Home / Fit & Gesund / Gesundheit / 8 Gründe, warum du Heilerde ausprobieren solltest

© iStock
Fit & Gesund

8 Gründe, warum du Heilerde ausprobieren solltest

von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 20. Januar 2016
7 628 mal geteilt

Uralt, aber trotzdem total angesagt, weil mega gesund: Die Rede ist von Heilerde!

Braun, unansehnlich und mit einem sehr eigenen Geruch: Heilerde punktet nicht gerade mit ihrem Äußeren. Warum sie trotzdem so angesagt ist? Das liegt ohne Frage an ihren inneren Werten. Heilerde ist frei von Chemie und ein rein natürliches Produkt, das aus aufbereitetem Löss (ein Gestein) hergestellt wird. Sie ist deswegen sehr mineralstoffreich und enthält große Mengen Silizium, Calcium, Eisen, Kalium oder Magnesium. Die wiederum bringen richtig viel für unsere Gesundheit. Im Handel gibt es Heilerde als Pulver, Kapseln und Paste.

Hier kommen acht Gründe, warum ihr Heilerde von heute an regelmäßig benutzen solltet:

1. Heilerde lindert Muskel- & Gelenkschmerzen

Heilerde wirkt entzündungshemmend und ist deswegen ideal zur Behandlung von Muskelschmerzen. Besorgt euch dafür am besten mittelfeines Heilerde-Pulver. 2 bis 3 Esslöffel mit Wasser zu einem leicht-dicklichen Brei verrühren und auf die schmerzende Stelle auftragen. Mit einem Tuch abdecken und gut 30 Minuten einwirken lassen. Danach mit lauwarmem Wasser abwaschen.

2. Heilerde verbessert das Hautbild bei Akne

Akne hat viele Ursachen, unter anderem Bakterien, die für die Pickel verantwortlich sind. Auch hier hilft Heilerde durch ihre entzündungshemmende Wirkung und die Fähigkeit Giftstoffe aus der Haut zu ziehen. Rührt die Heilerde wie oben beschrieben an und tragt die Paste auf die gereinigte Haut auf. So lange auf der Haut lassen, bis sie getrocknet ist, dann vorsichtig mit lauwarmem Wasser abwaschen. Nach Bedarf 3 x pro Woche wiederholen.

3. Heilerde lindert die Schmerzen von Insektenstichen

Immer mehr Menschen reagieren allergisch auf Insektenstiche und bekommen große, rote, juckende Stellen. SOS-Tipp nach einem Stich: Tragt die oben beschriebene Heilerde-Paste auf und lasst sie einwirken. Sie hat einen kühlenden Effekt und bekämpft die Entzündung.

Auch lesen: Was hilft gegen Mückenstiche? Die besten Tipps & Hausmittel

4. Heilerde ist super bei gereizter Haut

Ihr leidet unter trockener, gereizter Haut? Dann steigt doch mal in ein Heilerde-Bad. Dafür 8 Esslöffel mittelfeine Heilerde ins Badewasser geben und entspannen. Die Haut fühlt sich danach weicher an und das Jucken wird gelindert.

5. Heilerde hilft bei Sodbrennen

Heilerde könnt ihr nicht nur äußerlich anwenden, ihr könnt ultrafeine Heilerde auch mit Wasser mischen und trinken. Alternativ könnt ihr euch Kapseln besorgen. Innerlich eingenommen wirkt Heilerde bei Sodbrennen, da sie überschüssige Säure neutralisiert. Nehmt die Heilerde am besten drei Mal täglich etwa eine Stunde vor den Mahlzeiten ein.

6. Heilerde beruhigt Magen und Darm bei Durchfall

Nicht nur bei Sodbrennen bewirkt Heilerde kleine Wunder, auch wenn ihr euch den Magen verdorben habt und unter Durchfall leidet. Nehmt hier alle zwei bis drei Stunden wahlweise sehr feine Heilerde mit viel Wasser oder eine Kapsel. Durch die Erde sollen die Giftstoffe, die den Durchfall verursachen, gebunden und ausgeschieden werden.

Auch lesen: Reizmagen: Diese Tipps & Hausmittel helfen

7. Heilerde soll Cellulite lindern

Heilerde-Paste, die auf die Haut aufgetragen wird, regt die Durchblutung an. Da ist es nur logisch, dass immer mehr Frauen Wickel gegen Cellulite machen. Ob's hilft? Probiert es am besten selber aus.

8. Heilerde soll beim Abnehmen helfen

Noch ein Punkt, der nicht zwar nicht erwiesen ist, aber den ihr einfach mal testen könnt: Trinkt eine halbe Stunde vor dem Essen ein Glas Wasser mit sehr feiner Heilerde. Angeblich sollen davon die Pfunde schneller purzeln, weil die Heilerde das Fett binden soll.

Quellen & weitere Informationen:

Noch mehr Wunderwaffen aus der Natur:

Echte Wunderknolle: DESHALB solltet ihr täglich Ingwer essen!

Moringa und seine Wirkng: Wie gesund ist das Superfood wirklich?

Avocado-Gesichtsmaske selber machen

Die besten Gesundheitstipps der Stars

Auch auf gofeminin: Gesund essen & fit wie die Stars: Promis und ihre Healthies

Stars und ihre Healthies © Instagram
von Diane Buckstegge 7 628 mal geteilt