Home / Familie / Kind & Familie / Schule

Schulsachen kaufen: Was ihr wirklich noch bis zum Schulstart braucht

von Anne Walkowiak ,
Schulsachen kaufen: Was ihr wirklich noch bis zum Schulstart braucht© Getty Images

Während einige Bundesländer gerade erst in die Ferien starten, gehen wir in NRW schon mit großen Schritten aufs neue Schuljahr zu. Was ihr noch vor dem Beginn alles braucht, sagen wir euch hier.

Aus einem mir nicht erfindlichen Grund sind die Sommerferien immer viel zu schnell vorbei. Gerade hat man sich ans spätere Aufstehen und entspannte in den Tag leben gewöhnt, da klopft der Beginn des neuen Schuljahres ungefragt an die Tür. Also, alles wieder auf Anfang.

Im Video: So lernt dein Kind das Lernen

Video von Aischa Butt
Inhalt
  1. · Schulsachen kaufen: Was kann bleiben?
  2. · Schulsachen kaufen: Was muss weg?
  3. · Schulsachen kaufen: Was du auf jeden Fall brauchst!
  4. · Schulsachen günstig kaufen und sparen

Um seinen Kindern einen guten Start zu ermöglichen, müssen jetzt also noch jede Menge Schulsachen gekauft werden. Damit ihr einen guten Überblick darüber habt, was bleiben kann, was man jetzt getrost wegschmeißen kann und vor allem, was man an neuen Schulsachen kaufen muss, haben wir uns die Mühe gemacht, alles mal niederzuschreiben. Weil, sharing is caring.

Achso: Manchmal hat man Glück und die (Grund-)Schule schickt bereits Tage vor dem Schulstart eine Materialliste mit Dingen, die man bis zum ersten Schultag gekauft haben sollte. Aber keinen Stress! Wir verraten euch, was wirklich am ersten Schultag bereits im Ranzen sein sollte und was ihr in den Tagen und manchmal sogar Wochen danach besorgen könnt.

Lies auch: Von Bleistift bis Schreibtisch: Die ultimative Checkliste für den Schulanfang

Schulsachen kaufen: Was kann bleiben?

In Sachen Nachhaltigkeit und mit einem strengen Blick auf das aktuell zu dünne Portemonnaie vieler Eltern kann man einige Schulsachen aus dem vergangenen Schuljahr beruhigt wieder bzw. weiter verwenden. Ganz vorne dabei: das Mäppchen inklusive der Stifte (und natürlich der Ranzen, wenn nicht gerade ein neuer hermusste, wegen des Wechsels auf die weiterführende Schule).

Interessant: Waldorfschule: Pädagogik oder Sekte? Insiderin packt aus

Loading...

Am besten macht man das Mäppchen einmal komplett leer und testet, welche Stifte noch voll funktionsfähig sind und welche leer gemalt und geschrieben wurden. Nur diese ersetzt man. Die anderen wandern zurück ins Mäppchen. Radiergummi, Linieal, (Nachfüll-)Patronen, ein Klebestift und die Schere gehören auch rein.

Habt ihr auch noch einen Zirkel zu Hause, checkt, ob Minen und Spitzen noch da sind, bzw. ob diese ersetzt werden müssen.

Lesetipp: Motiviert ins neue Schuljahr: 6 Tipps für einen einfachen Schulstart

Selbes gilt für eventuell benötigte Wachsmalstifte und die Wasserfarben für den Kunstunterricht. Einfach nachschauen, was noch da ist und nur die Farben ersetzen, die fehlen. Oft fehlt im Malkasten nur Deckweiß (hier direkt bei Amazon bestellen)*, da lohnt sich der Kauf eines komplett neuen Kastens also nicht.

Weiter geht's mit den Heftern. Alle, die optisch gut aussehen, macht man am besten nur leer und verwendet sie im kommenden Schuljahr wieder. Fachübergreifend heftet man Schulmaterialien, die man vermutlich auch im kommenden Schuljahr noch braucht, in einen großen festen Ordner.

Mit entsprechenden Trennblättern (hier bei Amazon shoppen)* kann man diese abtrennen, beschriftet den Ordner mit Schuljahr XY und räumt ihn ordentlich ins Regal. Auch Formelsammlungen und nur teilweise gefüllte Arbeitshefte packt man dazu (damit lässt sich Lehrstoff schließlich noch wiederholen und üben).

Schulsachen kaufen: Was muss weg?

Trennen kann man sich in Vorbereitung auf das neue Schuljahr von unzähligen Arbeitsblättern und Übungsheften. In der Regel finden sich dort wirklich nur Übungen aus dem zurückliegenden Schuljahr, die man nicht aufheben muss. Existieren 'Klassenarbeitshefte' können die aus nostalgischen Gründen natürlich aufgehoben werden, müssen sie aber nicht.

Trennen muss man sich sehr wahrscheinlich auch von den Sportschuhen des vergangenen Schuljahres. Denn seien wir ehrlich, in den Sommerferien wachsen die Füße der Kinder noch schneller als sonst. Und die Turnschuhe sind garantiert zu klein.

Im Video: So erkennst du indirekte Hilferufe deines Kindes

Video von Esther Pistorius

Schulsachen kaufen: Was du auf jeden Fall brauchst!

Um eine möglichst komplette Einkaufsliste der Schulmaterialen zu haben, listen wir jetzt mal alles auf, das da sein sollte. Oder sagen wir es anders: Das im Laufe des Schuljahres alles benötigt werden wird. Dazu gleich noch mehr. Weil ihr alle ganz fleißig schon die alten Sachen durchgeschaut habt, wisst ihr bereits, was ihr noch habt. Das könnt ihr in unserer Liste dann also ignorieren!

Mäppchen:

​​​​​​Hefte und Hefter

  • 1 Hefter pro Fach
  • 2 Schreibhefte Deutsch (je nach Klassenstufe DIN-Format, Rand und Lineatur beachten)
  • 2 Schreibhefte Mathe (je nach Klassenstufe DIN-Format, Rand und Lineatur beachten)
  • 1 Notenheft für den Musikunterricht
  • (manchmal ein leeres Heft ohne Lineatur)
  • 1-2 Blöcke liniert
  • 1-2 Blöcke kariert
  • 1 Hausaufgabenheft oder -Planer

​​​​​Kunstunterricht

  • Wasserfarbkasten bzw. Ersatzfarben + Deckweiß
  • Borsten- und Feinhaar-Pinsel in diversen Größen
  • Wasserbecher
  • Schürze
  • Schwamm
  • 1 Block DIN A3
  • 1 Block DIN A4

​​​​Sport

  • 1 Paar Hallenturnschuhe
  • 1 Paar Outdoor-Turnschuhe
  • 1 kurze Sporthose
  • 1 lange Sporthose
  • T-Shirt

Für die Pause

  • Brotdose
  • Trinkflasche

Schulsachen günstig kaufen und sparen

Schulmaterialien sind teuer. Geld sparen kann man beim Kauf aber immer noch. Vor allem, wenn man auf die teuren Markenprodukte verzichtet und stattdessen die Angebote in Supermärkten und Discountern nutzt. Auch im Online-Versandhandel lässt sich das eine oder andere Schnäppchen finden. Denn es macht nun mal einen riesigen Unterschied, ob man 19,99 Euro oder eben nur 2,99 Euro für bspw. einen Zirkel bezahlt.

Pro-Tipp für Sparfüchse: Online bestellen ist selbstverständlich nicht so nachhaltig wie den örtlichen Schreibwarenladen aufzusuchen. Gibt man aber eine Sammelbestellung auf, weil man sich mit den Eltern der Klassenkamerad*innen zusammengetan hat, spart man erst mal am Porto und der Verpackung. Noch besser ist, dass der Einzelpreis für Hefte oder Blöcke so günstiger wird, bestellt man ein größeres Paket von 10 oder mehr Stück (wie hier bei Amazon)*. Weiterer Pluspunkt: Alle haben das gleiche Heft.

Oft sind die besten Angebote unmittelbar mit Beginn der Ferien in den Discountern erhältlich, weil Schüler*innen idealerweise mit dem Zeugnis auch die Materialliste für das kommende Schuljahr erhalten. Klappt so semi-gut, weiß ich aus eigener Erfahrung. Also lässt man die Sachen noch liegen und schiebt den Kauf auf später. Und jetzt, kurz vor Start des neuen Schuljahres, sucht man die großen Angebote vergebens.

Tipp: Wer unmittelbar an der Grenze zu einem Bundesland lebt, das gerade erst in die Ferien gestartet ist, sollte da mal die Angebote der Supermärkte und Discounter checken. Vielleicht lohnt sich ja der weitere Weg beim Einkauf.

Für alle anderen gilt: Erst mal nur die absoluten Basics für die ersten Schultage kaufen und die Zeit nutzen, noch nach Schnäppchen Ausschau zu halten. Zu den Basics für die ersten Unterrichtstage zählen: Stifte, Blöcke und Hefte bzw. Hefter. Es ist eher unwahrscheinlich, dass die Kinder an den ersten zwei, drei Schultagen bereits Malkasten, Wachsmalstifte, Sportsachen, Zirkel und alle anderen Materialien benötigen.

Und es wird auch niemand dem Kind oder den Eltern den Kopf abreißen, wenn nicht vom ersten Tag an die Textmarker in Rot und Blau im Mäppchen sind oder der A3 Block mit beidseitiger Perforierung fehlt.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Besteht euer Kind also nicht darauf, alle benötigten Materialien an Tag eins in die Schule zu schleppen, dann könnt ihr es entspannt angehen lassen. Ist es eurem Kind allerdings wichtig, so früh wie möglich alles beisammen zu haben, solltet ihr nach Möglichkeit versuchen, gemeinsam alles zu besorgen. Ein bisschen Zeit bleibt euch ja noch.

* Affiliate-Link

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook