern!

Der Herbst ist die perfekte Jahreszeit für Kinder. An sonnigen Tagen könnt ihr mit ihnen lange Spaziergänge machen und unterwegs all das sammeln, was es nur im Herbst gibt. Bunte Blätter in allen Formen, Farben und Größen, hübsche Pinienzapfen, und natürlich die wunderschön glänzenden Kastanien... Am nächsten regnerischen Nachmittag könnt ihr aus den Schätzen zusammen mit den Kleinen was basteln. Ihr braucht noch ein paar Inspirationen? Hier kommen fünf einfache aber super süße Bastel-Ideen für den Herbst!

1. Kastanien-Wurm basteln

Herbstzeit ist Kastanienzeit. Warum lasst ihr eure Kleinen nicht mal Kastanien sammeln und dann bastelt ihr daraus gemeinsam einen langen Kastanien-Wurm? Der sieht viel hübscher aus als Kastanien-Männchen und die Kinder sind auch ein bisschen länger beschäftigt.

Ihr braucht:

  • Kastanien
  • 1 großen Nagel
  • 1 Nähnadel
  • Bindfaden
  • kleine Kulleraugen
  • Klebstoff

So geht's:
Durchbohrt die Kastanien mit einem großen Nagel - das ist ein klassischer Job für Mamas oder Papas. Danach dürfen die Kleinen ran. Macht ans Ende des Bindfadens einen dicken Knoten, ihr könnt auch eine Perle aufreihen. Schiebt dann den Bindfaden durch das Nadelöhr und die Kleinen können nach und nach die Kastanien mit der Nadel auffädeln. Die letzte Kastanie sollte eine besonders große sein, die wird der Kopf des Wurms. Macht oben ans Ende des Fadens wieder einen Knoten, damit sich nichts löst. Klebt zum Schluss die Kulleraugen auf und malt nach Belieben Mund und Augen mit einem wasserunlöslichen Filzstift auf.

2. Blätter-Tiere basteln

Blättersammeln ist im Herbst die Lieblingsbeschäftigung vieler Kinder. Doch wohin mit all den Blättern? Bastelt daraus doch einfach die verschiedensten Kunstwerke!

Ihr braucht:

  • verschiedenfarbige und unterschiedlich große Blätter
  • kleine Ästchen
  • Klebstoff

So geht's:
Trocknet die gesammelten Blätter. Dann nehmt ihr euch ein Stück Papier und versucht aus den Blättern Tiere zu legen, z. B. Elefanten, Mäuse oder einen Esel. Nehmt die kleinen Ästchen zu Hilfe, sie eignen sich gut als Beine oder Füße. Natürlich könnt ihr auch mit Filzstiften ein wenig nachhelfen. Seid ihr zufrieden, klebt ihr die Blätter-Tiere vorsichtig auf das Papier - fertig ist das Kunstwerk!

3. Pinienzapfen-Wetterstation basteln

Pinienzapfen gehören zum Herbst wie Blätter. Und genauso gern werden sie gesammelt. Statt die Zapfen einfach nur in einer Kiste verstauben zu lassen, macht mit euren Kindern ein kleines Experiment.

Ihr braucht:

  • Pinienzapfen
  • Knetmasse

So geht's:
Gebt unter die Pinienzapfen ein wenig Knetmasse und befestigt die Pinienkerne damit außen auf eurer Fensterbank. Fertig ist eure Wetterstation! Jetzt müsst ihr die Zapfen genau beobachten. Bleibt es sonnig und trocken, öffnen sich die Schuppen. Wird es regnen, schließen sie sich und liegen eng am Zapfen an.

4. Bunter Blatt-Druck

Malen eure Kinder gern und experimentieren mit Farben, solltet ihr diesen Herbst mal Blatt-Druck ausprobieren.

Ihr braucht:

  • große Blätter, getrocknet
  • verschiedene Acrylfarben
  • Auflaufform/Pfanne, die ihr nicht mehr nutzt

So geht's:
Füllt kleine Häufchen der verschiedensten Farben nebeneinander in eine Auflaufform, Pfanne oder eine andere Form mit Rändern, die ihr nicht mehr nutzt. Sie sollte so groß sein, dass die Blätter problemlos hineinpassen. Legt dann eine Seite der Blätter auf die bunten Farben, gut andrücken und dann die mit Farbe versehene Seite auf ein Blatt Papier drücken. Gut festdrücken, dann lösen und die Farbe trocknen lassen.

5. Essbare Apfelkuchen-Knete selber machen

Habt ihr schon mal Knete selber gemacht? Solltet ihr unbedingt testen, besonders diese Knete mit Apfelkuchenaroma, lecker!

Ihr braucht:

  • 2 Tassen Natron
  • 1 Tasse Maismehl
  • 1,5 Tassen Wasser
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Zimt
  • rote (oder andere) Lebensmittelfarbe

So geht's:
Füllt alle Zutaten - bis auf den Zimt - in einen Topf. Gut vermischen, dann auf mittlerer Hitze köcheln, bis die Masse zäh wird. Abkühlen lassen, zum Schluss den Zimt unterkneten. Bis zum Spielen in einem luftdicht verschließbaren Beutel im Kühlschrank aufbewahren.

Auch ausprobieren: Schleim selber machen: kinderleichte & schnelle Rezepte

Video-Anleitung: So bastelt ihr euren eigenen Stempel

Das könnte dich auch interessieren:

Lanternen basteln mit Kindern: 3 genial einfache Ideen

Regentag und Langeweile? Die 3 besten Spielideen für drinnen

So schön selbstgemacht: An Weihnachten basteln mit Kindern

Für Groß und Klein: Ideen zum Basteln mit Kindern

Auch auf gofeminin: Die schönsten Kinderfilme für regnerische Nachmittage

Die schönsten Filme für die ganze Familie © Walt Disney, Universum, Studio 100 Media
von Diane Buckstegge 15 220 mal geteilt